Kesseltreiben

Ariadne Band 1231

Dominique Manotti

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 18.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Commandant Noria Ghozali, 25 Berufsjahre bei der Polizei, zuletzt in der Terrorbekämpfung des französischen Inlandsnachrichtendiensts, fällt in Ungnade, als ihr jüngerer Bruder nach Syrien in den Djihad zieht, und wird in die randständige Abteilung »Wirtschaftliche Sicherheit« versetzt. Dort verfolgt man aktuell die Aktivitäten um den ­Orstam-Konzern, französischer Weltmarktführer im Kraftwerksbau von natio­naler strategischer Bedeutung. Am Flughafen JFK wird ein Orstam-Manager verhaftet – Vorwurf: Bestechung beim Indonesiengeschäft. Eine konzertierte Aktion von amerikanischer Justiz, CIA, NSA und Unternehmerkreisen?
In Paris bleibt es seltsam still: Der Orstam-Chef hüllt sich in Schweigen, die Regierung bleibt untätig. Ein interessierter Konkurrent, die amerikanische Power Energy, streckt bereits seine Finger nach Orstam aus. Während Noria Ghozali und ihr Team Bericht auf Bericht schreiben, die ihre Ansprechpartner in der Regierung vollkommen kalt lassen, rückt bei Orstam die entscheidende Aktionärsversammlung näher. Mit Anreizen, Manipulation und Erpressung sucht Power Energy gewisse Orstam-Mitarbeiter ins Boot zu holen oder unschädlich zu machen …

Wirtschaftshistorikerin Dominique Manotti schöpft erneut aus dem Vollen: Locker inspiriert durch die »Alstom-Affäre«, den Kauf der Energiesparte des französischen Konzerns durch den US-Konkurrenten General Electric 2013–2015, schildert sie in einem fein justierten Plot das von organisierter Kriminalität kaum mehr unterscheidbare Zusammenwirken von Unternehmerhandeln, Regierungspolitik und Geheimdienstaktivitäten. Und schenkt uns ein Wiedersehen mit der herben Einzelgängerin Noria Ghozali.

Dominique Manotti, geboren 1942 als Marie Noëlle Thibault, ist Wirtschaftshistorikerin. Die emeritierte Dozentin lehrte an Pariser Univer­sitäten Wirtschaftsgeschichte der Neuzeit, war als Gewerkschafterin in der CFDT aktiv und leitete als Gene­ralsekretärin deren Pariser Sektion. Frustriert von der politischen Perspektivlosigkeit der Mitterrand-Ära begann sie mit fünfzig, Noir-Romane zu schreiben. Ihre literarischen Bezugspunkte sind nach eigener Aussage der Autor James Ellroy, die neuzeitliche Wirtschaftsgeschichte und die 68er-Bewegung. Diese eigenwillige Kombination führt zu Manottis auffälligem Stil: sachlich-journalistische Faktendichte, schlaglichtartig verknappt, erzählt mit der coolen Eleganz des Noir. Manotti wurde mit zahlreichen Literaturpreisen geehrt, u. a. dem Duncan Lawrie International Dagger, dem Deutschen Krimipreis International, dem Prix Mystère de la Critique, der Trophée 813 und dem Grand Prix du Roman Noir.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 22.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86754-231-9
Verlag Argument Verlag mit Ariadne
Maße (L/B/H) 18.8/12.8/4.1 cm
Gewicht 424 g
Originaltitel Racket
Auflage 1. Erstauflage
Übersetzer Iris Konopik

