Warenkorb
 

1000 Places To See Before You Die - Deutschland, Österreich, Schweiz

Unsere erfahrenen Autoren waren für die 2. überarbeitete Neuauflage wieder unterwegs: Sie sind viel gereist, haben gründlich recherchiert und alle bestehenden Artikel grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Neben 48 neuen "Places" wurden auch etliche neue Bilder gefunden und ausgetauscht.
Diese überarbeitete Neuauflage ist wiederum ein inspirierendes Potpourri aus Bekanntem und Überraschendem. Dabei sind Wahrzeichen wie der Kölner Dom und historisch bedeutsame Bauwerke wie die Gedenkstätte Berliner Mauer. Bekannte Events wie das Oktoberfest in München gehören ebenso dazu wie Hotels und Restaurants der Extraklasse. Neben den allseits bekannten Highlights finden sich touristische Kleinode wie die längste Hängeseilbrücke Deutschlands in Hunsrück oder eine unterirdische Flossfahrt im Salzbergwerk in Berchtesgaden.

Der Drang, immer wieder Neues zu entdecken, ist so alt wie die Menschheit selbst. Doch ob eine Reise in Erinnerung bleibt, hat nichts mit der Anzahl der zurückgelegten Kilometer zu tun. Wer in die Ferne schweift, übersieht manchmal all das Sehenswerte direkt vor der eigenen Haustür. Sehenswertes findet sich häufig auch vor der eigenen Haustür. Das beweist dieses Buch, das Sie zu den 1000 schönsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz mitnimmt und als ergiebige Inspirationsquelle für den nächsten Urlaub oder Kurztrip dient. Auf 1000 Seiten findet man viele Anregungen, Ziele und alle notwendigen Informationen für die Lebensliste zum Reisen.

Die aktuelle Ausgabe präsentiert sich im modernen Gewand - im grosszügigen farbigen Layout mit nur einem Reiseziel pro Seite, das jeweils von einem hochwertigen Farbfoto begleitet wird. Vielreisende und Liebhaber von Listen werden sich über die Checkliste am Ende des Buches freuen.

Inspiriert wurde der Reiseführer von dem Weltbestseller 1000 Places To See Before You Die. Auf allen Kontinenten und in allen Ländern hat die bekannte US-amerikanische Reisejournalistin Patricia Schultz dafür nach bemerkenswerten Orten gesucht. »Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben«, diesen Leitsatz hat sie ihrem Meisterwerk vorangestellt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1168
Erscheinungsdatum 09.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96141-055-2
Reihe 1000 Places To See Before You Die
Verlag Vista Point
Maße (L/B/H) 19/13.5/5.3 cm
Gewicht 1225 g
Abbildungen 1020 Abbildungen
Auflage 2. stark überarbeitete und aktualisierte Auflage
Verkaufsrang 94981
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 32.90
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein sehr informativer Reiseführer für den deutschsprachigen Raum
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 26.10.2018

Bislang war mir nicht bekannt, dass es das Buch "1000 Places to see before you die" auch separat als Ausgabe für die deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt. Umso erfreuter war ich, als ich es in Besitz nehmen konnte. Die hier vorliegende Ausgabe ist gewaltig und punktet schon mal mit 1168 Seite... Bislang war mir nicht bekannt, dass es das Buch "1000 Places to see before you die" auch separat als Ausgabe für die deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt. Umso erfreuter war ich, als ich es in Besitz nehmen konnte. Die hier vorliegende Ausgabe ist gewaltig und punktet schon mal mit 1168 Seiten, die es in sich haben. Das Buch ist strukturiert und alphabetisch aufgegliedert. Beginnend mit der Sortierung nach Bundesländern bzw. Kantons unterteilt es sich innerhalb dieser nach Städten / Sehenswürdigkeiten. Größere Städte wie Berlin, Köln oder Dresden werden noch separat vorgestellt, bevor es an die einzelnen Sehenswürdigkeiten geht. Jedem Highlight wird eine Seite gewidmet, das jeweils mit einem Foto versehen wurde. Die einzelnen Bundesländer sind jeweils mit einer Karte vertreten. Die Sehenswürdigkeiten beziehen sich nicht nur auf Gebäude oder Denkmäler, die Informationen gehen viel weiter. Man findet nicht nur Vorschläge für Burgen, Schlösser, Klöster und Kirchen, sondern auch für Parks, Hotels, Museen, Restaurants und vieles mehr. Es wurde so gut wie nichts vergessen, es ist für jedes Interessengebiet etwas dabei. Zusätzlich zu den vorgestellten Plätzen gibt es Informationen zu den Touristeninformationen, Öffnungszeiten, Kontaktdaten wie Telefon und Adresse sowie die aktuellen Eintrittspreise. Die Fülle an Informationen macht es dem interessierten Leser leicht, sich vorab umfassend zu informieren. Für mich ist es eine wahre Quelle zur Inspiration, Unbekanntes kennenzulernen. Vieles kennt man schon, aber es gibt noch einiges, was im Verborgenen auf Entdeckung lauert, das einfach nur neugierig macht. Ich habe schon einige Reiseführer zu Hause, dieses hier ist jedoch etwas besonderes. Durch die strukturierte Gliederung und die zusammenfassenden Informationen auf einer Seite wird das Erfassen vom Wesentlichen deutlich erleichtert. Leider ist das Werk so mächtig, dass es sich nicht eignet, mit auf Reisen genommen zu werden. Es ist sehr schwer und demzufolge nicht für die Handtasche geeignet. Vervollständigt wird das Buch mit den Karten der Länder auf den Klappenseiten, Deutschland findet man vorn, Österreich und die Schweiz hinten. Zum schnelleren wiederfinden gibt es im Anhang ein Register und eine Checkliste, auf der man bei Bedarf abhaken kann, was man schon gesehen hat. Selbst für eigene Notizen hat man Platz gemacht, die man im Anhang auf 6 Seiten hinterlassen kann. Diese Ausgabe ist die 2. stark überarbeitete und aktualisierte Nachauflage des Reiseführers und lässt keine Wünsche offen. Für mich ist es eines der besten Reiseführer, das ich sehr gern weiterempfehle. Meine Erkenntnis... Es gibt noch reichlich zu sehen bzw. zu besuchen, bevor ich sterbe.

