Meine Filiale

Invisible

Thriller

Daniel Buchholz und Nina Salomon Band 2

Ursula Poznanski, Arno Strobel

(23)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 29.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Arzt, der während einer OP wie im Rausch das Skalpell ins Herz eines Patienten sticht. Ein junger Mann, der an den Hamburger Landungsbrücken in aller Öffentlichkeit brutal erschlagen wird. Ein Immobilienmakler, niedergemetzelt in einer wahren Blutorgie...

Es sind grauenvolle Morde, die ganz Deutschland erschüttern. Die Täter sind schnell gefasst - nur ihre Motive sind völlig unklar, denn alle sagen aus, sie wüssten selbst nicht, was über sie gekommen sei.

Die Hamburger Kriminalkommissarin Nina Salomon hat bald den Verdacht, dass die Morde irgendwie zusammenhängen. Es kann doch kein Zufall sein, dass sich in allen drei Fällen Opfer und Täter überhaupt nicht kannten! Ist es möglich, dass jemand die Täter angestiftet hat? Aber wie?

Gemeinsam mit ihrem Kollegen Daniel Buchholz, den private Probleme plagen, muss sie die tiefsten Geheimnisse der Opfer erforschen, um einen gemeinsamen Nenner zu finden, der sie alle verbindet. Und was das Ermittlerduo herausfindet, wirft ein völlig neues Licht auf etwas, was uns heute so ganz bequem und alltäglich scheint...

In «Invisible» verbinden Poznanzski und Strobel Emotionen und moderne Technik zu einem spannenden Krimi, der durch das Zusammenspiel der Hauptfiguren eine gelungene menschliche Ebene unabhängig von der Krimihandlung bekommt.

Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren. Sie war als Journalistin für medizinische Zeitschriften tätig. Nach dem fulminanten Erfolg ihrer Jugendbücher "Erebos" und "Saeculum" landete sie bereits mit ihrem ersten Thriller "Fünf" auf den Bestsellerlisten. Bei Wunderlich folgten "Blinde Vögel", "Stimmen" und "Schatten"; gemeinsam mit Arno Strobel "Fremd" und "Anonym". Inzwischen widmet sich Ursula Poznanski ganz dem Schreiben. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien..
Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitete lange bei einer grossen deutschen Bank in Luxemburg. Im Alter von fast vierzig Jahren begann er mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, die er in Internetforen veröffentlichte, bevor er sich an seinen ersten Roman heranwagte. Mit seinen Psychothrillern erklomm Strobel die Bestsellerlisten. Gemeinsam mit Ursula Poznanski schrieb er für Wunderlich "Fremd" und "Anonym". Arno Strobel lebt in der Nähe von Trier.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 27.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-0015-8
Verlag ROWOHLT Wunderlich
Maße (L/B/H) 21.1/13.5/3.5 cm
Gewicht 490 g
Auflage 2. Auflage

Weitere Bände von Daniel Buchholz und Nina Salomon

  • Anonym Anonym Ursula Poznanski Band 1
    • Anonym
    • von Ursula Poznanski
    • (60)
    • Buch
    • Fr. 14.90
  • Invisible Invisible Ursula Poznanski Band 2
    • Invisible
    • von Ursula Poznanski
    • (23)
    • Buch
    • Fr. 23.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
16
5
2
0
0

Gelungen!
von Yonania aus Berlin am 27.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein neuer Fall für Daniel Buchholz und Nina Salomon! Ein Arzt tötet einen Patienten, wie im Rausch sticht er auf ihn ein. Diese Tat schreit geradezu Hass, doch Täter und Opfer kannten sich gar nicht? Wie kann das sein? Als ein weiterer brutaler Mord geschieht, wissen die Kommissare, dass hier mehr dahinter stecken muss. Denn d... Ein neuer Fall für Daniel Buchholz und Nina Salomon! Ein Arzt tötet einen Patienten, wie im Rausch sticht er auf ihn ein. Diese Tat schreit geradezu Hass, doch Täter und Opfer kannten sich gar nicht? Wie kann das sein? Als ein weiterer brutaler Mord geschieht, wissen die Kommissare, dass hier mehr dahinter stecken muss. Denn der Arzt sitzt in Untersuchungshaft und kann es demnach nicht gewesen sein. Auch hier ist der Täter schnell gefasst und plötzlich tun sich Parallelen auf. Werden die Kommissare die richtigen Schlüsse ziehen und weitere Morde verhindern können? Dieses ist der zweite Band, welcher sich um die Hamburger Kommissare Daniel Buchholz und Nina Salomon dreht. Das Cover gefällt mir nicht so gut und hätte mich im Laden nicht genug angesprochen, um es mir genauer anzusehen. Vor allem der Buchrücken passt aber gut zum ersten Band. Mit seinen 368 Seiten ist das Buch nicht sonderlich dick, da es aber relativ klein geschrieben ist, dauert es eine Weile, bis ich durch war. Randbemerkung: Generell ist es interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Verlage drucken. Der Schreibstil war wieder super und das Buch lies sich leicht lesen. Auch die Charaktere waren wieder interessant gestaltet. Wobei mir in diesem Band alle bis auf Buchholz und Salomon zu blass waren. Das fand ich im ersten Band besser gelungen. Generell war dieses Buch für mich kein Thriller, sondern eher ein Krimi. Es gab sehr viel Polizeiarbeit und sehr viele vergleichsweise ruhige Phasen. Es war für mich kein Pageturner. Trotzdem ist die Idee superinteressant und am Ende ist die Auflösung dann superspannend und ging zumindest mir auch unter die Haut. Hier konnten mich die Autoren echt abholen! Ganz besonders gefallen mir die Aktualität der Themen sowie die gesellschaftliche Kritik, die die Autoren verschriftlichten. Alles in allem ein gelungenes Buch mit einem spannenden Thema, das tiefsinniger ist, als es den Anschein macht. Eine Leseempfehlung von mir! PS: Weiß jemand, ob es noch weitere Bände geben wird??

von einer Kundin/einem Kunden am 10.12.2020
Bewertet: anderes Format

Poznanski und Strobel sind ein unvergleichbares Dream-Team! Jedes ihrer gemeinsamen Bücher hat mich von der ersten bis zur letzten Seite an vollkommen vereinnahmt und ich hoffe nach wie vor auf mehr. Das sind die Bücher, wegen derer man seine Haltestelle verpasst.

Manipulation mit Gänsehaut
von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 04.12.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Was ist, wenn sich jemand einbildet, Sie würden ihn stalken und dieser Mensch übt dann an Ihnen Rache, um sich von Ihnen zu befreien? In 'Invisible' von Ursula Poznanski und Arno Strobel finden seltsame Übergriffe und Morde statt, oft ohne Motiv und ohne dass der oder die Täter das Opfer wirklich gekannt haben. Ein sehr spannend... Was ist, wenn sich jemand einbildet, Sie würden ihn stalken und dieser Mensch übt dann an Ihnen Rache, um sich von Ihnen zu befreien? In 'Invisible' von Ursula Poznanski und Arno Strobel finden seltsame Übergriffe und Morde statt, oft ohne Motiv und ohne dass der oder die Täter das Opfer wirklich gekannt haben. Ein sehr spannender Psychothriller mit einer erschütternden Auflösung.


  • Artikelbild-0