Warum wir weiter kämpfen müssen

Mein Leben für eine gerechtere Welt

Jean Ziegler

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Warum wir weiter kämpfen müssen

    Pantheon

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    Pantheon

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Der schmale Grat der Hoffnung

    C. Bertelsmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    C. Bertelsmann

eBook (ePUB)

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein Leben für Gerechtigkeit und Frieden

In diesem Buch wirft Jean Ziegler einen sehr persönlichen Blick auf die Kämpfe, die er zeit seines Lebens ausgetragen hat. Er berichtet von seiner stets vehementen Kritik an den Machenschaften des globalisierten Finanzkapitals und an den imperialen Strategien der Grossmächte und erzählt von seinem Engagement für die Wahrung der Menschenrechte. Den Siegen im Kleinen stehen immer wieder Niederlagen im Grossen gegenüber – für Jean Ziegler kein Grund zur Resignation: »Was mich angeht, so werde ich den Kampf fortsetzen. Und ich werde nicht aufgeben.« Das Buch ist 2017 unter dem Titel »Der schmale Grat der Hoffnung« im C. Bertelsmann Verlag erschienen. Es ist ein leidenschaftliches Plädoyer für Gerechtigkeit, mehr noch: eine Botschaft der Hoffnung.

"Es gibt sie noch: die echten Revolutionäre. Einer von ihnen ist Jean Ziegler." ARD ttt

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 29.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-55372-5
Verlag Pantheon
Maße (L/B/H) 20/12.6/3 cm
Gewicht 386 g
Originaltitel Chemins d'Espérance
Übersetzer Hainer Kober
Verkaufsrang 28713

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2020
Bewertet: anderes Format

Jean Ziegler ist seit vielen Jahren für die UNO tätig und gibt uns einen Einblick in seine Arbeit dort, seine Siege und auch seine Niederlagen. Aufschlussreich!


  • Artikelbild-0