Warenkorb
 

Vertrauen und Verrat (Kampf um Demora 1)

Kampf um Demora 1

Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum grossen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine grosse Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen?

Dies ist der erste Band der Fantasy-Serie »Kampf um Demora«.

Alle Bände der Serie mit Suchtgefahr:

Vertrauen und Verrat (Band 1)
Liebe und Lügen (Band 2)
Gefühl und Gefahr (Band 3) (erscheint am 31.01.2020)

Rezension
"Grandios geschrieben und zum Dahinschmelzen schön!", Börsenblatt, 23.05.2018
Portrait
Erin Beaty hat Raumfahrttechnik und Deutsch studiert und für die US-Marine gearbeitet, bevor sie sich ganz ihrer Familie und dem Schreiben widmete. Es verblüfft sie immer wieder, dass Menschen die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen, tatsächlich lesen wollen. Mit ihrem Mann, ihren fünf Kindern und zwei Katzen hat sie schon an vielen unterschiedlichen Orten gelebt.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 07.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783646922578
Verlag Carlsen
Dateigröße 5206 KB
Übersetzer Birgit Schmitz
Verkaufsrang 7.123
eBook
eBook
Fr. 17.00
Fr. 17.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kampf um Demora

  • Band 1

    89501642
    Vertrauen und Verrat (Kampf um Demora 1)
    von Erin Beaty
    (78)
    eBook
    Fr.17.00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    138531468
    Liebe und Lügen (Kampf um Demora 2)
    von Erin Beaty
    (18)
    eBook
    Fr.17.00

Buchhändler-Empfehlungen

„Fazit: Leider enttäuschend...“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel


Schreibstil
Durchschnittlich. Die Kapitel wechseln sich ab und werden aus verschiedenen Perspektiven erzählt, wobei einige verschiedene Namen tragen und mir so nicht immer wirklich klar war, wer das nun sein soll. Aber das gehört zum Versteckspiel dazu. Ausserdem hat es mich einfach nicht gepackt.

Persönliche Meinung
Man, man, man. Ich mag es nicht, wenn der Klappentext auf eine Geschichte hindeutet und es dann aber in eine ganz andere Richtung geht. Das ist hier der Fall. Wer eine Story a La Selection erwartet ist hier falsch. Der Kupplerinnenpart nimmt so wenig Platz ein und wird im Verlauf der Geschichte immer wie nebensächlicher. Schade! Diesen Teil der Story hätte mich am meisten interessiert.

Sage war mir durchgehend unsympathisch und ich hatte durchgehend einfach nur Kuss der Lüge von Mary Pearson im Kopf. Wem diese Reihe gefiel, der kommt hier sicherlich auf seine Kosten. Ich fand das Buch leider eher einschläfernd. Spannung kam meiner Meinung nach kaum auf und auch die diversen Twists habe ich nur mit einem „Okay“ quittiert.

Die Liebesgeschichte war unspektakulär und unromantisch. Zuviel beschrieben und zu wenig gefühlt. Es war mir zu nüchtern.

Wieder einmal auch ein super Beispiel für: Viel Text in dem nichts Relevantes passiert!

Fazit: Leider enttäuschend...


Schreibstil
Durchschnittlich. Die Kapitel wechseln sich ab und werden aus verschiedenen Perspektiven erzählt, wobei einige verschiedene Namen tragen und mir so nicht immer wirklich klar war, wer das nun sein soll. Aber das gehört zum Versteckspiel dazu. Ausserdem hat es mich einfach nicht gepackt.

Persönliche Meinung
Man, man, man. Ich mag es nicht, wenn der Klappentext auf eine Geschichte hindeutet und es dann aber in eine ganz andere Richtung geht. Das ist hier der Fall. Wer eine Story a La Selection erwartet ist hier falsch. Der Kupplerinnenpart nimmt so wenig Platz ein und wird im Verlauf der Geschichte immer wie nebensächlicher. Schade! Diesen Teil der Story hätte mich am meisten interessiert.

