Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Rimini

(gekürzte Lesung)

Romandebüt der Drehbuchautorin und Regisseurin von "Hedi Schneider steckt fest", gelesen von einem grossartigen Sprecherensemble. Hans ist Anwalt, reich und erfolgreich, doch seine Ehe funktioniert nicht mehr und statt mit seiner neuen Therapeutin an seinen Problemen zu arbeiten, verliebt er sich in sie. Seine Schwester Masha ist 39 Jahre alt, als sie beschliesst, ein Kind zu bekommen und sich panisch auf die Suche nach einem Vater macht. Alexander und Barbara, die Eltern der beiden, sind seit über vierzig Jahren verheiratet und müssen sich jetzt im Alltag eines Rentnerpaars einrichten. Sonja Heiss entwirft in ihrem Romandebüt Charaktere mit enormer psychologischer Raffinesse, ihr Blick auf den menschlichen Alltag zoomt Details heran, die mit blossem Auge kaum sichtbar sind.
Portrait
Heike Makatsch, geboren 1971 in Düsseldorf, wurde zunächst als Moderatorin bei "Viva" und "Bravo TV" populär. Schnell bewies Heike Makatsch ihr großartiges Schauspiel-Talent, vor allem in der Zusammenarbeit mit Detlev Buck und Doris Dörrie. Ihr internationales Kinodebüt gab Heike Makatsch in der Erfolgskomödie "Tatsächlich Liebe" an der Seite von Emma Thompson und Hugh Grant. Die Kritik lobt ihre "verblüffende und betörende Kunst" und ihre "atemberaubende Präsenz".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Rimini

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Rimini

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Rimini
    1. Rimini
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Lars Eidinger, Heike Makatsch, Maren Kroymann, Ulrich Noethen
Erscheinungsdatum 17.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961020256
Verlag Headroom Verlag
Spieldauer 522 Minuten
Format & Qualität MP3, 522 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
13
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2019
Bewertet: anderes Format

Wunderbar satirischer liebevoller Roman über die Banalitäten & den alltäglichen Wahnsinn im Leben einer scheinbar "normalen" Familie. Bissige Dialoge gepaart mit schwarzem Humor.

Rimini
von Timo Funken am 15.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein wirklich komisches Buch. Unterhaltsam und auch lehrreich, interessante Beschreibung und Darstellung der Charaktere. Ich habe es sehr gerne gelesen. Liebe Grüße Timo Funken

Das Anna-Karenina-Prinzip
von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am 04.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ganz spontan fiel mir beim Lesen Tolstoi ein, der gesagt hat:"..... jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich," und zu recht passt auch der Vergleich mit Jonathan Franzens "Korrekturen". Sonja Heiss schildert eine funktionslose Familie, ein empathieloses Gewurstel aller Figuren und ich hatte mit jedem Char... Ganz spontan fiel mir beim Lesen Tolstoi ein, der gesagt hat:"..... jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich," und zu recht passt auch der Vergleich mit Jonathan Franzens "Korrekturen". Sonja Heiss schildert eine funktionslose Familie, ein empathieloses Gewurstel aller Figuren und ich hatte mit jedem Charakter regelrecht Mitleid, wenn auch wenig Sympathie für jedes egoistische um sich selbst kreiseln. Sehr lesenswert!