Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Johann Sebastian Bach. Die Matthäus-Passion

Entstehung, Werkbeschreibung, Rezeption

Die Matthäus-Passion ist ein Werk der Superlative: Sie ist Höhepunkt des gesamten Schaffens Bachs, "das grösste und heiligste Werk des grossen Tondichters" (A. B. Marx), und ein Gipfelpunkt abendländischer Kultur.

Dieses monumentale Werk hat Emil Platen aufgeschlüsselt, so dass sein musikalisch-architektonischer Bau wie auch sein geistiger Gehalt verständlich werden:- Jeder der 68 Sätze wird ausführlich aus musikalischer, textlicher und dramaturgischer Perspektive behandelt.
- Die Passion Jesu Christi wird so in ihren Stationen nachvollziehbar.
- In der Darstellung werkübergreifender sprachlicher und musikalischer Prinzipien gibt Platen eine allgemeine Einführung in die kompositorischen und sprachlichen Techniken, Formen und Gattungen der Musik und Dichtung der Zeit Bachs.
- Die Erklärung der poetischen Eigenschaften des Librettos räumt viele Vorurteile über die textliche Komponente des Werkes aus und ermöglicht erstmals einen freien Blick auf den Eigenwert des Textes Henricis.
- In einer kurzen Geschichte der Rezeption zieht Platen die Linien vom 19. Jahrhundert bis zu den modernen choreographischen Inszenierungen John Neumeiers.
9783761822647 Ausgelöst durch Glenn Goulds Aufnahmen, haben die sogenannten Goldberg-Variationen - im Original die "Aria mit verschiedenen Veraenderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen" - von Johann Sebastian Bach im letzten halben Jahrhundert einen Triumphzug durch die Konzertsäle und Aufnahmestudios angetreten.

Der Autor der vorliegenden Monografie ordnet das Werk in den historischen Kontext ein, analysiert die Grossform mit ihren Geheimnissen sowie jede einzelne Variation und gibt aus eigener Konzerterfahrung praktische Hinweise zu den wichtigsten Fragen, die sich dem Interpreten am Instrument stellen.

- Fundierte wie verständliche Einführung in das Werk Bachs, das den letzten Höhepunkt barocker Variationskunst für Tasteninstrumente darstellt
- Analyse verschiedenster Interpretationsansätze von Bachs Tod bis heute
- Mit detaillierten Hinweisen zur Aufführungspraxis aus der Sicht des Praktikers
- Beleuchtet die historischen Umstände und analysiert die rätselhafte Namensgebung des Werks

Der Autor
Arnold Werner-Jensen war Professor für Musik an den Pädagogischen Hochschulen Heidelberg und Weingarten. Er ist ausgebildeter Pianist und praktizierender Cembalist, studierte Schulmusik und Kapellmeister und promovierte in Musikwissenschaft. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zu musikdidaktischen und musikwissenschaftlichen Themen.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 257
Erscheinungsdatum 2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7618-1190-0
Reihe Bärenreiter Werkeinführungen
Verlag Baerenreiter-Verlag
Maße (L/B/H) 18.9/12.4/2.8 cm
Gewicht 302 g
Abbildungen mit Abbildungen, Tabellen, Notenbeispielen
Auflage 8. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.