Mein Eindruck
von HSL am 23.10.2018

Der Vista Point Verlag Potsdam hat in 2018 die 2. stark überarbeitete und aktualisierte Neuauflage herausgebracht. Die Verfasser sind Eszter Kalmar, Andrea Herfurth-Schindler und Andreas Schulz. Sie sind erfahrene Reisejournalisten, Fachautoren für Kultur und Gastronomie und sie geben so manchen Geheimtipp. Es sind wahrhaft schö... Der Vista Point Verlag Potsdam hat in 2018 die 2. stark überarbeitete und aktualisierte Neuauflage herausgebracht. Die Verfasser sind Eszter Kalmar, Andrea Herfurth-Schindler und Andreas Schulz. Sie sind erfahrene Reisejournalisten, Fachautoren für Kultur und Gastronomie und sie geben so manchen Geheimtipp. Es sind wahrhaft schöne Orte. Der Reiseführer ist auf dem aller neusten Stand mit Angaben über Internetadresse, Kontaktmöglichkeiten, Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und erstklassigen Farbfotos. Diese Lektüre ist allerdings nicht für die Handtasche gemacht, statt dessen ist es eine Inspirationsquelle für Urlaube und Kurztrips. Es beinhaltet auf seinen 1168 Seiten nicht nur bekannte sondern auch verborgene Plätze. Orientierung findet man sofort mit den Landkarten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, die überblicksmäßig Ortschaften verraten, um die es in diesem Werk geht. Aber auch das Register verhilft schnell ein mögliches Ziel zu finden, dass man vielleicht zuerst unmittelbar vor der Haustür auswählt. Deutschland wird mit seinen 16 Bundesländern, Österreich mit neun und die Schweiz mit 25 Kantons vorgestellt, wobei Österreich ab Seite 760 und die Schweiz ab Seite 934 beginnt. Aus der Vielzahl der lohnenswerten, beschriebenen Städte und ihren besonderen Highlights ragen unter anderem Festspielhäuser, Restaurants/ Hotels, Museen (z.B. Zeppelinmuseum in Friedrichshafen am Bodensee) heraus. Inseln und Inselstädte, Burgen und Schlösser, Parkanlagen, Freizeit- und Erlebnisparks und sogar Outletcenter rücken weit in den Mittelpunkt. Weiter gehts mit bezaubernden Seen, tiefen Schluchten und reißenden Bächen, wie der Breitachklamm in Oberstdorf, sowie grandiosen Gebirgszügen, den Alpen, die ein Ski- und Wanderparadies darstellen. Selbst Kloster, Münster und Kirchen, Pfahlbauten, Naturschutzgebiete, Kneippanlagen, Weihnachtsmärkte und großartige Events sind nur wenige Beispiele. Berlin, unsere Hauptstadt, erweist sich nicht weniger attraktiv, selbst alle anderen Landeshauptstädte. Meine Begeisterung für diese Lektüre wächst noch mehr mit den Vorschlägen zum Radwandern in Österreichs verschiedenen Regionen um den Kärntnersee usw.. Sehr romantisch wird der Ort „Klagenfurth“, der als Rose vom Wörthersee gilt umschrieben. Ein Naturdenkmal stellt außerdem die Eisensteinhöhle dar, sowie die Semmeringbahn, die als 1. Gebirgsbahn der Welt existierte oder das Bierbaden im Landhotel Moorhof. Die urige Stadt Salzburg lässt mit dem ältesten Kaffeehaus und dem Hangar-7 für Flugzeugfans viele Herzen höher schlagen, was natürlich auch in Köflach zutrifft, wo es die edelsten Pferde der Welt gibt. In Tirol können dann die Kristallwelten von Swarovski bestaunt werden. Und dann ist ja noch die Schweiz, wo die Milchwirtschaft eine große Rolle spielt. Sie hat den größten Berg im Bodenseeraum „Säntis“, der die beste Aussicht über die Region bietet. Aber auch Rodeln und Skispringen im Sommer wie im Winter sind möglich. Das Tal der 72 Wasserfälle und wie man auf Holzwegen durch die mächtigste Schweizer Schlucht gelangt sind Sehenswürdigkeiten, die sich absolut lohnen. Auch eine Checkliste mit allen 1000 Reisezielen ist vorhanden und ich konnte nur wenige davon abhaken, aber ich arbeite daran. Die entstandene Neuauflage ist mehr als 5 Sterne wert.