Weitere Bände von Ariadne

  • Zügellos Zügellos Dominique Manotti Band 1193
    • Zügellos
    • von Dominique Manotti
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Abpfiff Abpfiff Dominique Manotti Band 1197
    • Abpfiff
    • von Dominique Manotti
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Das schwarze Korps Das schwarze Korps Dominique Manotti Band 1206
    • Das schwarze Korps
    • von Dominique Manotti
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Schwarzes Gold Schwarzes Gold Dominique Manotti Band 1213
    • Schwarzes Gold
    • von Dominique Manotti
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Ausbruch Ausbruch Dominique Manotti Band 1218
    • Ausbruch
    • von Dominique Manotti
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Lichtschacht Lichtschacht Anne Goldmann Band 1220
    • Lichtschacht
    • von Anne Goldmann
    • eBook
    • Fr. 9.00
  • Gewaltkette Gewaltkette Anita Nair Band 1226
    • Gewaltkette
    • von Anita Nair
    • Buch
    • Fr. 27.90
  • Krokodile und edle Ziele Krokodile und edle Ziele Liza Cody Band 1227
    • Krokodile und edle Ziele
    • von Liza Cody
    • Buch
    • Fr. 28.90
  • Lady Bag Lady Bag Liza Cody Band 1228
    • Lady Bag
    • von Liza Cody
    • Buch
    • Fr. 21.90
  • Am roten Fluss Am roten Fluss Marcie Rendon Band 1229
    • Am roten Fluss
    • von Marcie Rendon
    • Buch
    • Fr. 17.90
  • Blut Salz Wasser Blut Salz Wasser Denise Mina Band 1230
    • Blut Salz Wasser
    • von Denise Mina
    • (2)
    • Buch
    • Fr. 28.90
  • Kesseltreiben Kesseltreiben Dominique Manotti Band 1231
    • Kesseltreiben
    • von Dominique Manotti
    • (3)
    • Buch
    • Fr. 28.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Unter Druck und ohne Zeugen!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.12.2019

Dominique Manotti ist das Pseudonym der französischen Wirtschaftshistorikerin und Gewerkschafterin Marie-Noëlle Thibault, die mit 50 aus Enttäuschung über die Regierung Mitterand begonnen hat, Politthriller zu verfassen. Dabei folgt sie dem klaren Programm, sich von realen Polit- und Finanzskandalen inspirieren zu lassen und dav... Dominique Manotti ist das Pseudonym der französischen Wirtschaftshistorikerin und Gewerkschafterin Marie-Noëlle Thibault, die mit 50 aus Enttäuschung über die Regierung Mitterand begonnen hat, Politthriller zu verfassen. Dabei folgt sie dem klaren Programm, sich von realen Polit- und Finanzskandalen inspirieren zu lassen und davon in einer raschen, harten, an Berichte erinnernden Sprache zu erzählen. Gelegentliche, abrupte Wechsel der Erzählperspektive erhöhen zusätzlich das Tempo. 
 Der Roman Kesseltreiben behandelt die Übernahme des französischen Konzerns Alstom durch den US-amerikanischen Konzern General Electric, im Buch ersetzt durch die Firmennamen Orstam und Power Energy. Wenn dabei ein ranghoher Orstam Manager bei der Einreise in die USA verhaftet wird, ist das nur die erste spürbare Maßnahme, Druck auf Repräsentanten des Konzerns auszuüben. Im Hintergrund hatten US Geheimdienste und Justiz schon längst begonnen, Druckmittel zu sammeln.
 Denn schliesslich sind in den oberen Etagen der Industrie die Eitelkeiten groß und der Versuchungen viele. Bestechung ist illegal aber systemimmanent, Kokain fast ebenso und beim Feiern gerät man schon mal an Mädchen, die deutlich jünger sind, als man gedacht - und der Gesetzgeber toleriert - hätte.
 Eine neu gegründete Abteilung für Wirtschaftliche Sicherheit wird auf Vorgänge bei Ostram aufmerksam und bringt sie mit anderen Vergehen in Verbindung - Geldwäsche, Mord, Korruption.
 Den Druck, der auf Kontrahenten ausgeübt wird, plastisch erlebbar zu machen ist eine besondere Spezialität von Manotti und den Manövern und Inszenierungen beizuwohnen, mit denen die Akteure zu Zusammenarbeit und Auskünften gezwungen werden, ein guter Teil des Vergnügens, sie zu lesen. Unweigerlich erhält man den Eindruck, Manotti kenne Details solcher Vorgänge aus erster Hand und es ist gerade die Kenntnis vieler unbedeutender Kleinigkeiten, die der Autorin solche Glaubwürdigkeit verleiht. Man glaubt Manotti mit jedem Wort, dass sich manche Deals in der Hochfinanz so oder sehr ähnlich zutragen! Die Bedeutung dieser Autorin geht weit über das Krimi/Thriller Genre hinaus, wer wissen will, in welch einer Welt er/sie lebt, sollte Manotti lesen. Kesseltreiben ist meiner Meinung nach ihr bislang brilliantestes Buch. Bitte lesen Sie es, es ist toll!

