orellfuessli.ch

Allesfresser. Kriminalroman

Der zwölfte Fall ist für Lisa Nerz eine besondere Herausforderung. Ein berühmter Koch ist verschwunden. Im alten Rosensteintunnel taucht eine grausige Leiche auf. Lisa begibt sich zuerst online auf Spurensuche. Sie soll die Identität der Person herausbekommen, die im Netz ein anonymes Veganblog verfasst. Denn die Stuttgarter Staatsanwaltschaft hegt einen schrecklichen Verdacht.
Schnell merkt sie: In den sozialen Medien ist das Thema Ernährung sehr präsent. Da tobt der reinste Glaubenskrieg um die Frage, was wir essen sollten, vielstimmig, aggressiv und giftig. Doch um das weite Feld der Spielarten zwischen veganer Lebensweise und politischem Veganismus kennenzulernen, muss Lisa Nerz die Lederjacke ausziehen, den Computer ausschalten und sich in die Schlacht zwischen Omnivoren und Veganern begeben. Und wieder zeigt sich: Es ist alles ganz anders, als gedacht.
»Lehmann legt ihre Bücher an wie Backsteine, die gefälligst Fensterscheiben zu zerschmettern haben. Nerz ist provokant, reizbar und schredderzüngig, trotz ihrer Schläue agiert sie reflexhaft antiautoritär. Allerdings schreibt Christine Lehmann nie in zittrigen Tönen deprimierter sozialer Schadensvermessung. Die Streitlust von Lisa Nerz drückt sich in der Dynamik, Frechheit, Wendigkeit ihrer Sprache bestens aus.« Stuttgarter Zeitung
»Das tolle an Lisa-Nerz-Romanen ist, dass ich in jedem einzelnen so viel über unsere Welt lerne, wobei zugleich das Gefühl vorherrscht, ›bloss‹ locker unterhalten zu werden. In dieser Hinsicht leisten Christine Lehmanns Krimis bei aller Flapsigkeit genau das, was zu den vornehmsten Aufgaben von Literatur gehört: Sie beleuchten ein Stück Wahrheit. Und sei es nur die, dass Entscheidungen rund ums Essen folgenreicher sind, als wir uns tagtäglich klarmachen. Guten Appetit!« Else Laudan
»Auch diese waghalsige Geschichte hat Lehmann mit handfestem Humor grundiert, sie ist frisch, ruppig, gelegentlich schrill, stets vielschichtig. Unter Veganern wird sie sich damit wohl keine Freunde machen.« Frank Rumpel, CulturMag
Portrait
Christine Lehmann lebt in Stuttgart und Wangen (Allgäu), ist als Nachrichten- und Aktuellredakteurin beim SWR tätig und schreibt Romane, Kurzkrimis, Kriminalhörspiele (Radio Tatort) und Glossen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 252, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959880404
Verlag CulturBooks Verlag
eBook
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44401461
    Nadjas Katze
    von Ulrich Ritzel
    eBook
    Fr. 18.90
  • 45366306
    Pferdekuss. Kriminalroman
    von Christine Lehmann
    eBook
    Fr. 7.90
  • 45366317
    Allmachtsdackel. Kriminalroman
    von Christine Lehmann
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41911774
    Gaisburger Schlachthof.
    von Christine Lehmann
    eBook
    Fr. 7.90
  • 45057710
    Knochenmühle
    von Jakob Maria Soedher
    eBook
    Fr. 8.90
  • 20422827
    Revolverherz
    von Simone Buchholz
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44790565
    Krimis für die Ferien #1
    von A. F. Morland
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44936355
    Die Jägerin
    von Kyle Mills
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44556214
    Tödliche Nachbarschaft
    von Viveca Sten
    (10)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44286107
    Das letzte Ultimatum - Ostfrieslandkrimi. Spannender Roman mit Lokalkolorit für Ostfriesland Fans!
    von Andrea Klier
    (5)
    eBook
    Fr. 6.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Allesfresser. Kriminalroman

Allesfresser. Kriminalroman

von Christine Lehmann

eBook
Fr. 9.90
+
=
Blaue Nacht

Blaue Nacht

von Simone Buchholz

(6)
eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 22.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen