Meine Filiale

Invisible

Thriller

Ursula Poznanski, Arno Strobel

(19)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 29.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 20.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Arzt, der während einer OP wie im Rausch das Skalpell ins Herz eines Patienten sticht. Ein junger Mann, der an den Hamburger Landungsbrücken in aller Öffentlichkeit brutal erschlagen wird. Ein Immobilienmakler, niedergemetzelt in einer wahren Blutorgie...Es sind grauenvolle Morde, die ganz Deutschland erschüttern. Die Täter sind schnell gefasst - nur ihre Motive sind völlig unklar, denn alle sagen aus, sie wüssten selbst nicht, was über sie gekommen sei.Die Hamburger Kriminalkommissarin Nina Salomon hat bald den Verdacht, dass die Morde irgendwie zusammenhängen. Es kann doch kein Zufall sein, dass sich in allen drei Fällen Opfer und Täter überhaupt nicht kannten! Ist es möglich, dass jemand die Täter angestiftet hat? Aber wie?Gemeinsam mit ihrem Kollegen Daniel Buchholz, den private Probleme plagen, muss sie die tiefsten Geheimnisse der Opfer erforschen, um einen gemeinsamen Nenner zu finden, der sie alle verbindet. Und was das Ermittlerduo herausfindet, wirft ein völlig neues Licht auf etwas, was uns heute so ganz bequem und alltäglich scheint...

Rasend spannend.

Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren. Sie war als Journalistin für medizinische Zeitschriften tätig. Nach dem fulminanten Erfolg ihrer Jugendbücher "Erebos" und "Saeculum" landete sie bereits mit ihrem ersten Thriller "Fünf" auf den Bestsellerlisten. Bei Wunderlich folgten "Blinde Vögel", "Stimmen" und "Schatten"; gemeinsam mit Arno Strobel "Fremd" und "Anonym". Inzwischen widmet sich Ursula Poznanski ganz dem Schreiben. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien..
Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitete lange bei einer grossen deutschen Bank in Luxemburg. Im Alter von fast vierzig Jahren begann er mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, die er in Internetforen veröffentlichte, bevor er sich an seinen ersten Roman heranwagte. Mit seinen Psychothrillern erklomm Strobel die Bestsellerlisten. Gemeinsam mit Ursula Poznanski schrieb er für Wunderlich "Fremd" und "Anonym". Arno Strobel lebt in der Nähe von Trier.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 27.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-0015-8
Verlag ROWOHLT Wunderlich
Maße (L/B/H) 21.1/13.5/3.5 cm
Gewicht 490 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
13
4
2
0
0

Fight Club Hamburg
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der erste Fall hat mich zwar emotional MEHR geschockt, aber es ist schon erschreckend, wie viel wir preisgeben, das gegen uns verwendet werden kann - ein sehr "doppel-moraliger" Fall, der das Team Buchholz fast spaltet... Interessante Denkansätze, neue Informationen über die Protagonisten und eine unterschwellige Wut treiben de... Der erste Fall hat mich zwar emotional MEHR geschockt, aber es ist schon erschreckend, wie viel wir preisgeben, das gegen uns verwendet werden kann - ein sehr "doppel-moraliger" Fall, der das Team Buchholz fast spaltet... Interessante Denkansätze, neue Informationen über die Protagonisten und eine unterschwellige Wut treiben den Leser weiter, weiter... Ich freue mich schon auf Fall 3!

Wie ermittelt man in einem Mordfall, wenn es nichts zu ermitteln gibt?
von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine ungewöhnliche Mordserie ereignet sich: die Täter sind von vornherein bekannt. Was fehlt, sind die Motive. Denn keiner der Mörder kannte sein Opfer besonders gut... Ein superspannender, innovativer Thriller von zwei Meistern ihres Fachs. Zwischenzeitlich scheint der Fall unlösbar, doch dann findet er schlüssig und stringent... Eine ungewöhnliche Mordserie ereignet sich: die Täter sind von vornherein bekannt. Was fehlt, sind die Motive. Denn keiner der Mörder kannte sein Opfer besonders gut... Ein superspannender, innovativer Thriller von zwei Meistern ihres Fachs. Zwischenzeitlich scheint der Fall unlösbar, doch dann findet er schlüssig und stringent ein Ende, mit dem ich nicht gerechnet hatte. Besondere Empfehlung für alle, die es nicht gern blutig haben, aber auf Spanung nicht verzichten möchten!

Suchtfaktor
von einer Kundin/einem Kunden aus Wallenhorst am 16.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses ist der zweite Krimi, den ich von diesem Autorenduo lese. Dieser Krimi oder besser gesagt Thriller war enorm spannend und fesselnd. Es fiel mir schwer, dass Buch überhaupt zur Seite zu legen. 1a Leseempfehlung


  • Artikelbild-0