klug und leidenschaftlich: Noria Ghozali
von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2018

Um es vorweg zu schicken , das hier ist weit mehr als ein Krimi ,eher ein gesellschaftliches Drama und es gibt ausserdem kein Happy End. Kann es gar nicht, das erahnt man schon auf den ersten Seiten , ich konnte aber trotzdem nicht davon lassen! Eine grosse Energiefirma wird übernommen - durch die amerikanische Konkurrenz ! Myst... Um es vorweg zu schicken , das hier ist weit mehr als ein Krimi ,eher ein gesellschaftliches Drama und es gibt ausserdem kein Happy End. Kann es gar nicht, das erahnt man schon auf den ersten Seiten , ich konnte aber trotzdem nicht davon lassen! Eine grosse Energiefirma wird übernommen - durch die amerikanische Konkurrenz ! Mysteriöse Todesfälle häufen sich im Dunstkreis der Profiteure und Kapitalisten, üble Machenschaften an absolut jeder Stelle.Der einzige Lichtblick: Noria Ghoza ! Ein wirklich starker Politthriller...

Politik ist tatsächlich ein schmutziges, manchmal mörderisches,Geschäft!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.07.2018

"Dieser Roman ist frei inspiriert von der Alstom-Affäre, der Übernahme des französischen Unternehmens Alstom Energie durch den amerikanischen Konzern General Electric!" Der obige Satz wurde diesem Krimi Noir von der Autorin vorangestellt - und je weiter man das Buch liest, um so mehr neigt man dazu, alles, aber auch wirklich al... "Dieser Roman ist frei inspiriert von der Alstom-Affäre, der Übernahme des französischen Unternehmens Alstom Energie durch den amerikanischen Konzern General Electric!" Der obige Satz wurde diesem Krimi Noir von der Autorin vorangestellt - und je weiter man das Buch liest, um so mehr neigt man dazu, alles, aber auch wirklich alles für bare Münze zu nehmen! Ich gehe nur in einigen Sätzen auf den Inhalt dieses phantastischen Krimis ein, um nichts von der Spannung zu zerstören: Ein französischer Manager wird in den USA direkt am Zoll wegen Bestechung verhaftet, obwohl er als "sicher" galt. Zwei weitere "ehrbare" Geschäftsleute werden in Kanada ermordet. Ein Mann, der es sich mit keiner Seite verscherzen will, taucht unter, wird aber gnadenlos (von der Mafia?) gejagt. Dazu eine strafversetzte Kommissarin, die in der Wirtschaftsabteilung der Polizei landet, und mit nur zwei Kollegen versucht, einen riesigen Skandal aufzuklären... Geschrieben in einer knochentrockenen Sprache, schnell, fast abgehackt, die in all ihrer Wut an James Ellroy gemahnt, ohne ihn zu kopieren! Wenn Sie schon immer einmal das ein oder andere Vorurteil gegenüber den Verflechtungen von Politik und Wirtschaft bestätigt bekommen wollten, ohne auf irgendwelchen Fake-News-Seiten zu suchen, dann ist das Ihr Krimi - Meisterlich!

  • Artikelbild-0