Meine Filiale

Warum wir unseren Eltern nichts schulden

Barbara Bleisch

(3)
eBook
eBook
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Warum wir unseren Eltern nichts schulden

    btb

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    btb

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Warum wir unseren Eltern nichts schulden

    Hanser, Carl

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    Hanser, Carl

eBook (ePUB)

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Warum wir unseren Eltern nichts schulden

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 17.90

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

Wie oft soll ein erwachsener Sohn seine Mutter besuchen? Muss sich eine Tochter finanziell an der Pflege ihres Vaters beteiligen? Sind Kinder ihren Eltern überhaupt etwas schuldig? Die Bindung an die Eltern ist die einzige Beziehung, die wir uns nicht aussuchen können. Klug und zugänglich schildert die Philosophin Barbara Bleisch diese existentielle und zugleich komplizierte Verwandtschaftsbeziehung. Sie macht deutlich, was Kinder im Guten wie im Schlechten an ihre Eltern bindet, geht Fragen auf den Grund, die jeden beschäftigen - und beschreibt, warum aus dieser Bindung keine Pflicht erwächst, es aber dennoch ein grosses Glück sein kann, sich um seine Eltern zu bemühen.

Barbara Bleisch, geboren 1973, lebt mit ihrer Familie in Zürich und ist Mitglied des Ethik-Zentrums der Universität Zürich. Seit 2010 moderiert sie die Sendung "Sternstunde Philosophie" beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF. Von 2017 bis 2019 war sie akademischer Gast am Collegium Helveticum. Ihr Buch "Warum wir unseren Eltern nichts schulden" erschien 2018 bei Hanser. 

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.02.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783446259478
Verlag Hanser
Dateigröße 1831 KB
Verkaufsrang 12229

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

empfehlenswert
von Livia am 29.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In diesem Buch wird mit sehr interessanten Argumenten eine Erörterung geführt. Meiner Meinung nach ist es einfach zu lesen und man braucht kein philosophisches Vorwissen. Ich finde, das dieses Buch für alle sehr lesenswert ist und nicht nur für diejenigen, die mit ihren Eltern nicht auskommen. (Eignet sich auch gut als Geschenk)

von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2020
Bewertet: anderes Format

Barbara Bleisch spricht hier interessante und wichtige Themen an, die zum Nachdenken anregen. Ihre unkonventionelle Sichtweise nimmt die Last auf den Schultern vieler Erwachsener, da die natürliche Eltern-Kind-Beziehung normalerweise als selbstverständlich angenommen wird.

Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Liestal am 02.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Stöbern im Buch gibt äusserst spannende Aspekte preis. Das Buch ist gebunden und entspricht vom Äussernen meinen Erwartungen


  • Artikelbild-0