Meine Filiale

Krock & Co.: Kriminalroman

Friedrich Glauser

(3)
eBook
eBook
Fr. 1.00
Fr. 1.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 9.40

Accordion öffnen
  • Krock & Co.

    Books on Demand

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 9.40

    Books on Demand
  • Matto regiert

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 11.90

    Books on Demand
  • Matto regiert

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 11.90

    Books on Demand
  • Krock & Co.

    Diogenes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 12.90

    Diogenes
  • Matto regiert

    Diogenes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Diogenes
  • Krock und Co.

    Outlook

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 15.90

    Outlook
  • Matto regiert

    Unionsverlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    Unionsverlag
  • Matto regiert (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 24.90

    Henricus (Großdruck)
  • Matto regiert

    BeBest PoD

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 31.90

    BeBest PoD
  • Krock & Co.

    TP Verone Publishing

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 31.90

    TP Verone Publishing
  • Krock & Co.

    Grosdruckbuch Verlag

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 34.90

    Grosdruckbuch Verlag
  • Matto regiert

    Leseklassiker

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 55.90

    Leseklassiker
  • Matto regiert

    Grosdruckbuch Verlag

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 61.90

    Grosdruckbuch Verlag
  • Matto regiert

    TP Verone Publishing

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 61.90

    TP Verone Publishing

gebundene Ausgabe

ab Fr. 25.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 1.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Jakob Studer und seine Frau sind in die Ostschweiz nach Arbon gereist, um die Hochzeit ihrer Tochter mit Albert Guhl, der ebenfalls Polizist ist, zu feiern. Nach der Zeremonie steht eine Kutschenfahrt an; Studer schlägt als Ziel das Dorf Schwarzenstein im nahen Appenzellerland vor, weil er sich daran erinnert, dass sein alter Schulschatz Anna Rechsteiner dort mit ihrem gelähmten und todkranken Mann den Gasthof "Hirschen" führt. Als die Hochzeitsgesellschaft am späten Abend von dort jedoch wieder zurück nach Arbon aufbrechen will, wird eine Leiche im Garten hinter der Wirtschaft entdeckt. Anna bittet Studer um kriminalistische Hilfe, in der Hoffnung auf schnelle Aufklärung des Todesfalles. Als der Wachtmeister die Leiche im Keller des Gasthofs untersucht, entdeckt er die Todesursache: Eine zugespitzte Fahrradspeiche ist durch mehrere lebenswichtige Organe des Toten gestossen worden. An der Speiche klebt zudem ein graues Hundehaar. Da der Velohändler Ernst Graf, welcher neben dem Hirschen sein Velogeschäft betreibt, einen Hund mit grauem Fell besitzt, scheinen die Indizien auf den Nachbarn hinzuweisen.
Friedrich Glauser (1896-1938) war ein Schweizer Schriftsteller, dessen Leben geprägt war von Entmündigung, Drogenabhängigkeit und Internierungen in psychiatrischen Anstalten.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 88 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9788027228072
Verlag Musaicum Books
Dateigröße 717 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Kein Buch zum freiwillig lesen
von A.G. aus Zürich am 04.12.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Unser Lehrer an der Kantonsschule hat uns dazu verdonnert dieses Buch zu lesen. Ausser der Lehrperson gab es kaum jemanden der sich für Glausers Meisterwerk faszinieren konnte. Aus schweizerisch Literaturgeschichtlicher Sicht bestimmt ein wichtiges Buch. Kann es aber kaum jemanden empfehlen das freiwillig zu lesen. Das verschmel... Unser Lehrer an der Kantonsschule hat uns dazu verdonnert dieses Buch zu lesen. Ausser der Lehrperson gab es kaum jemanden der sich für Glausers Meisterwerk faszinieren konnte. Aus schweizerisch Literaturgeschichtlicher Sicht bestimmt ein wichtiges Buch. Kann es aber kaum jemanden empfehlen das freiwillig zu lesen. Das verschmelzen von Hochdeutschen mit dem Schweizerdeutschen Elementen ist eher anstrengend zum verstehen und anspruchsvoll zum interpretieren.

Endlich Schulliteratur die Spass macht
von Stephanie Karrer aus St.Gallen am 25.05.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Glauser gilt als der Erfinder des deutschen Kriminalromans und ist deshalb zurecht eine "Muss man gelesen haben" - Lektüre. Erfreulicherweise eine, die sich lohnt. Das Buch ist packend und anschaulich geschrieben. Zudem kann man sich hervorragend in den Fall hineindenken. Wer also für seine Abschlussprüfung noch ein Buch... Glauser gilt als der Erfinder des deutschen Kriminalromans und ist deshalb zurecht eine "Muss man gelesen haben" - Lektüre. Erfreulicherweise eine, die sich lohnt. Das Buch ist packend und anschaulich geschrieben. Zudem kann man sich hervorragend in den Fall hineindenken. Wer also für seine Abschlussprüfung noch ein Buch braucht oder mal wieder einen richtig guten Krimi lesen möchte, trifft mit Matto regiert eine gute Wahl.

Nur 42 Jahre alt ist er geworden, der Schweizer Friedrich Glauser ...
von einer Kundin/einem Kunden am 12.02.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

... für seinen Lebenswandel aber doch ein beachtliches Alter. Mit neun, zehn Jahren Alkohol- und Äthermissbrauch, mit neunzehn Jahren Morphiumabhängigkeit. Sein Vater wollte ihn entmündigen und sogar sterilisieren lassen. Fremdenlegion, Verhaftungen und unzählige Aufenthalte in Pflegeheimen und Nervenheilanstalten folgten. Sein ... ... für seinen Lebenswandel aber doch ein beachtliches Alter. Mit neun, zehn Jahren Alkohol- und Äthermissbrauch, mit neunzehn Jahren Morphiumabhängigkeit. Sein Vater wollte ihn entmündigen und sogar sterilisieren lassen. Fremdenlegion, Verhaftungen und unzählige Aufenthalte in Pflegeheimen und Nervenheilanstalten folgten. Sein Krimi "Matto regiert" spielt in einem Irrenhaus, einer Umgebung also, die Glauser vertraut ist. Dunkel, beängstigend, irre. Der "Erfinder des deutschsprachigen Kriminalromans" und Namensgeber des deutschen Krimipreises - wieder zu entdecken.

  • Artikelbild-0