Meine Filiale

Der Lärm der Zeit

Roman

Julian Barnes

(33)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Der Lärm der Zeit

    btb

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    btb

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Mai 1937 wartet ein Mann jede Nacht neben dem Fahrstuhl seiner Leningrader Wohnung darauf, dass Stalins Schergen kommen und ihn abholen. Der Mann ist der Komponist Schostakowitsch, und er wartet am Lift, um seiner Familie den Anblick seiner Verhaftung zu ersparen. Die Gunst der Mächtigen zu erlangen, hat zwei Seiten: Stalin, der sich plötzlich für Schostakowitsch' Musik zu interessieren scheint, verlässt noch in der Pause die Aufführung seiner Oper »Lady Macbeth von Mzensk«. Fortan ist der Komponist ein zum Abschuss freigegebener Mann. Durch Glück entgeht er der Säuberung, doch was bedeutet es für einen Künstler, keine Entscheidung frei treffen zu können? In welchem Verhältnis stehen Kunst und Unterdrückung, Diktatur und Kreativität zueinander. Und ist es verwerflich, wenn man sich der Macht beugt, um künstlerisch arbeiten zu können?



»Es ist das beste Buch von Barnes seit mehr als zehn Jahren.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 10.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71652-4
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18.8/11.6/2.2 cm
Gewicht 237 g
Originaltitel The Noise of Time
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Gertraude Krueger
Verkaufsrang 8723

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
21
11
1
0
0

Der Lärm der Zeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Rudolfstetten am 25.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Machte mir sehr Eindruck und gibt einen realen Eindruck vom Leben in der damaligen Zeit.

von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2020
Bewertet: anderes Format

Barnes schreibt wie immer: literarisch, anspruchsvoll und voller Empathie. Ein Roman, der einer meiner absoluten Favoriten ist und noch lange Zeit nachwirkt.

Sehr beeindruckend erzählt!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.09.2018

Julian Barnes ist wirklich ein großer Erzähler! Lesen Sie unbedingt über das Leben des Komponisten Dmitri Schostakowitsch! Über ein Leben in ständiger Angst vor dem Sowjet-Regime!


  • Artikelbild-0