Waldheimat

Erinnerungen aus der Jugendzeit Ausgewählte Werke in Einzelbänden, Band 1

Peter Rosegger

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 38.90
Fr. 38.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Waldheimat

    Tredition

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 17.90

    Tredition
  • Waldheimat

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 26.90

    Books on Demand
  • Waldheimat

    TP Verone Publishing

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 51.90

    TP Verone Publishing
  • Waldheimat

    Salzwasser

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 53.90

    Salzwasser
  • Waldheimat

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 67.90

    Books on Demand
  • Waldheimat

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 97.90

    Books on Demand

gebundene Ausgabe

ab Fr. 34.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 1.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Peter Roseggers Klassiker erstmals in verlässlicher Textfassung. Mit Materialien zum biografischen, werkgeschichtlichen und politischen Kontext. Mit keinem anderen Werk hat Peter Rosegger eine solche Breitenwirkung erzielt wie mit diesen anekdotisch-pointierten Geschichten aus seiner bäuerlichen Herkunftswelt. Noch zu Lebzeiten wurde »Waldheimat« zu einer Bezeichnung für die obersteirische Region. Er etablierte sich als »heimlicher Erzieher« und Lesebuchklassiker, festigte damit aber auch das Klischee vom unbedarften »Gschichtelerzähler« (Hermann Broch). Die Neuausgabe bricht dieses Klischee auf, macht Manipulationen an den Texten sichtbar und stellt die erzählte Kindheitswelt in ihren historischen Kontext.

Daniela Strigl, geboren 1964, ist Essyaistin, Literaturkritikerin und Lehrbeauftragte am Institut für Germanistik der Universität Wien. 2001 ausgezeichnet mit dem Österreichischen Staatspreis für Literaturkritik. Karl Wagner, geboren 1950 in Steyr, lehrte Neuere deutsche Literatur an der Universität Zürich und habilitierte sich mit einer Arbeit über Peter Rosegger und die Öffentlichkeit der Provinzliteratur.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Daniela Strigl, Karl Wagner
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 28.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-222-13596-5
Verlag Styria Verlag in Verlagsgruppe Styria GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 22.3/14.7/3.8 cm
Gewicht 710 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0