Meine Filiale

Der erste Stein

Roman

Carsten Jensen

(6)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Der erste Stein

    Penguin

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Penguin

gebundene Ausgabe

Fr. 36.90

Accordion öffnen
  • Der erste Stein

    Knaus

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 36.90

    Knaus

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

In einem Militärcamp in Afghanistan trifft ein Zug dänischer Soldaten ein: 24 Männer und die Soldatin Hannah unter Führung des charismatischen Rasmus Schrøder. Alle sind hochmotiviert, hervorragend ausgebildet und abenteuerhungrig, doch die Tage fliessen monoton dahin. Bis durch eine Landmine zwei Männer sterben und eine sich immer schneller drehende Spirale der Gewalt in Gang gesetzt wird ... Als schliesslich Schrøder die Truppe verrät, gerät alles ausser Kontrolle.

»Eine neue Qualität von Polit-Thriller, die Massstäbe setzen sollte. Ein Meisterwerk.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 640
Erscheinungsdatum 14.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10295-3
Verlag Penguin
Maße (L/B/H) 20.5/13.6/4.5 cm
Gewicht 633 g
Originaltitel Den første sten
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Ulrich Sonnenberg
Verkaufsrang 55903

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Eine Tour de Force aller erster Güte!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2020

Für mich ist völlig unverständlich wie dieses Buch nur so unter dem Radar laufen konnte. Es geht um eine Gruppe junger, dänischer Soldaten in Afghanistan. Was hat sie bewegt zum Militär zu gehen? Was sind Ihre Umstände, ihre Gefühle und Erfahrungen? Diesen Fragen widmet sich Jensen zu Beginn des Romans. In der Mitte des Buches p... Für mich ist völlig unverständlich wie dieses Buch nur so unter dem Radar laufen konnte. Es geht um eine Gruppe junger, dänischer Soldaten in Afghanistan. Was hat sie bewegt zum Militär zu gehen? Was sind Ihre Umstände, ihre Gefühle und Erfahrungen? Diesen Fragen widmet sich Jensen zu Beginn des Romans. In der Mitte des Buches passiert etwas das mich als Leser emotional so überwältigt hat wie sonst nur selten etwas. Hier setzt der Krimi-Plot ein, ohne zu vergessen dem Leser den Krieg, so wie er heute geführt wird, schonungslos vor Augen zu führen. Carsten Jensen ist selbst Journalist und war in Krisengebieten, was man dem Buch auf jeder Seite anmerkt. Nach der Lektüre war ich emotional völlig ausgelaugt, weil mir klar war was ich eigentlich schon selber wusste - das es auf jeder Seite nur Verlierer gibt. Jensen ist hier in meinen Augen der Klassiker der modernen Antikriegsliteratur gelungen.

Es gibt keine Gewinner...
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2018

Der Däne Carsten Jensen schreibt mit großem Einfühlungsvermögen, sowie sprachlich brillant über den fiktiven Einsatz von 24 Soldaten und einer Soldatin in Afghanistan. Zuvor für den Schutz der zivilen Bevölkerung bestens ausgebildet, ziehen die Tage des 3. Zuges nach der Ankunft in Afghanistan gleichförmig und ereignislos vorbei... Der Däne Carsten Jensen schreibt mit großem Einfühlungsvermögen, sowie sprachlich brillant über den fiktiven Einsatz von 24 Soldaten und einer Soldatin in Afghanistan. Zuvor für den Schutz der zivilen Bevölkerung bestens ausgebildet, ziehen die Tage des 3. Zuges nach der Ankunft in Afghanistan gleichförmig und ereignislos vorbei. Als bei einem Einsatz zwei Soldaten getötet werden, gerät alles aus dem Ruder. Dieser Roman geht tief unter die Haut und tagelang nicht aus dem Sinn. Dabei sind meine Gedanken nicht nur bei den vielen sinnlosen Opfern. Auch das, was Krieg in uns Menschen auslöst, wie er unser Fühlen und Denken nachhaltig beeinflusst, lässt mich nicht mehr los. Das Buch macht etwas mit uns Lesern, denn es ist intensiv, mutig, drastisch und dabei topaktuell!

Gewaltig in jeder Hinsicht
von einer Kundin/einem Kunden am 23.05.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Sprachgewaltig gibt Carsten Jensen mit diesem Roman einen Einblick in den Krieg Afghanistans. Nichts für schwache Nerven, dafür mitreißend und eindringlich bis zur letzten Seite.


  • Artikelbild-0