Meine Filiale

Der rote Swimmingpool

Roman

Natalie Buchholz

(33)
eBook
eBook
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Der rote Swimmingpool

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Heyne

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Der rote Swimmingpool

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 18.90

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

Adams Mutter ist schön und wird von allen bewundert, sein Vater ist lebenshungrig und erfolgreich. Nichts kann sie trennen, denkt Adam, der kein Kind mehr ist und noch kein Mann. Bis es dann doch passiert: Sein Vater verschwindet ohne ein Wort. Seine Mutter sagt ihm nicht, was los ist. Und Adam tut etwas, das er besser gelassen hätte. Leichtfüssig und mit grosser Wärme erzählt Natalie Buchholz in ihrem Debütroman von einer Vorzeigefamilie, die sich selbst zerstört. Sie erzählt, wie eine grosse Liebe zerbricht und eine neue beginnt. Denn während Adam versteht, dass nichts im Leben perfekt ist, kommt der Sommer und mit ihm das Mädchen, das ihn dazu bringt, sich endlich auf seinen eigenen Weg zu machen.

Natalie Buchholz, 1977 geboren, lebt mit ihrer Familie in München. "Der rote Swimmingpool" ist ihr erster Roman.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783446259799
Verlag Hanser
Dateigröße 1284 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
17
15
0
0
1

Auseinander gehende Pfade
von Kaffeeelse am 28.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Der rote Swimmingpool" ist ein Buch, welches die Menschen beschreibt. Ihre Lügen und ihre Wahrheiten. Und die Folgen von diesen Lügen und diesen Wahrheiten, in diesem Buch hier sind das das Ende der Kindheit und das Ende einer Ehe. Das Buch wird aus der Sicht von Adam erzählt, dem jugendlichen Sohn von Eva und Wiktor, dessen We... "Der rote Swimmingpool" ist ein Buch, welches die Menschen beschreibt. Ihre Lügen und ihre Wahrheiten. Und die Folgen von diesen Lügen und diesen Wahrheiten, in diesem Buch hier sind das das Ende der Kindheit und das Ende einer Ehe. Das Buch wird aus der Sicht von Adam erzählt, dem jugendlichen Sohn von Eva und Wiktor, dessen Welt so nach und nach zerbricht und der den Grund dafür nicht kennt und der daran verzweifelt und darüber explodiert. Die Sprengkraft der fehlenden Kommunikation. Dieses Beschreiben der Geschichte schafft die Autorin zwar sehr leichtfüßig, aber dieses leichte Erzählen einer Coming of age Story bei einem schweren Grundthema empfand ich als zu unpassend und mich nicht berührend. Das Buch plätschert an mir vorbei und die Figuren dringen nicht so richtig zu mir vor. Dabei hätte es doch möglich sein müssen, den Zerfall von Adams Welt plastischer und berührender zu gestalten. Das wäre die Autorin doch allen Adams dieser Welt schuldig gewesen. Aber diese Wahrnehmung/meine Wahrnehmung ist ja auch subjektiv und es gibt ja auch überzeugtere und lobende Stimmen. Nur mich hat die Autorin mit ihrem Buch halt nicht überzeugen können oder vollkommen erreichen können. Dabei erzählt sie die Gründe für das Verhalten der Eltern durchaus und darin liegt vielleicht auch eine gewisse Gesellschaftskritik. Obwohl solche Andeutungen im Buch nicht erfolgen, auch keine eindeutigen Bewertungen der Handlungen der Eltern, nur eine subtile Kritik ist merkbar. Die vollkommene Deutung obliegt schlussendlich dem Leser. In der realen Welt lassen sich zu dieser Thematik sicher viele Pendants finden. Pendants, die nachdenklich machen sollten, nachdenklich über die Verantwortung, die jeder von uns hat. Die Geschichte ist spannend geschrieben, spannend und lehrreich, aber halt auch recht distanziert und kalt. 4 Punkte ist mir dieses Buch und seine Geschichte dennoch wert; Adams Geschichte und Adams Umgehen mit den Lügen und Wahrheiten seiner Eltern und das Buch "Der rote Swimmingpool" von Natalie Buchholz.

Der rote Swimmingpool
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Schöne Mutter, erfolgreicher Vater und deren Trennung. Eine Geschichte übers Heranwachsen. Interessantes Thema kommt leichtgewichtig, ganz im Stil von Trivial-LIteratur daher.

von einer Kundin/einem Kunden am 14.08.2018
Bewertet: anderes Format

Intelligenter und feinfühliger Coming-of-Age Roman über den Verlust und Gewinn von Liebe. Ein tolles Erstlingswerk mit sehr schöner Erzählstimme. Lesenswert!

  • Artikelbild-0