Sage war mir durchgehend unsympathisch und ich hatte durchgehend einfach nur Kuss der Lüge von Mary Pearson im Kopf. Wem diese Reihe gefiel, der kommt hier sicherlich auf seine Kosten. Ich fand das Buch leider eher einschläfernd. Spannung kam meiner Meinung nach kaum auf und auch die diversen Twists habe ich nur mit einem „Okay“ quittiert.

Die Liebesgeschichte war unspektakulär und unromantisch. Zuviel beschrieben und zu wenig gefühlt. Es war mir zu nüchtern.

Wieder einmal auch ein super Beispiel für: Viel Text in dem nichts Relevantes passiert!

Fazit: Leider enttäuschend...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
78 Bewertungen
Übersicht
49
21
6
1
1

Heiraten und verheiratet werden...
von einer Kundin/einem Kunden am 21.03.2019
Bewertet: gebundene Ausgabe

Sage soll von der renommiertesten Kupplerin in ganz Demora verheiratet werden, doch das ist das letzte was sie will. Sie will nicht heiraten und schon gar nicht einen Mann für den sie nicht das geringste empfindet. Sie verspricht ihrem Onkel (welcher ihr das Treffen mit der Kupplerin ermöglicht hat)... Sage soll von der renommiertesten Kupplerin in ganz Demora verheiratet werden, doch das ist das letzte was sie will. Sie will nicht heiraten und schon gar nicht einen Mann für den sie nicht das geringste empfindet. Sie verspricht ihrem Onkel (welcher ihr das Treffen mit der Kupplerin ermöglicht hat) sich die beste Mühe zu geben, aber versaut das Treffen hochkant. Nach einer Woche verlangt ihr Onkel von Sage sich zu der Kupplerin aufzumachen und sich bei ihr für ihr Verhalten zu entschuldigen. Als sie das tut, bittet die Kupplerin ihr an, bei ihr in die Lehre zu gehen. Sage willigt ein, da sie keine andere Wahl hat, und nicht mehr ewig bei ihrem Onkel wohnen will. Gemeinsam mit jungen, wunderschönen Anwärterinnen und einem militärischen Geleitschutz, reisen Sage und die Kupplerin durch ganz Demora um beim großen Verlobungsball die Frauen mit ihren zukünftigen Gemahlen vertraut zu machen. Doch das stellt sich als viel gefährlicher heraus als Sage am Anfang dachte. Die Geschichte hat mir im großen und ganzen gut gefallen. Sage fand ich eine tolle Protagonistin. Sie ist stark unabhängig, mutig und glaub nicht auf Anhieb alles was man ihr sagt. Die Szene am Anfang des Buches hat mich stark an die in dem Disney Film Mulan erinnert. Die Story in dem Buch hat mir sehr gut gefallen, da es mal eine neue Idee war. Leider waren meiner Meinung nach sehr viele Klischees in dem Buch zu finden und ein gewisses i-Tüpfelchen hat gefehlt.

