Meine Filiale

Die Wahlverwandtschaften

Reprint Neusatz

Becker Klassik Band 3

Johann Wolfgang v. Goethe

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 41.90
Fr. 41.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 4.40

Accordion öffnen
  • Die Wahlverwandtschaften

    Hamburger Lesehefte

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 4.40

    Hamburger Lesehefte
  • Wahlverwandtschaften

    Reclam, Philipp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 9.90

    Reclam, Philipp
  • Die Wahlverwandtschaften

    Insel Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 11.90

    Insel Verlag
  • Die Wahlverwandtschaften

    Insel Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 11.90

    Insel Verlag
  • Die Wahlverwandtschaften

    E Artnow

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 11.90

    E Artnow
  • Die Wahlverwandtschaften

    Epubli

    Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen

    Fr. 13.90

    Epubli
  • Die Wahlverwandtschaften

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    dtv
  • Die Wahlverwandtschaften

    Books on Demand

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 14.90

    Books on Demand
  • Die Wahlverwandtschaften

    Diogenes Verlag AG

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Diogenes Verlag AG
  • Die Wahlverwandtschaften

    Books on Demand

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 19.90

    Books on Demand
  • Die Wahlverwandtschaften

    Books on Demand

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 19.90

    Books on Demand
  • Die Wahlverwandtschaften

    Europäischer Literaturverlag

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 20.90

    Europäischer Literaturverlag
  • Die Wahlverwandtschaften

    Books on Demand

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 21.90

    Books on Demand
  • Die Wahlverwandtschaften

    Fischer Taschenbuch Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Fischer Taschenbuch Verlag
  • Die Wahlverwandtschaften

    Fabula

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 23.90

    Fabula
  • Die Wahlverwandtschaften

    Insel Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    Insel Verlag
  • Die Wahlverwandtschaften

    Inktank-publishing

    Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen

    Fr. 24.90

    Inktank-publishing
  • Die Wahlverwandtschaften

    Dearbooks

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 25.90

    Dearbooks
  • Die Wahlverwandtschaften

    Books on Demand

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 28.90

    Books on Demand
  • Die Wahlverwandtschaften

    GRIN Publishing

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 34.90

    GRIN Publishing
  • Von Goethe, J: Wahlverwandtschaften

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 41.90

    Books on Demand
  • Die Wahlverwandtschaften

    Hansebooks

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 55.90

    Hansebooks
  • Die Wahlverwandtschaften

    Independently Published

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 83.90

    Independently Published

gebundene Ausgabe

ab Fr. 9.50

Accordion öffnen
  • Die Wahlverwandtschaften

    Anaconda Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 9.50

    Anaconda Verlag
  • Die Wahlverwandtschaften

    Books on Demand

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 32.90

    Books on Demand
  • Die Wahlverwandtschaften

    Fabula

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 34.90

    Fabula
  • Die Wahlverwandtschaften

    Verlag in Potsdam

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 41.90

    Verlag in Potsdam
  • Die Wahlverwandtschaften

    Books on Demand

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 55.90

    Books on Demand

eBook

ab Fr. 1.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 8.40

Accordion öffnen

Beschreibung

Nach dem Tod ihrer ersten Ehepartner haben der wohlhabende Baron Eduard und seine Jugendliebe Charlotte geheiratet. Das Paar lebt zurückgezogen auf einem grossen Landgut und widmet sich der Gestaltung und Pflege des Landschaftsparks. Nur zögernd gibt Charlotte dem eigensinnigen Drängen Eduards nach, die vertraute Zweisamkeit aufzugeben und Eduards Freund Otto, einen unverschuldet in Not geratenen Hauptmann, im Haus aufzunehmen. Ottos Sachkenntnis, Tatkraft und angenehmes Wesen führen zu positiven Veränderungen auf dem Gut. Eines Abends diskutiert man zu dritt das Phänomen der Wahlverwandtschaften, wonach sich einige chemische Elemente unwiderstehlich voneinander angezogen fühlen. Ihre Bereitschaft, sich deshalb aus bestehenden Verbindungen zu lösen, wird scherzhaft auf das menschliche Miteinander übertragen. Wenig später kommt Charlottes eltern- und mittellose Nichte Ottilie ins Haus. Zurückhaltend und bescheiden, dabei verständig und dienstfertig übernimmt das Mädchen bald die Leitung des Haushalts. Eduard fühlt sich zu ihr hingezogen. Unterdessen beginnt der Hauptmann, unterstützt von Charlotte, den Landschaftspark nach eigenen Entwürfen umzugestalten. Die beiden arbeiten gut zusammen, lernen sich kennen und schätzen.

Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; + 22. März 1832 in Weimar, geadelt 1782) gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung. Goethe stammte aus einer angesehenen bürgerlichen Familie; sein Grossvater mütterlicherseits war als Stadtschultheiss höchster Justizbeamter der Stadt Frankfurt, sein Vater Doktor der Rechte und kaiserlicher Rat. Er und seine Schwester Cornelia erfuhren eine aufwendige Ausbildung durch Hauslehrer. Dem Wunsch seines Vaters folgend, studierte Goethe in Leipzig und Strassburg Rechtswissenschaft und war danach als Advokat in Wetzlar und Frankfurt tätig. Gleichzeitig folgte er seiner Neigung zur Dichtkunst, mit dem Drama Götz von Berlichingen erzielte er einen frühen Erfolg und Anerkennung in der literarischen Welt. Als Sechsundzwanzigjähriger wurde er an den Hof von Weimar eingeladen, wo er sich schliesslich für den Rest seines Lebens niederliess. Er bekleidete dort als Freund und Minister des Herzogs Carl August politische und administrative Ämter und leitete ein Vierteljahrhundert das Hoftheater. Die amtliche Tätigkeit mit der Vernachlässigung seiner schöpferischen Fähigkeiten löste nach dem ersten Weimarer Jahrzehnt eine persönliche Krise aus, der sich Goethe durch die Flucht nach Italien entzog. Die zweijährige Italienreise empfand er wie eine "Wiedergeburt". Ihr verdankte er die Vollendung wichtiger Werke (Tasso, Iphigenie, Egmont). Nach seiner Rückkehr wurden seine Amtspflichten weitgehend auf repräsentative Aufgaben beschränkt. Der in Italien erlebte Reichtum an kulturellem Erbe stimulierte seine dichterische Produktion und die erotischen Erlebnisse mit einer jungen Römerin liessen ihn unmittelbar nach seiner Rückkehr eine dauerhafte, "unstandesgemässe" Liebesbeziehung zu Christiane Vulpius aufnehmen, die er erst achtzehn Jahre später mit einer Eheschliessung amtlich legalisierte.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 376
Erscheinungsdatum 30.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88372-158-3
Verlag Verlag in Potsdam
Maße (L/B/H) 20.8/13.4/3 cm
Gewicht 489 g

Weitere Bände von Becker Klassik

mehr
  • Band 1

    Effie Briest Effie Briest Theodor Fontane
    • Effie Briest
    • von Theodor Fontane
    • Buch
    • Fr. 31.90
  • Band 3

    Die Wahlverwandtschaften Die Wahlverwandtschaften Johann Wolfgang v. Goethe
    • Die Wahlverwandtschaften
    • von Johann Wolfgang v. Goethe
    • Buch
    • Fr. 41.90
  • Band 4

    Grete Minde Grete Minde Theodor Fontane
    • Grete Minde
    • von Theodor Fontane
    • Buch
    • Fr. 32.90
  • Band 5

    Kriegsgefangen Kriegsgefangen Theodor Fontane
    • Kriegsgefangen
    • von Theodor Fontane
    • Buch
    • Fr. 31.90
  • Band 7

    Unterm Birnbaum Unterm Birnbaum Theodor Fontane
    • Unterm Birnbaum
    • von Theodor Fontane
    • Buch
    • Fr. 28.90
  • Band 8

    Cécile Cécile Theodor Fontane
    • Cécile
    • von Theodor Fontane
    • Buch
    • Fr. 38.90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0