orellfuessli.ch

Amerigo. Die Geschichte eines historischen Irrtums

Die spannende Namensgeschichte Amerikas: warum wurde ausgerechnet Amerigo Vespucci Namensgeber für den neuen Kontinent und nicht der eigentliche Entdecker Christoph Kolumbus?

Diese historische Miniature, die 1944 posthum mit dem Untertitel "Geschichte eines historischen Irrtums" erschien, ist eine Studie über das sogenannte Amerigo Vespucci-Problem, eine Untersuchung, wie es zur Benennung Amerikas nach dem Vornamen eines Mannes kam, der mit der eigentlichen Entdeckung des Kontinents gar nichts zu tun hatte. In seiner unverwechselbaren klaren Sprache erzählt Stefan Zweig die Verkettung von mehr oder weniger grossen Irrtümern, die schliesslich dem Kontinent Amerika seinen Namen gibt. Man folgt ihm durch die Jahrhunderte seit der Entdeckung Amerikas durch Columbus, der nicht wusste, dass er einen neuen Kontinent entdeckte bis hin zur Etablierung des Namens Amerika.
Portrait
Stefan Zweig wurde am 28. November 1881 in Wien geboren und schied am 23. Februar 1942 in Petrópolis bei Rio de Janeiro, Brasilien, freiwillig aus dem Leben. Er schrieb Gedichte, Novellen, Dramen und Essays, die 1933 der Bücherverbrennung der Nazis zum Opfer fielen.

Zweig wuchs als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie in Wien auf und studierte bis 1904 Philosophie, Germanistik und Romanistik in Berlin und Wien. Er unternahm Reisen in Europa, nach Indien, Nordafrika, Nord- und Mittelamerika. 1917/18 bekannte er sich in Zürch u.a. mit Hermann Hesse, James Joyce und Annette Kolb als Kriegsgegner und pflegte Freundschaften mit Émile Verhaeren und Romain Rolland.
Von 1919 bis 1938 lebte er in Salzburg, unternahm jedoch 1928 eine Russlandreise und hielt sich ab 1935 häufig in England auf, bis er 1938 dann nach England emigrierte. Im Jahr 1940 zog es Zweig zunächst nach New York, bis er letzlich ab 1941 sein Zuhause in Petrópolis, Brasilien, fand. Sein episches Werk machte ihn ebenso berühmt wie seine historischen Miniaturen und die biographischen Arbeiten.

»Er war in seiner Zeit weltweit einer der berühmtesten und populärsten deutschsprachigen Schriftsteller. Seine unter dem Einfluß Sigmund Freuds entstandenen Novellen zeichnen sich durch geschickte Milieuschilderungen und einfühlsame psychologische Porträts aus, in denen die dezente, doch unmißverständliche Darstellung sexueller Motive auffällt. Seine romanhaften Biographien akzentuieren die menschlichen Schwächen der großen historischen Persönlichkeiten.« Marcel Reich-Ranicki
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 75, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9788087664711
Verlag E-artnow
eBook
Fr. 1.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46111948
    Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (83)
    eBook
    Fr. 27.50
  • 33120482
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (47)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 45345460
    William Shakespeare - Gesammelte Werke
    von William Shakespeare
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45371296
    Ausgerechnet wir
    von Monika Peetz
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31141214
    Die Figurengestaltung in der narrativen Darstellung des historischen Romans und der Historiographie bei Alfred de Vigny und Jules Michelet: ein Vergle
    von Gerdi Ziegler
    eBook
    Fr. 5.90
  • 43675665
    Ignaz Denner
    von E.T.A. Hoffmann
    eBook
    Fr. 2.50
  • 61560110
    Die Widerspenstige
    von Iny Lorentz
    eBook
    Fr. 21.50
  • 17202779
    Göttertrank
    von Andrea Schacht
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44401340
    Die Säulen des Lichts
    von Jane Johnson
    eBook
    Fr. 10.90
  • 17414092
    Wer die Kälte liebt
    von Tilmann Bünz
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Amerigo. Die Geschichte eines historischen Irrtums - Stefan Zweig

Amerigo. Die Geschichte eines historischen Irrtums

von Stefan Zweig

eBook
Fr. 1.50
+
=
Der lange Weg nach Amerika - Günter Liebergesell

Der lange Weg nach Amerika

von Günter Liebergesell

(1)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 6.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen