Meine Filiale

Das Labyrinth von London

Roman

Alex Verus Band 1

Benedict Jacka

(83)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Das Labyrinth von London

    Blanvalet

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Blanvalet

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 29.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Magier mit dunkler Vergangenheit, der die Zukunft sehen kann - Der Auftakt der Serie um den Londoner Magier Alex Verus!

Willkommen in London! Wenn Sie diese grossartige Stadt bereisen, versäumen Sie auf keinen Fall einen Besuch im Emporium Arcana. Hier verkauft der Besitzer Alex Verus keine raffinierten Zaubertricks, sondern echte Magie. Doch bleiben Sie wachsam. Diese Welt ist ebenso wunderbar wie gefährlich. Alex zum Beispiel ist kürzlich ins Visier mächtiger Magier geraten und muss sich alles abverlangen, um die Angelegenheit zu überleben. Also halten Sie sich bedeckt, sehen Sie für die nächsten Wochen von einem Besuch im Britischen Museum ab und vergessen Sie niemals: Einhörner sind nicht nett!

Die »Alex Verus«-Serie:

Band 1: Das Labyrinth von London
Band 2: Das Ritual von London
Band 3: Der Magier von London
Band 4: Der Wächter von London
Weitere Bände sind in Vorbereitung

Alle Bände sind eigenständig und können unabhängig voneinander gelesen werden.

»Urban Fantasy im Stil von Ben Aaronovitch …«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641223151
Verlag Random House ebook
Originaltitel Fated (Alex Verus 1)
Dateigröße 6441 KB
Übersetzer Michelle Gyo
Verkaufsrang 7764

Weitere Bände von Alex Verus

Buchhändler-Empfehlungen

London, Magie und natürlich der britische Humor ...

Jasmin Bürki, Buchhandlung Schaffhausen

... ja, kommt Ihnen das bekannt vor? Aaranovitch lässt grüssen - und ja, für alle Aaranovitch-Fans könnte das die Zwischenlösung sein, wenn man auf den nächsten Band wartet. Ich habe beide Autoren direkt hintereinander gelesen und war verblüfft, wie ähnlich sich etwas sein kann - und doch völlig anders. Aber lohnenswert sind sie beide, gerade hier hat mir die Wahrsagerei besonders gut gefallen und ich mag Starbreeze. Lassen Sie sich mitreissen in eine Welt voller Magie mitten im Herzen von London.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
83 Bewertungen
Übersicht
46
24
9
4
0

Toller Serienstart
von Andersleser am 05.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem ich mit Band 5 startete, habe ich mich schon sehr gefreut auch endlich den Anfang dieser Serie kennenzulernen und ich wurde nicht enttäuscht. Tatsächlich meine ich sogar, dass man mit Band 1 etwas leichter in die Welt und das Geschehen rund um Alex Verus eintauchen kann, was natürlich Sinn ergibt. So scheint mir vor alle... Nachdem ich mit Band 5 startete, habe ich mich schon sehr gefreut auch endlich den Anfang dieser Serie kennenzulernen und ich wurde nicht enttäuscht. Tatsächlich meine ich sogar, dass man mit Band 1 etwas leichter in die Welt und das Geschehen rund um Alex Verus eintauchen kann, was natürlich Sinn ergibt. So scheint mir vor allem in diesem Buch sein Vorraussehen weit weniger kompliziert, da es nicht ganz so genau beschrieben wird, wie es im fünften Teil der Fall ist. So wird man doch eher sachte an diese Fähigkeit gewöhnt und kommt nicht ganz so schnell durcheinander, das untermauert meine Meinung, dass man, obwohl man die Bücher unabhängig voneinander lesen kann, mit Band eins beginnen sollte. Nicht nur wegen der allgemeinen Geschehnisse, sondern auch zum schnelleren und leichteren Verständnis gewisser Dinge. Natürlich hat man so aber auch viel mehr Charakterentwicklung im Verlauf der Serie. Insgesamt hat mir dieser Anfang sehr gut gefallen. Es war zu Beginn zwar noch etwas langsam und brauchte seine Zeit, aber dann wurde es doch wieder spannender und konnte mich fesseln. Einfach ein tolles Buch, mit interessanten Charakteren, die ich persönlich sehr gern mag. Vor allem Alex und Arachne gefallen mir hier besonders gut, aber auch andere Charaktere konnten mich von sich überzeugen. Sie haben alle ihre eigene Vergangenheit und ihren eigenen Charakter, sie verschwimmen so also nicht zu einer Masse gleicher Nebencharaktere, das gefällt mir sehr gut. Besonders gespannt bin ich aber auf Sonder im weiteren Serienverlauf, auch wenn er nicht zu meinen Favoriten gehört. Der Schreibstil dagegen wird sicher verschiedene Meinungen hervorrufen. ich persönlich finde, dass er toll zum Buch und zum Protagonisten passt, er spiegelt schon irgendwo den Charakter von Alex wieder. Aber ich weiß selbst, dass es gerade am Anfang etwas merkwürdig wirken kann - man gewöhnt sich aber wirklich schnell daran und bald schon fühlt es sich gar nicht mehr komisch an. Man muss sich einfach darauf einlassen. Abschließend kann ich die Serie empfehlen, nur beginnt wirklich am Anfang - ich denke man hat am Ende einfach mehr davon, als wenn man mittendrin startet.

Unglaublich Toll!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 12.03.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Das Hörbuch hat mich gleich gefesselt, Inhalt und Sprecher sind top!!! Ein sehr kurzweiliges Hörbuch, ich kann es nur empfehlen.

Ganz ok
von einer Kundin/einem Kunden am 12.03.2021

Es ist eins dieser Bücher die man zwar zu Ende liesst aber man hat es nicht eilig die Fortsetzung zu holen. Ich mochte zwar irgendwie das Alex Verus, die Hauptfigur der Reihe, irgendwie total gewöhnlich ist. Irgendwie könnte er tatsächlich unerkannt unter uns leben & die Geschichte könnte gerade statt finden. Aber vielleicht ist... Es ist eins dieser Bücher die man zwar zu Ende liesst aber man hat es nicht eilig die Fortsetzung zu holen. Ich mochte zwar irgendwie das Alex Verus, die Hauptfigur der Reihe, irgendwie total gewöhnlich ist. Irgendwie könnte er tatsächlich unerkannt unter uns leben & die Geschichte könnte gerade statt finden. Aber vielleicht ist es gleichzeitig der Grund wieso ich nicht nach dem zweitem Band giere. Will man an einem Regentag die Zeit mit einem leichtem Buch verbringen ist es aber sicher nicht die schlechteste Wahl. Es gibt schlimmere Geschichten. Jedenfalls habe ich die nächsten Bänder noch nicht von meiner Merkliste gelöscht. Mal sehen, vielleicht kommt ja wieder mal so ein Regentag ;-)

  • Artikelbild-0