Meine Filiale

Die Seele des Flusses

Auf dem Po durch ein unbekanntes Italien

Transfer Bibliothek Band 138

Paolo Rumiz

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Die Seele des Flusses

    Folio

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    Folio

eBook (ePUB)

Fr. 20.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Po, eine unbekannte Welt, ein grandioses Abenteuer: Kulturgeschichte von Italiens grösstem Fluss. Italiens König der Flüsse ist einer der letzten blinden Flecken auf der Landkarte. Paolo Rumiz hat ihn zu Wasser erkundet: mit Kanu, Barke, Segelboot, von den Gebirgen des Piemont bis zur Mündung ins Adriatische Meer. Den selbsternannten Argonauten rund um Rumiz erschliesst sich eine Welt ungeahnter Freiheiten. Wo oben, hinter dem Damm, der Verkehr tost, regiert auf dem Wasser die Stille, nur die Stimme des Flusses spricht. Die Reisenden lagern an verlassenen Ufern, nachts kreuzen Schmuggler und Piraten ihren Weg, Fischer erzählen von ihren Fängen und die Speisepläne spiegeln die Vielfalt von Natur und Mensch wider.

Paolo Rumiz, geboren 1947 in Triest, ist der erfolgreichste Reiseschriftsteller Italiens. Er berichtete für die Tageszeitung „La Repubblica“ über den Afghanistan- und den Jugoslawien-Krieg. Zahlreiche Preise für sein journalistisches Engagement. Unzählige Essays, Romane und Erzählungen über seine Reisen durch Italien und an die entlegensten Orte Europas. Bei Folio erschienen: Der Leuchtturm (2017).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 319
Erscheinungsdatum 08.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85256-742-6
Verlag Folio
Maße (L/B/H) 21.6/13.6/3.1 cm
Gewicht 512 g
Originaltitel Morimondo
Auflage 1
Übersetzer Karin Fleischanderl

Weitere Bände von Transfer Bibliothek

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0