Sekundäre Religionen

Fundamentalismus und Medien

Wiener Vorlesungen Band 183

Christina Braun

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 9.00
Fr. 9.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Sekundäre Religionen

    Picus

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Picus

eBook (ePUB)

Fr. 9.00

Accordion öffnen
  • Sekundäre Religionen

    ePUB (Picus)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 9.00

    ePUB (Picus)

Beschreibung

Ein Rückblick auf die Entstehung des Monotheismus zeigt, wie eng dieser selbst mit dem neuen alphabetischen Schreibsystem der Antike zusammenhing. Die modernen Fundamentalismen beziehen sich zwar auf transzendente Glaubensinhalte, aber es sind "sekundäre Religionen": ein Glaube, der durch Aufklärung hindurchgegangen ist und von deren weltlichen Ansprüchen geprägt ist. Ausserdem wird an einem konkreten Beispiel dargestellt, mit welchen medialen Techniken die Rekrutierung junger Dschihadisten aus der westlichen Welt stattfindet.

Christina von Braun, Kulturtheoretikerin, Autorin und Filmemacherin, zahlreiche Filme, Bücher und Aufsätze zu kulturgeschichtlichen Themen. Seit 1994 Professorin an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 80 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783711753335
Verlag Picus
Dateigröße 832 KB

Weitere Bände von Wiener Vorlesungen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0