Spannend, aber teilweise auch langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Loßburg am 10.03.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich war sehr gespannt auf den ersten Band der ‘Kampf um Demora‘ Reihe und habe mich deshalb auf das Buch gefreut. Zuerst muss ich sagen, dass dieses Cover ein wahrer Traum ist! Ich fand die Welt und die Geschichte um Demora spannend und so gut dargestellt, dass ich mir... Ich war sehr gespannt auf den ersten Band der ‘Kampf um Demora‘ Reihe und habe mich deshalb auf das Buch gefreut. Zuerst muss ich sagen, dass dieses Cover ein wahrer Traum ist! Ich fand die Welt und die Geschichte um Demora spannend und so gut dargestellt, dass ich mir wirklich etwas darunter vorstellen konnte. Zu Beginn war ich total begeistert, weil Sage eine kleine Rebellin ist und versprochen hat eine starke Protagonistin zu werden. Ich habe die ersten Kapitel wie im Flug gelesen und war interessiert in welche Richtung es wohl weiterlaufen wird. Die wechselnde Sichtweise hat mich anfangs irritiert, aber ich habe mich dann doch schneller als gedacht daran gewöhnt. Auch Quinn ist als Charakter spannend und vielschichtig, sodass ich unbedingt mehr über ihn und seine Geschichte erfahren wollte. Leider wurde die Geschichte im Laufe des Buches sehr langatmig. Einzelne Passagen haben sich zum Teil wirklich sehr in die Länge gezogen. Ich verstehe, dass es ein Buch ist, in dem es viel um das strategische Vorgehen einer Armee geht, aber dass nun doch so viel Politik und Strategie dabei ist, fand ich auf Dauer anstrengend. Es fiel mir immer schwerer dran zu bleiben. Gegen Ende hin wurde es dann wieder richtig spannend und ich habe mit den Charakteren regelrecht mitgefiebert. Da Band 1 an sich relativ in sich abgeschlossen und abgerundet ist, bin ich aber doch auf Band 2 gespannt.

Ein gelungener Start in eine neue Reihe
von Myhyggeligbooklife aus H. am 27.02.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Vertrauen und Verrat, genau darum geht es in dieser Geschichte. Ich habe Band eins wahrlich verschlungen und musste mich bremsen um nicht alles auf einmal zu lesen. Zum Glück kam mal wieder das Leben dazwischen und bremste mich dann doch etwas ab. So hatte ich dann Zeit, dass... Vertrauen und Verrat, genau darum geht es in dieser Geschichte. Ich habe Band eins wahrlich verschlungen und musste mich bremsen um nicht alles auf einmal zu lesen. Zum Glück kam mal wieder das Leben dazwischen und bremste mich dann doch etwas ab. So hatte ich dann Zeit, dass Buch doch noch auf mich wirken zu lassen und so die Sogkraft der Geschichte zu genießen. Sogkraft, so würde ich diese Story beschreiben. Sie fängt ganz leicht und seicht an und man hat fast schon den Gedanken "Passiert hier heute noch was?". Aber dann geht es plötzlich los und es packt einen und man wird tief hinein gezogen in diesen Strudel aus Verrat, Lügen, Leidenschaft und purem Vertrauen. Zuerst wusste ich gar nicht wer wer ist, immer mehr Charaktere kamen hinzu, der eine wechselte die Rolle mit dem anderen, dann wieder doch nicht, dann wurde ich getäuscht, dann die Charaktere, dann lief alles aus dem Ruder und dann.... war es schon zu ende und ich .... ich war einfach nur platt. Geplättet von meinen Emotionen, Gedanken und Gefühlen und ich wollte mehr, so dringend mehr und ich bekam kein mehr. Trotz eines Endes das mich eigentlich ganz glücklich hätte stimmen sollen, war ich etwas deprimiert und musste mich wirklich wieder aufbauen. Ich glaube ich fühlte mich wie die Charaktere .... einfach glücklich aber absolut ausgelaugt und Urlaubsreif. Das hatte ich zuvor noch bei keinem Buch erlebt und ich muss gestehen, dass hat mich ziemlich überrascht, aber positiv. Die ganze Geschichte hat mich positiv überrascht, so eine Story habe ich nicht erwartet und ich habe auch nicht mit den Drehungen und Wendungen gerechnet die hier vor sich gingen. Die Autorin hat es tatsächlich geschafft, mich so richtig an der Nase herum zu führen und dafür bekommt sie ein - Hut ab - von mir. Wer echte, ehrliche und vor allem super ausgebaute Charaktere, eine Geschichte mit tollen Wendungen und eine Idee die ich so noch nicht kannte, kennenlernen möchte, sollte unbedingt zu diesem Buch greifen. Jetzt kann ich verstehen wieso diese Geschichte von so vielen geliebt wird und auch ich muss sie weiterlieben und brauche ganz dringend Band zwei.