Warenkorb
 
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Holter Graham, Michael Wolff
Erscheinungsdatum 05.01.2018
Sprache Englisch
EAN 9781250300317
Verlag Macmillan USA
Spieldauer 716 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 46.90
Fr. 46.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
1
0

Exzellenter Service
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 29.01.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

the procedures of purchase a product in Talia is quick and perfect, I am satisfy with Thalia

von einer Kundin/einem Kunden am 21.01.2018
Bewertet: anderes Format

Aufschlussreicher Blick hinter die Kulissen der Trump-Administration. Streckenweise gleitet es zu sehr ins Satirische ab, was die Glaubwürdigkeit mancher Szenarien in Frage stellt

Feuer & Zorn? Wohl eher ein laues Lüftchen....
von einer Kundin/einem Kunden am 09.01.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Hier kommt also das erste "richtige" Enthüllungsbuch über Donald Trump, über seinen Wahlkampf, seine gewonnene Wahl, seine Amtseinführung und seine ersten 200 Tage im Amt. Von einem "Insider", der "wie eine Fliege an der Wand des weißen Hauses klebte", der damit prahlt, mit allen wichtigen Beteiligten, inklusive Trumps selbst, I... Hier kommt also das erste "richtige" Enthüllungsbuch über Donald Trump, über seinen Wahlkampf, seine gewonnene Wahl, seine Amtseinführung und seine ersten 200 Tage im Amt. Von einem "Insider", der "wie eine Fliege an der Wand des weißen Hauses klebte", der damit prahlt, mit allen wichtigen Beteiligten, inklusive Trumps selbst, Interviews geführt zu haben, alles, aber auch wirklich alles, sei Wissen aus erster Hand. Und wird von Herrn Wolff selbst, im Vorwort, mal eben in eine Reihe mit den Watergate-Aufdeckungen von Bob Woodward und Carl Bernstein gestellt. Naja, ganz so ist es denn wohl doch nicht.... Folgende, exklusive, "Enthüllungen" beschert der Autor auf den ersten 100 Seiten seiner Leserschaft: Trump wollte die Wahl gar nicht gewinnen - die Bewerbung ums Amt galt nur der Profitmaximierung (durch Werbung...) seines Imperiums! Melania Trump war kreidebleich, als der Wahlsieg feststand! Er hatte gar kein richtiges Wahlkampfteam, sondern war nur umgeben von lauter Ultra-Rechten wie dem später gefeuerten Steve Bannon! Er hatte kein Konzept oder Programm für einen Wahlsieg! Er hat dann Leute seiner Gesinnung eingestellt, auch wieder gefeuert, die keine Ahnung von ihrem Amt hatten! Er hat als engste Mitarbeiter vor allem seinen Familien-Clan! Er hat die Aufmerksamkeitsfähigkeiten eines 7-jährigen! Ahnung von irgendetwas? Nein! Und dazu völlig beratungsresistent! Öffentlichkeitsarbeit übernimmt er selbst, gerne via Twitter! Na sowas! Das konnte man ja noch nicht einmal ahnen... Glaubwürdig ist das alles durchaus, wird aber oft nicht direkt belegt - sauberer Journalismus sieht anders aus... Der Rezensent ist ein Kind der 60er & 70er Jahre - wir äußerten zu solchen Dingen dann einfach nur: "Und Nachts ist es kälter als draußen!" 2 Sterne gibt es im übrigen für die ungewollte Komik des Buches - als Satire wäre es fast gelungen...