Warenkorb
 

Mein Naturgarten

Wie er mir gefällt

Wie viel Naturgarten darf es denn sein? Wollen Sie nur ein Wildes Eck als Igelunterschlupf oder gleich den Permakulturgarten samt Naturteich und Libellenbesuch? Hecken, Blumenbeete und selbst der Gemüsegarten lassen sich mit wenigen Handgriffen naturnah optimieren. Praxistipps helfen den Garten biologisch und ohne viel Mühe zu pflegen: Blumenwiese statt Rasen, ein Kraterbeet, um die Sonnenkraft zu nutzen, und das Lasagnebeet für gesundes Wachstum, Hummelburg und Fledermausvilla für die tierischen Mitbewohner. Vorgestellt werden Hummel, Heupferd, Eidechse, Rotkehlchen und Co., alles Tiere, die sich im eigenen Garten leicht beobachten lassen.
Portrait
Natalie Fassmann hat in Weihenstephan und Berlin Gartenbauwissenschaften studiert. Sie arbeitet als Redakteurin für die GartenFlora und schreibt regelmässig Gartenbücher. Natalie Fassmann lebt in Berlin, wo sie nicht nur ihren eigenen Balkon insektentauglich bepflanzt, sondern auch in einem naturnahen Gemeinschaftsgarten gärtnert.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 18.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8186-0272-7
Verlag Verlag Eugen Ulmer
Maße (L/B/H) 28.2/22/2 cm
Gewicht 903 g
Abbildungen mit 184 Farbfotos, 22 farbige Zeichnungen
Verkaufsrang 10063
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2018
Bewertet: anderes Format

Naturgärten nehmen sich die Natur als Vorbild, welche Pflanzen und Tiere sich im Naturgarten wohlfühlen zeigt das Buch, egal ob kleines Beet oder Selbstversorgergarten .