orellfuessli.ch

Nur bis Sonntag: 25% auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 75.-*

Anonyma - Eine Frau in Berlin

(1)
Der Film erzählt die Geschichte von Anonyma, einer Frau, die bis zu ihrem Tod anonym geblieben ist. Es sind ihre eigenen Aufzeichnungen im Berlin nach der deutschen Kapitulation im Frühjahr 1945. Der Krieg ist längst verloren, die Bombardements der Engländer und Amerikaner aus der Luft werden abgelöst von der Eroberung der Stadt am Boden. Strassenzug für Strassenzug arbeiten sich die russischen Truppen vor und lassen die deutsche Bevölkerung ihren Hass spüren. Um zu überleben, arrangiert sich Anonyma mit den Besatzern, denen sie und ihre Mitbewohner in ihrem Mietshaus hilflos ausgeliefert sind. Für sie, ebenso wie für viele andere Frauen, beginnt eine Zeit voller Demütigungen, Grausamkeiten und Vergewaltigungen. Der Film bebildert ein emotionales und ergreifendes Stück Geschichte, über das lange geschwiegen wurde. Er porträtiert eine Frau jener Zeit, die den Mut hatte, für viele zu sprechen, die das gleiche Schicksal ereilte...
Portrait
Nina Hoss, 1975 in Stuttgart geboren, sammelte schon als Abiturientin erste Erfahrungen vor der Kamera im Kinofilm "Und keiner weint mir nach". Bei dieser Produktion wurde Bernd Eichinger auf sie aufmerksam und verpflichtete sie für die Rolle der Rosemarie Nitribit in der Neuverfilmung von "Das Mädchen Rosemarie". 1999 schloss Hoss ihr Schauspielstudium an der renommierten Ernst-Busch-Schule in Berlin ab. Neben einem Engagement am Deutschen Theater in Berlin ist sie auch in zahlreichen TV- und Kinoproduktionen zu sehen, u. a. in Doris Dörries "Nackt" und in "Die weisse Massai". 2003 und 2005 erhielt sie den Grimme-Preis in Gold. Für ihre Hauptrolle im Kinofilm "Yella" wurde Hoss 2008 mit dem Deutschen Filmpreis und dem silbernen Bären auf der Berlinale ausgezeichnet. 2012 erschien der Kinofilm "Barbara" von Christian Petzold, in dem sie die Hauptrolle spielt. 2014 war sie in "Phoenix" und "A Most Wanted Man" zu sehen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 23.04.2009
Regisseur Max Färberböck
Sprache Deutsch
EAN 4011976854487
Genre Drama
Studio Universal Pictures
Originaltitel (2008)
Spieldauer 126 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Deutsch: DTS
Film (DVD)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14838679
    Prager Botschaft
    Film (DVD)
    Fr. 11.90
  • 19148082
    Charlie Chaplin - Der große Diktator
    (1)
    Film (DVD)
    Fr. 14.90
  • 15316541
    Yella
    (1)
    Film (DVD)
    Fr. 16.90
  • 38519114
    Der Teufelsgeiger
    (2)
    Film (DVD)
    Fr. 14.90
  • 44071596
    Kommissar Dupin 3 - Bretonisches Gold
    Film (DVD)
    Fr. 14.90
  • 34346130
    Beasts of the Southern Wild
    Film (DVD)
    Fr. 16.90
  • 28842820
    Die Kinder von Paris
    (2)
    Film (DVD)
    Fr. 14.90
  • 28964400
    Amputiert - Horror Edition Vol. 5
    Film (DVD)
    Fr. 4.40
  • 14350560
    Legenden der Leidenschaft
    (1)
    Film (Blu-ray)
    Fr. 22.90
  • 29866631
    Am Ende die Hoffnung
    Film (DVD)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine Frau, stellvertretend für Viele...
von Marion Olßon aus Reutlingen am 08.02.2013

Die letzen Tage des 2ten Weltkrieges brechen an. Die Rote Armee ist in diesem Frühjahr in Berlin einmarschiert. Nicht nur die Wohnungen, Häuser und die Wirtschaft liegt in diesen Tagen in Trümmern. Auch das Leben der Menschen, gerade der Frauen liegt brach. Die meisten Männer sind im Krieg geblieben,... Die letzen Tage des 2ten Weltkrieges brechen an. Die Rote Armee ist in diesem Frühjahr in Berlin einmarschiert. Nicht nur die Wohnungen, Häuser und die Wirtschaft liegt in diesen Tagen in Trümmern. Auch das Leben der Menschen, gerade der Frauen liegt brach. Die meisten Männer sind im Krieg geblieben, an der Front oder in Gefangenschaft. Männlicher Schutz fehlt. Eine namenlose Frau berichtet schonungslos von jenen Tagen, an dem die Frauen „ Freiwild „ für die Besatzer sind. Ein Film, der beklemmend und eindrucksvoll über jene Tage berichtet. Tage die für viele Frauen mehr als ein Kampf ums Überleben ist, es geht um Würde und Achtung. Eine unglaubliche Nina Hoss als“ Unbenannte Frau“. Absolut sehenswert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Anonyma - Eine Frau in Berlin

Anonyma - Eine Frau in Berlin

mit Nina Hoss , Jewgeni Sidikhin , Irm Hermann , August Diehl , Jördis Triebel

(1)
Film (DVD)
Fr. 14.90
+
=
Die Bergretter - Komplettbox

Die Bergretter - Komplettbox

(1)
Film (DVD)
Fr. 79.90
+
=

für

Fr. 94.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale