Warenkorb
 

Bis Ende Februar: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Château Mort

Luc Verlains zweiter Fall. Ein Aquitaine-Krimi

Der kurioseste Marathon der Welt – und ein ausgeklügelter Mord: Commissaire Luc Verlain ermittelt wieder!
Sein erster Sommer im Aquitaine neigt sich dem Ende entgegen – doch kurz vor der Lese der edelsten Weine wird Frankreich von einer Hitzewelle erfasst. Und ausgerechnet nun findet der Marathon du Médoc statt, wo die Läufer in bunten Kostümen antreten und unterwegs auch noch Rotwein verkosten dürfen. Ein riesiges Fest, das für Luc noch schöner wird, weil seine Angebetete Anouk nach einer geheimnisvollen Italienreise wieder ins Aquitaine zurückkehrt. Gemeinsam stehen sie im Schlossgarten von Lucs bestem Freund Richard, der die Marathonläufer mit einem feinen Rotwein verköstigt. Plötzlich brechen einige Sportler zusammen, ein Politiker kommt nur knapp mit dem Leben davon und ausgerechnet der sympathische Winzer Hubert stirbt. So sehr sich Luc auch dagegen sträubt: Alle Spuren führen zu Richard, denn der steckt offenbar in ernsten finanziellen Schwierigkeiten. Der Commissaire muss sich bald entscheiden zwischen der Loyalität zu seinem alten Freund und den Gefühlen für seine Partnerin Anouk, die Richard längst für den Täter hält.
Portrait
Alexander Oetker, geboren 1982, war langjähriger Frankreichkorrespondent für RTL und n-tv und ist profunder Kenner von Politik und Gesellschaft der Grande Nation. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Berlin. Sein erster Band mit Luc Verlain, Retour, sowie Chateau Mort standen wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783455000771
Verlag Hoffmann und Campe
Dateigröße 861 KB
Verkaufsrang 705
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Mord und Wein? Das muss sein!“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Luc, der seit einigen Monaten in Bordeaux lebt und arbeitet, wird mit einem Mordfall konfrontiert, der ihn auf einer persönlichen Ebene trifft:
Nicht nur kannte er den verstorbenen Weingutbesitzer, sondern muss auch seinen besten Freund aus Kindertagen auf die Liste der Verdächtigen setzten. Das ganze wird noch zusätzlich von der Rückkehr seiner Kollegin Anouk erschwert, denn nach der kurzen Romanze vor einigen Wochen ist ihr Beziehungsstatus noch ungeklärt.
Man spürt in diesem Regionalkrimi die Spätsommerhitze, die brennende Sonne und die erfrischende Abkühlung mit einem Glas guten Wein ebenso die Gerüche des guten Essens, den Geschmack voller roter Trauben und den Fahrtwind um die Nase. Ausserdem lernt man noch was über den Weinanbau im Medoc *zwinker*
Hier will man unbedingt den nächsten Urlaub verbringen ;)
Ein toller spannender und vor allem nicht überzogener Krimi mit einem ebenso tollen französischen Flair und die Lust, unverzüglich eine gute Flasche Wein zu öffnen ;)
Luc, der seit einigen Monaten in Bordeaux lebt und arbeitet, wird mit einem Mordfall konfrontiert, der ihn auf einer persönlichen Ebene trifft:
Nicht nur kannte er den verstorbenen Weingutbesitzer, sondern muss auch seinen besten Freund aus Kindertagen auf die Liste der Verdächtigen setzten. Das ganze wird noch zusätzlich von der Rückkehr seiner Kollegin Anouk erschwert, denn nach der kurzen Romanze vor einigen Wochen ist ihr Beziehungsstatus noch ungeklärt.
Man spürt in diesem Regionalkrimi die Spätsommerhitze, die brennende Sonne und die erfrischende Abkühlung mit einem Glas guten Wein ebenso die Gerüche des guten Essens, den Geschmack voller roter Trauben und den Fahrtwind um die Nase. Ausserdem lernt man noch was über den Weinanbau im Medoc *zwinker*
Hier will man unbedingt den nächsten Urlaub verbringen ;)
Ein toller spannender und vor allem nicht überzogener Krimi mit einem ebenso tollen französischen Flair und die Lust, unverzüglich eine gute Flasche Wein zu öffnen ;)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
24
17
1
0
1

Wenn das Titelbild schon unscharf ist....
von einer Kundin/einem Kunden aus Pinneberg am 03.02.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Ich frage mich, wieso so ein unscharfes Foto als Titelbild benutzt wird, das auch noch schief ist.....? War da ein Blinder in der Gestaltung tätig? Das Buch ist langweilig, kein Krimi - mehr ein Buch über Wein und Weinernte. Das schlechteste Frankreich-Krimi-Buch, das ich gelesen habe.

Chateau Mort - könnte langweilig sein
von Frankreich aus Linz am 18.12.2018

Nach dem ersten Fall von Luc Verlain war ich schon auf den zweiten Band gespannt. Der Titel und das Cover versprechen viel. Nach etwa 100 Seiten ist noch immer keine richtige Spannung aufgekommen. Ein Polizeikollege, der in seinem Urlaub ein wenig mitermittelt, eine liebgewonnene Kollegin die plötzlich wieder auftaucht,... Nach dem ersten Fall von Luc Verlain war ich schon auf den zweiten Band gespannt. Der Titel und das Cover versprechen viel. Nach etwa 100 Seiten ist noch immer keine richtige Spannung aufgekommen. Ein Polizeikollege, der in seinem Urlaub ein wenig mitermittelt, eine liebgewonnene Kollegin die plötzlich wieder auftaucht, Wein Wein Wein.... etwas zu viel Wein, auch wenn das Ganze in der Gegend um Bordeaux stattfindet. In Summe nicht sehr berauschend.

Ein neuer Fall für Luc Verlain
von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Es ist heiß in Aquitaine und Commissaire Luc steht vor einem Rätsel - Ein Toter Winzer, ein Politiker, der noch einmal davon kommen ist, und alles deutet auf seinen Freund Richard hin. Dann ist auch noch seine Kollegin Anouk zurück, die nach einem Kuss wie von der Bildfläche verschwunden... Es ist heiß in Aquitaine und Commissaire Luc steht vor einem Rätsel - Ein Toter Winzer, ein Politiker, der noch einmal davon kommen ist, und alles deutet auf seinen Freund Richard hin. Dann ist auch noch seine Kollegin Anouk zurück, die nach einem Kuss wie von der Bildfläche verschwunden ist... Ein rundum gelungen Krimi voller Spannung, Kulinarik, Liebe, Geheimnissen und natürlich auch tollen Einblicken von Aquitaine. Einfach Klasse!