orellfuessli.ch

Adams Erbe

(69)
Adam Cohen ist 1938 achtzehn Jahre alt. Edward Cohen wird um das Jahr 2000 erwachsen. Zwei Generationen trennen sie – aber eine Geschichte vereint sie. Von der Macht der Familienbande und der Kraft von Wahlverwandtschaften erzählt dieser Roman und davon, dass es nur einer Begegnung bedarf, um unser Leben für immer zu verändern.
Portrait
Astrid Rosenfeld, geboren 1977 in Köln, ging nach dem Abitur für zwei Jahre nach Kalifornien, wo sie erste Berufserfahrungen am Theater sammelte. Danach begann sie eine Schauspielausbildung in Berlin, die sie nach anderthalb Jahren abbrach. Eine Zeitlang hat sie
in diversen Jobs in der Filmbranche gearbeitet, unter anderem als Casterin. Ihre Romane ›Adams Erbe‹ und ›Elsa ungeheuer‹ wurden in elf Sprachen übersetzt. Astrid Rosenfeld lebt als freie Autorin in Berlin und Marfa, Texas.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783257602425
Verlag Diogenes
Verkaufsrang 28.151
eBook
Fr. 14.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42655221
    Zwölf Mal Juli
    von Astrid Rosenfeld
    eBook
    Fr. 10.50
  • 34579489
    Elsa ungeheuer
    von Astrid Rosenfeld
    (43)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 36411481
    Die andere Seite des Glücks
    von Seré Prince Halverson
    (23)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 34207933
    Sommer in Maine
    von J. Courtney Sullivan
    (25)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 39954002
    Huber spannt aus
    von Martin Suter
    eBook
    Fr. 10.50
  • 34291344
    Jakobs Mantel
    von Eva Weaver
    (23)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25444961
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (130)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 38892027
    28 Tage lang
    von David Safier
    (80)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 25998256
    Léon und Louise
    von Alex Capus
    (149)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44343999
    Der Trick
    von Emanuel Bergmann
    (54)
    eBook
    Fr. 14.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Toll, einfach toll.....“

Eva Müller-Sahli, Buchhandlung Aarau

Zwei Generationen. Zwei Geschichten.
Die eine schräg, witzig, komisch.Die andere klassisch, feinfühlig, zart.
Eine wunderschöne Familien- und Liebesgeschichte. Ein Buch, das bedauerlicherweise zu Ende geht.....
Zwei Generationen. Zwei Geschichten.
Die eine schräg, witzig, komisch.Die andere klassisch, feinfühlig, zart.
Eine wunderschöne Familien- und Liebesgeschichte. Ein Buch, das bedauerlicherweise zu Ende geht.....

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 17414181
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (142)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 18455778
    Stadt der Diebe
    von David Benioff
    (96)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 25444961
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (130)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 25931897
    Drachenläufer
    von Khaled Hosseini
    (95)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 25998256
    Léon und Louise
    von Alex Capus
    (149)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28878794
    Gute Geister
    von Kathryn Stockett
    (74)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34291344
    Jakobs Mantel
    von Eva Weaver
    (23)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38222374
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (58)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 38892027
    28 Tage lang
    von David Safier
    (80)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 41801113
    Sarahs Schlüssel
    von Tatiana de Rosnay
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (81)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 44343999
    Der Trick
    von Emanuel Bergmann
    (54)
    eBook
    Fr. 14.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
52
17
0
0
0

Adams Erbe
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2013

"Fängt man an zu schreiben, weil es jemanden gibt, dem man alles erzählen will? Fängt man an zu erzählen, weil der Gedanke, dass alles einfach verschwinden soll, unerträglich ist?" Mit diesen zwei Fragen beginnt (und endet) Astrid Rosenfelds Roman "Adams Erbe". Was folgt, ist eine Geschichte in einer Geschichte,... "Fängt man an zu schreiben, weil es jemanden gibt, dem man alles erzählen will? Fängt man an zu erzählen, weil der Gedanke, dass alles einfach verschwinden soll, unerträglich ist?" Mit diesen zwei Fragen beginnt (und endet) Astrid Rosenfelds Roman "Adams Erbe". Was folgt, ist eine Geschichte in einer Geschichte, und die Erinnerung an eine große Liebe, die den Leser vom Berlin des Jahres 1938 bis ins Warschauer Ghetto führt.. "Adams Erbe" (für den Deutschen Buchpreis 2011 nominiert) ist ein großartiger Roman, der bewegt, begeistert, zum Nachdenken anregt, zum Lachen animiert und zu Tränen rührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2013

Es ist ein sonniger Märznachmittag als Edward zur Welt kommt. Seine Mutter benennt ihn nach einem Protagonisten aus einem ihrer Lieblingsromane von Jane Austen. Edward lebt mit seiner Mutter bei den Großeltern. Eines Tages streichelt der Großvater Edward zitternd über das Haar und sagt - "Vor vielen Jahren hat hier schon mal... Es ist ein sonniger Märznachmittag als Edward zur Welt kommt. Seine Mutter benennt ihn nach einem Protagonisten aus einem ihrer Lieblingsromane von Jane Austen. Edward lebt mit seiner Mutter bei den Großeltern. Eines Tages streichelt der Großvater Edward zitternd über das Haar und sagt - "Vor vielen Jahren hat hier schon mal ein Junge gesessen, der sah aus wie du. Er hieß Adam und war mein kleiner Bruder". Großvater Moses hielt sich die meiste Zeit in der Bibliothek auf, so wurde der Dachboden der zur Wohnung gehörte,genannt. "Wegen der Stille", sagte er. Edward durfte nur selten nach oben - "wegen des Staubs", sagte Edwards Oma- Lara Cohen. In diesem Dachboden wird Edward auf das Geheimnis um Adam Cohen stoßen. Adam Cohen, schwarzes Schaf der Familie, dem Edward so sehr ähnlich sieht.......

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Adams Erbe
von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2013

Ein Familiengeheimnis, das mehrere Generationen überschattet und das sich erst zum Ende hin vollständig aufklärt und die verschiedenen erzählperspektiven machen diesen Roman so spannend. Die sympathischen Charaktere sorgen dafür, dass man bis zum Ende mit fiebert. Unterhaltsam, bewegend und gefühlvoll erzählt - für mich eines der besten Bücher überhaupt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Adams Erbe - Astrid Rosenfeld

Adams Erbe

von Astrid Rosenfeld

(69)
eBook
Fr. 14.50
+
=
Angerichtet - Herman Koch

Angerichtet

von Herman Koch

(54)
eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 27.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen