Warenkorb
 

Die Schule erstickt

Mutige Projekte zur Befreiung

Lehrpersonen drohen an zu viel Administration und Sitzungen, an einengenden Strukturen und widersprüchlichen Forderungen in der Schule zu ersticken. Schulleiter Dani Burg präsentiert den Lehrpersonen erprobte Aktionen von A bis Z, die der Schule wieder Freiraum geben zum Atmen.

Das Buch zeigt, wo Schule für Kinder, Eltern und Lehrpersonen viel Leid bedeutet. Es benennt die nach 10 000 Schulstunden oft ernüchternde Bilanz an Sozial-, Selbst- und Fachkompetenz der Lernenden. Es beklagt, dass Schulevaluation nur auf Optimierung der Vorgaben und nicht auf Innovation zum Bessern ausgerichtet ist. Dass es auch anders geht, zeigen die kleineren und grösseren Projekte im Schulverband Reusstal (Aargau, Schweiz). Sie setzen an, wo die Schule zu ersticken droht. So nimmt jedes Projekt eine Alltagssorge auf, analysiert die Situation, beschreibt das Ziel des Lösungsansatzes und stellt dann in Bild und Text ausführlich die praxiserprobte Umsetzung vor, abgerundet mit einer auch selbstkritischen Evaluation.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Erscheinungsdatum 12.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7252-1026-8
Verlag Rex verlag
Maße (L/B/H) 23,6/16,7/1,4 cm
Gewicht 387 g
Auflage 1. Auflage 2018
Verkaufsrang 24.128
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.