Warenkorb
 

Komplizen

Erinnerungen an meine noch lebenden Eltern

(1)
Alt sind immer nur die anderen, denkt man, bis man miterlebt, wie die eigenen Eltern, scheinbar auf ewig jung und schön, gebrechlich werden. Und sich plötzlich die Frage stellt, wie man die wurde, die man ist. Anuschka Roshani geht dafür in die Geschichte ihrer Eltern zurück und versucht zu rekonstruieren, was sie weiss: Von ihrem Vater kennt sie ja nicht einmal sein exaktes Geburtsdatum.

Er kam 1955 von Teheran nach Freiburg und wurde ein passionierter Chirurg, Frauenheld und Autofahrer. Ihre Mutter, ein Fotomodell, war nicht nur mit Schönheit, sondern auch mit einem grossen Herzen gesegnet. Sie sind die schillernden Protagonisten dieser Familiengeschichte, die nicht nur eine Zeitreise in die eigene Vergangenheit ist, sondern auch die Gegenwart einer Frau mittleren Alters beleuchtet.
Portrait
ANUSCHKA ROSHANI ist 1966 in Westberlin geboren, studierte Verhaltensbiologie und besuchte die Henri-Nannen-Journalistenschule, bevor sie viele Jahre Redakteurin und Reporterin beim Spiegel war. Seit 2002 lebt sie mit ihrer Familie in Zürich, wo sie für Das Magazin arbeitet. Bei Kein & Aber hat sie Truman Capotes Gesamtwerk herausgegeben.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-0369-5782-1
Verlag Kein + Aber
Maße (L/B/H) 19/12,1/2,2 cm
Gewicht 290 g
Auflage 1. Auflage, neue Ausgabe
Verkaufsrang 45.898
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2018
Bewertet: anderes Format

Mit Witz und Verve erzählt Anuschka Roshani von ihren glamourösen Eltern und wie es sich anfühlt, wenn diese so langsam in die Jahre kommen.