Immer Ärger mit Harry

Roman

Von Hitchcock verfilmt, von Jens Wawrczeck gelesen. Band 5

Jack Trevor Story

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 16.00
Fr. 16.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 25.90

Accordion öffnen
  • Immer Ärger mit Harry

    Dörlemann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 25.90

    Dörlemann

eBook (ePUB)

Fr. 16.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Jens Wawrczeck - Immer Ärger mit Harry

    1 MP3-CD (2019)

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 24.90

    1 MP3-CD (2019)

Beschreibung

Alfred Hitchcock machte den Roman mit sei­nem Film berühmt, nun erscheint er erstmals als Buch in deutscher Erstübersetzung von Miriam Mandelkow: Immer Ärger mit Harry.
Abie ist vier und der Wald von Sparrowswick Heath sein Jagdrevier, wo er eines Spätsommerta­ges nach einen lauten Knall einen Mann entdeckt: "Der Mann lag auf dem Rücken, und Abie wäre beinahe auf ihn getreten. Ein grosser Mann mit Schnurrbart und welligem Haar. Er lag da, starr­te in den Himmel und rührte sich nicht. Aus sei­nem Kopf sickerte Blut." Der Mann namens Harry ist tot.
Lakonisch und mit bitterschwarzem Humor erzählt Jack Trevor Story die Geschichte von Harry und seinen vier Mördern.

JACK TREVOR STORY, geboren 1917, britischer Schriftsteller. Seine bekanntesten Werke sind The Trouble with Harry (das für den gleichnamigen Alfred Hitchcock-Film von 1955 adaptiert wurde), die Albert Argyle-Trilogie und seine Horace Spurgeon-Romane. Er starb 1991.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.02.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783038209546
Verlag Dörlemann eBook
Dateigröße 538 KB
Übersetzer Miriam Mandelkow

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Schwarzhumoriges Kleinod
von einer Kundin/einem Kunden am 02.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer kennt ihn nicht, den gleichnamigen Filmklassiker von Alfred Hitchcock. Hier liegt dem deutschen Leser nun erstmals der Roman vor, der den berühmten Regisseur zu seinem Meisterwerk inspirierte. Dieser kleine, feine Roman sprüht vor schwarzem, britischem Humor. Man leidet lustvoll mit den Protagonisten und ihren Nöten, wer die... Wer kennt ihn nicht, den gleichnamigen Filmklassiker von Alfred Hitchcock. Hier liegt dem deutschen Leser nun erstmals der Roman vor, der den berühmten Regisseur zu seinem Meisterwerk inspirierte. Dieser kleine, feine Roman sprüht vor schwarzem, britischem Humor. Man leidet lustvoll mit den Protagonisten und ihren Nöten, wer die Leiche Harry denn nun zur Leiche gemacht haben mag und was man mit ihr jetzt anfangen soll. Die Geschichte bereitet beim Lesen ein diebisches Vergnügen, das Büchlein ist liebevoll gestaltet und ausgestattet (Leineneinband, Lesebändchen). Kurz: Ein „must have“ für jeden Buchliebhaber mit Humor!

  • Artikelbild-0