Meine Filiale

Das Herz der Quelle (2). Sternenfinsternis

Das Herz der Quelle Band 2

Alana Falk

(15)
eBook
eBook
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Die Macht der Magie - Nur mit dir kann ich sie beherrschen

 

Als mächtigste Magierin der Gemeinschaft kann Adara niemandem trauen, schon gar nicht ihrer eigenen Quelle, dem undurchschaubaren Seth. Dabei ist er ihr einziger Verbündeter im Kampf gegen die Machenschaften des Rates. Immer wieder zwingt sie der Rat, grausame Aufträge auszuführen. Aber Adara und Seth haben keine Wahl, denn niemand darf auch nur vermuten, dass sie eigentlich nur eines wollen: die Schreckensherrschaft des Rates beenden. Doch je mehr sie füreinander empfinden und je näher Adara Seth kommt, desto mehr erfährt sie über ihn und seine Vergangenheit. Und plötzlich muss sie sich fragen, ob ihre Ziele wirklich auch seine sind.

 

Fantastisch, romantisch, bildgewaltig - der fesselnde Abschluss des  Magier-Zweiteilers

 

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 440 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783401807690
Verlag Arena
Dateigröße 17281 KB

Weitere Bände von Das Herz der Quelle

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
10
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2020
Bewertet: anderes Format

Rasant geht es weiter bei Adara! Ein geheimer Kampf gegen den Magier-Rat und das Geheimnis der wirklichen Verbindung zwischen Magier & Quelle. Leider ist Band 2 etwas schwächer - vor allem das Ende war etwas chaotisch, doch das fantastische Konzept der Magie ist einmalig!

Spannender Abschluss der Dilogie
von einer Kundin/einem Kunden am 07.05.2020

Mir hat „Sternenfinsternis“ gut gefallen. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Adara und Seth geschrieben. Adara, die man schon gut aus dem ersten Teil kennt, bleibt ihrem Charakter treu. Sie setzt alles daran, ohne Opfer ihren Plan umzusetzen. Seth ist sehr geheimnisvoll und man erfährt erst nach und nach seine Beweggründ... Mir hat „Sternenfinsternis“ gut gefallen. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Adara und Seth geschrieben. Adara, die man schon gut aus dem ersten Teil kennt, bleibt ihrem Charakter treu. Sie setzt alles daran, ohne Opfer ihren Plan umzusetzen. Seth ist sehr geheimnisvoll und man erfährt erst nach und nach seine Beweggründe. Er kämpft für ein übergeordnetes Ziel, für dessen Erreichen er auch Kollateralschäden in Kauf nimmt. Die Geschichte war spannend, hat aber keine wirklich überraschenden Wendungen. Entlang eines roten Fadens steuert die Handlung kontinuierlich auf den Höhepunkt zu: Gelingt die Rebellion oder war alles umsonst? Ab diesem Zeitpunkt ist es einfach unmöglich das Buch aus der Hand zu legen. Mir haben die Welt und die Hintergründe der Magie wieder sehr gut gefallen. Es gab neue Traditionen und alte Geschichten zu entdecken. Schockiert hat mich, wie viel Macht der innere Kreis bekommt. Eigentlich darf er nicht über die anderen Mitglieder des Rates hinweg entscheiden, doch mit den Ausreden „Notfall“ und „dringlich“ übergeht er diese einfach. Zusammenfassend bin ich begeistert von der Dilogie und kann sie fantasybegeisterten Leserinnen und Lesern empfehlen. Der erste Band war noch einen bisschen besser. Der zweite rundet die Geschichte aber schön ab.

von einer Kundin/einem Kunden aus Amstetten am 09.02.2020
Bewertet: anderes Format

Gelungener Abschluss der Reihe!


  • Artikelbild-0