Warenkorb
 

20% Rabatt auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 30.-* - Code: XMAS2X

Kleine Feuer überall

Roman

(109)
Der zweite unvergessliche Roman der internationalen Bestsellerautorin

Es brennt! In jedem der Schlafzimmer hat jemand Feuer gelegt. Fassungslos steht Elena Richardson im Bademantel und den Tennisschuhen ihres Sohnes draussen auf dem Rasen und starrt in die Flammen. Ihr ganzes Leben lang hatte sie die Erfahrung gemacht, "dass Leidenschaft so gefährlich ist wie Feuer". Deshalb passte sie so gut nach Shaker Heights, den wohlhabenden Vorort von Cleveland, Ohio, in dem der Aussenanstrich der Häuser ebenso geregelt ist wie das Alltagsleben seiner Bewohner. Ihr Mann ist Partner einer Anwaltskanzlei, sie selbst schreibt Kolumnen für die Lokalzeitung, die vier halbwüchsigen Kinder sind bis auf das jüngste, Isabel, wohlgeraten. Doch es brennt. Elenas scheinbar unanfechtbares Idyll - alles Asche und Rauch?
Rezension
"Meisterin des Familien-Thrillers: Celeste Ng"
Angela Wittmann, Brigitte 11.04.2018
Portrait
Ng, Celeste
Celeste Ng (sprich: Ing) wuchs auf in Pittsburgh, Pennsylvania und in Shaker Heights, Ohio. Ng studierte in Harvard und machte ihren Master an der University of Michigan. Sie schrieb Erzählungen und Essays, die in verschiedenen literarischen Magazinen erschienen und mit dem Hopwood Award und dem Pushcart Prize ausgezeichnet wurden. 'Was ich euch nicht erzählte', ihr erster Roman, war ein New York Times-Bestseller, der, vielfach prämiert, in 20 Sprachen übersetzt wurde und auch verfilmt wird.

Jakobeit, Brigitte
Brigitte Jakobeit lebt in Hamburg und übersetzt seit 1990 englischsprachige Literatur für Erwachsene und Jugendliche, darunter die Autobiografien von Miles Davis und Milos Forman sowie Bücher von Lorrie Moore, William Trevor, Audrey Niffenegger und Jules Feiffer.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 20.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-28156-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,9/14,7/3,5 cm
Gewicht 544 g
Originaltitel Little Fires Everywhere
Übersetzer Brigitte Aus dem Englischen Jakobeit
Verkaufsrang 2.287
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb

Bücher bis 20. Dezember, 12 Uhr bestellen und rechtzeitig zu Weihnachten erhalten*



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
109 Bewertungen
Übersicht
80
26
2
1
0

Demontage einer Kleinstadtidylle
von einer Kundin/einem Kunden am 02.12.2018

Dies ist ein mehrbödiger Roman über Ethik, Moral und Mutterschaft, der eine Familie demontiert und hinter die Fassaden einer aufgeräumten Kleinstadt blickt. Aus einer anfangs eindeutigen Handlung entspinnen sich mehrere Handlungsstränge. Celeste Ng gelingt es jeden dieser Fäden gekonnt zusammenzuführen und einen kunstvollen Sprachteppich daraus zu weben. Sie schafft... Dies ist ein mehrbödiger Roman über Ethik, Moral und Mutterschaft, der eine Familie demontiert und hinter die Fassaden einer aufgeräumten Kleinstadt blickt. Aus einer anfangs eindeutigen Handlung entspinnen sich mehrere Handlungsstränge. Celeste Ng gelingt es jeden dieser Fäden gekonnt zusammenzuführen und einen kunstvollen Sprachteppich daraus zu weben. Sie schafft es, die vielen Figuren plastisch und tief zu beschreiben, ohne die Geschichte aus den Augen zu verlieren oder den Roman unnötig aufzuplustern. Ich bin begeistert.

Ein würdiger Nachfolger
von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2018

Ein großartiger emotionaler Roman über Lebenspläne, Kinder, Familie, Zugehörigkeit und Erwartungen, der eigentlich nur ein einziges Problem hat, nämlich dass er sich mit dem unglaublich starken ersten Roman der Autorin messen muss. Für mich persönlich war schon vor dem Lesen von ?Kleine Feuer überall? klar, dass er nicht an... Ein großartiger emotionaler Roman über Lebenspläne, Kinder, Familie, Zugehörigkeit und Erwartungen, der eigentlich nur ein einziges Problem hat, nämlich dass er sich mit dem unglaublich starken ersten Roman der Autorin messen muss. Für mich persönlich war schon vor dem Lesen von ?Kleine Feuer überall? klar, dass er nicht an den absolut großartigen ?Was ich euch nicht erzählte? heranreichen würde, zumindest für mein Empfinden nicht. Fairerweise muss ich aber dazusagen, dass ich den ersten Roman fast schon religiös verehre, und es wahrscheinlich absolut unmöglich für irgendein Buch ist, in meinen Augen mit diesem gleichzuziehen. Dementsprechend habe ich meine gigantischen Erwartungen etwas heruntergeschraubt. Das hat sehr geholfen, denn natürlich überschneiden sich die Themen der beiden Bücher, und Celeste Ng nutzt ihre (wie ich finde sehr gute) Formel des Familienpsychogramms wieder auf ähnliche Weise, um die Geschichte zu erzählen. So hatte ich am Ende wirklich große Freude an den kleinen Feuern und erwarte schon sehnsüchtig das nächste Buch der Autorin.

von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2018
Bewertet: anderes Format

Wunderbarer Sprachstil mit sehr gut ausgearbeiteten Charakteren. Eine Geschichte über zwei Familien, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Bewegend, feinfühlig, spannend.