Meine Filiale

Brooklyn

Winner of the 2009 Costa Novel Award

Colm Tóibín

(1)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Brooklyn

    Penguin Books Ltd

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Penguin Books Ltd
  • Brooklyn

    10 X 18

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    10 X 18
  • Brooklyn. Film Tie-In

    Penguin Books Ltd

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    Penguin Books Ltd
  • Brooklyn

    Penguin Uk

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Penguin Uk
  • Brooklyn

    Penguin Books Ltd

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Penguin Books Ltd
  • Brooklyn

    Scribner USA

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 19.90

    Scribner USA
  • Toibin, C: Brooklyn/Tie-In

    Penguin Books Ltd

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Penguin Books Ltd
  • Brooklyn

    Scribner USA

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 22.90

    Scribner USA
  • Brooklyn (Mti) / Brooklyn: A Novel (Mti)

    LUMEN

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 22.90

    LUMEN
  • Brooklyn

    Laffont

    Versandfertig innert 2 - 3 Wochen

    Fr. 36.90

    Laffont

gebundene Ausgabe

Fr. 42.90

Accordion öffnen
  • Brooklyn

    Scribner USA

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 42.90

    Scribner USA

eBook

ab Fr. 3.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Colm Toibin's Brooklyn is a devastating story of love, loss and one woman's terrible choice between duty and personal freedom.

It is Ireland in the early 1950s and for Eilis Lacey, as for so many young Irish girls, opportunities are scarce. So when her sister arranges for her to emigrate to New York, Eilis knows she must go, leaving behind her family and her home for the first time.

Arriving in a crowded lodging house in Brooklyn, Eilis can only be reminded of what she has sacrificed. She is far from home - and homesick. And just as she takes tentative steps towards friendship, and perhaps something more, Eilis receives news which sends her back to Ireland. There she will be confronted by a terrible dilemma - a devastating choice between duty and one great love.

'With this elating and humane novel, Colm Tóibín has produced a masterwork' Sunday Times

'The most compelling and moving portrait of a young woman I have read in a long time' Zoë Heller Guardian, Books of the Year

'A work of such skill, understatement and sly jewelled merriment could haunt your life' Ali Smith TLS, Books of the Year

With this elating and humane novel, Colm Tóibín has produced a masterwork Sunday Times

Tóibín, Colm
Colm Tóibín was born in Enniscorthy in 1955. He is the author of nine novels including The Master, Brooklyn, The Testament of Mary and Nora Webster. His work has been shortlisted for the Booker three times, has won the Costa Novel Award and the Impac Award. His most recent novel is House of Names. He has also published two collections of stories and many works of non-fiction. He lives in Dublin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 07.06.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-0-241-98378-2
Reihe Penguin Essentials
Verlag Penguin Books Ltd
Maße (L/B/H) 18/11.1/3 cm
Gewicht 142 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Verbeugung
von einer Kundin/einem Kunden aus Leer (Ostfriesland) am 13.02.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist ein Juwel. Ein wunderbarer Schatz. Colm Tóibín bereitet den Lesern ein kostbares Geschenk mit seiner wunderbaren Sprache. Man kann sich herrlich von den schönen Sätzen treiben lassen. Die Geschichte spielt Mitte fünfziger Jahre. Eilis verlässt Irland und geht nach Brooklyn, weil sie hofft, da wenigstens Arbeit ... Dieses Buch ist ein Juwel. Ein wunderbarer Schatz. Colm Tóibín bereitet den Lesern ein kostbares Geschenk mit seiner wunderbaren Sprache. Man kann sich herrlich von den schönen Sätzen treiben lassen. Die Geschichte spielt Mitte fünfziger Jahre. Eilis verlässt Irland und geht nach Brooklyn, weil sie hofft, da wenigstens Arbeit zu finden. Am Anfang hat sie es schwer, vor allem weil sie von Heimweh geplagt wird. Aber nach und nach scheint Irland immer weiter weg, geradezu unwirklich, während sie in Brooklyn immer besser zurecht kommt. Gerade dann ruft das Schicksal sie zurück nach Irland. Einmal da ist es, als ob sie nie weg gewesen ist und wirkt auf einmal die Zeit in Brooklyn unwirklich. Sie weiß nicht mehr, wo sie hingehört und was sie tun soll. Ich finde kaum die richtigen Worte, um dieses Buch und Colm Tóibín genug zu loben. Von so viel Schönheit werde ich ganz still, und ich verbeuge mich vor diesem großen Künstler. Bitte, lesen und genießen Sie dieses Buch!

  • Artikelbild-0