orellfuessli.ch

"...anfangen zu erzählen"

Neues Polnisches Theater. Eine Auswahl

enthält folgende Dramen:
Wojciech Tomczyk, Nürnberg (2006)
Zyta Rudzka, Zucker Büstenhalter (2007)
Małgorzata Sikorska-Miszczuk, Der Koffer (2008)
Tadeusz Słobodzianek, Unsere Klasse (2008)
Michał Walczak, Amazonien (2008)
Mateusz Pakuła, Traurige Tropen (2013)
Zwischen Zürich und Wien, zwischen Hamburg, Berlin und München wird polnische Dramatik meist übersehen. Zu Unrecht, denn was polnische und deutschsprachige Theaterstücke wirklich trennt, ist lediglich die andere Sprache, und nicht der Stoff, aus dem die Träume sind.
Der vorliegende Band gibt einen repräsentativen Überblick über die thematische und formelle Vielfalt der neuesten polnischen Dramatik aus den Jahren 2007-2013. Die in Polen sehr erfolgreichen Stücke sind tief in den Realien Polens verankert und setzen sich zugleich mit universellen Themen wie der Suche nach dem Glück, dem Dilemma zwischen „Haben“ und „Sein“ sowie der Sehnsucht nach einer Utopie auseinander. Dabei kommen Witz und komische Elemente nicht zu kurz.
Bereichert wird dieses Buch durch den Essay Selbstportraits der Polen der Theaterwissenschaftlerin Małgorzata Sugiera, in dem sie der Frage nachgeht, inwieweit die neue polnische Dramatik zwischen Tradition und Moderne steht.
Vorhang auf!
Portrait
Tadeusz Słobodzianek
geboren 1955 in Jenisseisk (Russland).
Autor, Theaterkritiker, Regisseur und Produzent.
Er arbeitete als Regisseur, Dramaturg und literarischer Leiter an Theatern in Warschau, Kraków, Łódź, Poznań, Gdańsk, Kalisz und Białystok. Im Jahre 1991 war er Mitbegründer des privaten Theaters Wierszalin und im Jahre 2003 Gründer der ersten Schule für Dramatiker in Polen, des Laboratorium Dramatu in Warschau (Laboratorium des Dramas). Intendant des Theaters Teatr na Woli in Warschau (2010-2012), Intendant des Teatr Dramatyczny in Warschau (seit 2013 mit drei Spielstätten).
Er studierte Theaterwissenschaft an der Jagiellonen-Universität in Kraków. Von 1978 bis 1981 schrieb er Theaterkritiken unter dem Pseudonym Jan Koniecpolski, zuerst im Studentenmagazin „Student“ und dann in der Wochenzeitschrift „Polityka“. 1981 debütierte er als Autor mit dem Theaterstück Herbstmärchen und als Regisseur mit der Inszenierung von Osmędeusze. Kabaret Kici Koci von Miron Białoszewski, beide im Bogusławski-Theater in Kalisz.
Er ist u.a. Autor folgender Theaterstücke: Zar Nikolaj (1985), Bürger Pekosiewicz (1986), Turlajgroszek (1990), Der Prophet Ilja (1992), Merlin. Eine andere Geschichte (1992), Der Schmied Malambo (1992), Der Wanzentraum (2001), Unsere Klasse. Eine Geschichte in XIV Lektionen (2008), Der Tod des Propheten (2011) und Der junge Stalin (2013).
Seine Dramen wurden u.a. von Kazimierz Dejmek, Mikołaj Grabowski, Maciej Prus, Ondrej Spišák, Piotr Tomaszuk, Andrej Woron, Gabor Mate, Hanan Snir, Yana Ross, Bijan Shejbani, Natalie Ringler und Michael Gieleta inszeniert.
Tadeusz Słobodzianek erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise, zweimal wurden seine Stücke auf dem Internationalen Theaterfestival von Edinburgh mit dem The Scotsman Fringe First Award ausgezeichnet, dreimal erhielt er den Grand Prix für zeitgenössische Darstellende Kunst des Ministers für Kultur, und viermal wurden sie auf dem Warschauer Theatertreffen aufgeführt.
Für das Theaterstück Der Prophet Ilja erhielt er den Stanisław Piętak-Preis (1992). Die Zeitschrift Polityka verlieh ihm den Paszport Polityki in der Kategorie Theater (1993) und in Genf erhielt er den Kościelski-Preis der gleichnamigen Stiftung (1994).
Für sein bekanntestes Theaterstück Unsere Klasse. Eine Geschichte in XIV Lektionen wurde Tadeusz Słobodzianek mit dem wichtigsten polnischen Literaturpreis Nike (2010) ausgezeichnet, die Uraufführung fand im The National Theatre in London statt, seither wurde es in zahlreichen Ländern aufgeführt.
Seine Theaterstücke sind u.a. in Grossbritannien, USA, Kanada, Japan, Spanien, Deutschland, Israel, Ungarn, Brasilien, Mazedonien, Tschechien, Slowakei, Schweden, Dänemark und Italien aufgeführt und mehrfach ausgezeichnet worden.
Bei KLAK leselust:
Unsere Klasse (2008), in: "...anfangen zu erzählen". Neues Polnisches Theater. Eine Auswahl, 2015
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 25.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943767-63-6
Verlag KLAK Verlag
Maße (L/B/H) 231/157/20 mm
Gewicht 392
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44286911
    Es gibt Zeiten da fließt der Neckar in den Huangpu
    von Barbara Schmitt-Englert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 44303183
    Dahingesagt
    von Horst Lothar Renner
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 44303172
    Der Welt zu Gast
    von Siegfried Swiderski
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 44303212
    Ausgebrannt
    von Anke Winkler
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 44286910
    Ich Sterntalerkind
    von Barbara Poeplau-Wahle
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 29190423
    Napoleon Bonaparte
    von Alexandre Dumas d. Ä.
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 50195807
    Eine schöne Reise
    von Marc Majewski
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 44361168
    Großmütter erzählen
    von Roswitha Gruber
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 43995864
    GeschichteN erzählen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 40997850
    Nähen für absolute Anfänger
    von Miriam Dornemann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 2909844
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 2925758
    Der Besuch der alten Dame
    von Friedrich Dürrenmatt
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2903884
    Leben des Galilei. edition suhrkamp
    von Bert Brecht
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 36239323
    EinFach Deutsch Textausgaben
    von Johann Wolfgang Goethe
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 2940330
    Faust
    von Johann Wolfgang Goethe
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 3.90
  • 7979091
    Woyzeck. Leonce und Lena
    von Georg Büchner
    (7)
    Schulbuch (Geheftet)
    Fr. 2.90
  • 2833501
    Andorra
    von Max Frisch
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 2843669
    Top Dogs
    von Urs Widmer
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 2895475
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 5.40
  • 2814956
    Der gute Mensch von Sezuan
    von Bert Brecht
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

"...anfangen zu erzählen" - Wojciech Tomczyk, Zyta Rudzka, Malgorzata Sikorska-Miszczuk, Tadeusz Slobodzianek, Michal Walczak

"...anfangen zu erzählen"

von Wojciech Tomczyk , Zyta Rudzka , Malgorzata Sikorska-Miszczuk , Tadeusz Slobodzianek , Michal Walczak

Buch (Klappenbroschur)
Fr. 28.90
+
=
Theater spielen und denken - Mateusz Borowski, Malgorzata Sugiera, Steffi Arnold, Friedrich Griese, Bernhard Hartmann

Theater spielen und denken

von Mateusz Borowski

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 52.90
+
=

für

Fr. 81.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale