Warenkorb
 

Kluftinger Bd. 10: Kriminalroman

Kriminalroman Kluftinger

Kluftinger Band 10

Kommissar Kluftinger in Lebensgefahr

Endlich Opa! Kommissar Kluftinger ist immer noch ganz hin und weg, dass ihn Sohn Markus und Schwiegertochter Yumiko zum Grossvater gemacht haben. Die Freude über das neue Leben wird jedoch schnell getrübt: Beim Kirchgang mit der Familie entdeckt Kluftinger auf dem Friedhof eine Menschentraube, die ein frisch aufgehäuftes Grab umringt. Darauf ein Holzkreuz - mit seinem Namen. Nach aussen hin bleibt er gelassen. Als jedoch eine Todesanzeige für Kluftinger in der Regionalzeitung auftaucht, sind auch die Kollegen alarmiert. Um dem Täter zuvorzukommen, muss Kluftinger tief in seine eigene Vergangenheit eintauchen. Je mehr er herausfindet, desto klarer wird ihm, dass ein Maulwurf in den eigenen Reihen seine Ermittlungen erschwert. Und die Zeit ist knapp, denn alles deutet darauf hin, dass Kluftingers angekündigter Tod unmittelbar bevorsteht ...

Deutschlands erfolgreichstes Autorenduo ist zurück - mit einem neuen grossen Bestseller!

Portrait
Michael Kobr und Volker Klüpfel kennen sich schon länger, als sie sich nicht kennen: seit ihrer gemeinsamen Schulzeit im Allgäu-Gymnasium in Kempten. Zwar waren sie nie gemeinsam in einer Klasse (Kobr ist Jahrgang 73, Klüpfel 71), aber sie verband ein gemeinsamer Freundeskreis - und die Liebe zur deutschen Sprache. Klüpfel studierte Politik in Bamberg und wurde Journalist, Kobr studierte Germanistik in Erlangen und arbeitete zunächst als Realschullehrer. Inzwischen sind sie beide Vollzeit-Autoren - vor allem durch die Krimis mit Kommissar Kluftinger bekannt. Doch die beiden haben auch ohne den grantigen Allgäuer reüssiert: mit dem Urlaubsroman "In der ersten Reihe sieht man Meer". Meer bzw. mehr davon wird demnächst folgen. Auf ausgedehnten Lesetouren sind die beiden in ganz Europa unterwegs - überall da, wo man sie versteht oder, wo ihre Bücher als Übersetzungen zu haben sind.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783843717120
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 1254 KB
Verkaufsrang 1520
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Kluftinger mehr

  • Band 3

    25960667
    Seegrund. Kommissar Kluftinger 03
    von Michael Kobr
    (28)
    eBook
    Fr.10.00
  • Band 4

    25960673
    Laienspiel. Kommissar Kluftinger 04
    von Michael Kobr
    (32)
    eBook
    Fr.10.00
  • Band 5

    25960686
    Rauhnacht. Kommissar Kluftinger 05
    von Michael Kobr
    (73)
    eBook
    Fr.10.00
  • Band 6

    29056464
    Schutzpatron. Kommissar Kluftinger 06
    von Michael Kobr
    (6)
    eBook
    Fr.12.00
  • Band 7

    34474700
    Herzblut / Kluftinger Bd.7
    von Michael Kobr
    (11)
    eBook
    Fr.11.00
  • Band 8

    40021393
    Grimmbart / Kluftinger Bd.8
    von Michael Kobr
    (36)
    eBook
    Fr.11.00
  • Band 10

    87971395
    Kluftinger Bd. 10: Kriminalroman
    von Michael Kobr
    (132)
    eBook
    Fr.11.00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
132 Bewertungen
Übersicht
79
31
14
4
4

Kluftiger
von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Unschlagbar! Alle gelesen! Die beiden Autoren auch schon live bei einer Lesung erlebt. Kann ich nur empfehlen! Für mich neben "Jennerwein" und "Eberhofer", das beste was es an bayrischen Krimis zu lesen gibt!

Kluftinger
von einer Kundin/einem Kunden aus Mellrichstadt am 26.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch wurde von mir noch nicht gelesen, daher ist noch kein Kommentar möglich, wahrscheinlich ist es aber wieder ein gutes Buch.

Hammer
von Vanessa am 15.08.2019

Kluftinger verliert seinen Humor auch aufgrund einer bedrohlichen Lage nicht und muss diesmal auch noch in seiner Vergangenheit wühlen. Mit Rückblenden in seine Jugend und einer aktuellen Verfolgungsjagd hält das Buch seine Spannung bis zum Schluss und macht Lust auf mehr. Das Ende verspricht auch, dass auf jeden Fall noch mehr ... Kluftinger verliert seinen Humor auch aufgrund einer bedrohlichen Lage nicht und muss diesmal auch noch in seiner Vergangenheit wühlen. Mit Rückblenden in seine Jugend und einer aktuellen Verfolgungsjagd hält das Buch seine Spannung bis zum Schluss und macht Lust auf mehr. Das Ende verspricht auch, dass auf jeden Fall noch mehr kommen wird - ich bin gespannt!