orellfuessli.ch

Anständig Essen

Ein Selbstversuch

(36)
„Manchmal wünschte ich, ein Hackbraten wäre wieder ein Hackbraten, ein Grillfest ein grosses Vergnügen und ich könnte in eine Bratwurst beissen, ohne dass dafür an finsteren Orten wochen- und monatelang gelitten wird.“ Bestsellerautorin Karen Duve wollte herausfinden, ob man sich heutzutage noch irgendwie moralisch korrekt ernähren kann. Und so wurde sie probeweise zur Bio-Käuferin, zur Vegetarierin, Veganerin und Frutarierin und schrieb ein ebenso augenöffnendes wie eindringliches Buch darüber. Ohne Moralpredigt, dafür mit dem ganz speziellen, knochentrockenem Duve-Humor.




Rezension
"Ein gut lesbares Buch, das zum Nachdenken anregt - auch für Nicht-Vegetarier." Brigitte
Portrait
Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt in der Märkischen Schweiz. Bereits ihr Debüt »Regenroman« war ein sensationeller Erfolg. Auch ihre folgenden Romane »Dies ist kein Liebeslied«, »Die entführte Prinzessin« und »Taxi« waren Bestseller und sind in 14 Sprachen übersetzt. Zudem veröffentlichte sie zwei erfolgreiche Sachbücher zu aktuellen Themen. Für ihre Arbeit ist Karen Duve bereits mehrfach ausgezeichnet worden, die Presse feiert sie als »Ausnahmetalent unter den Autoren ihrer Generation« (Stuttgarter Zeitung).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 335
Erscheinungsdatum 18.06.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47647-3
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 189/128/26 mm
Gewicht 290
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21232926
    Anständig essen
    von Karen Duve
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 42570889
    Artgerecht ist nur die Freiheit
    von Hilal Sezgin
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 26189924
    Die Psychologie des Geldes
    von Ruediger Dahlke
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 30571036
    Kein Fleisch macht glücklich
    von Andreas Grabolle
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47878310
    Die Entschlüsselung des Alterns
    von Elizabeth Blackburn
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 20806046
    Tiere essen
    von Jonathan Safran Foer
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 43153963
    Vegetarismus in Deutschland. Vegetarismusstudie der Universität Jena und Buchvorstellung von Karen Duves "Anständig Essen"
    von Konrad Altmann
    Buch (Geheftet)
    Fr. 25.90
  • 33793681
    Tiere essen
    von Jonathan Safran Foer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 37352533
    Artgerecht ist nur die Freiheit
    von Hilal Sezgin
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 32026945
    Eine Botschaft der Hoffnung
    von Lorna Byrne
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15442470
    Skinny Bitch
    von Rory Freedman
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 21902509
    Warum wir keine Tiere essen
    von Ruby Roth
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 29012817
    Peace Food
    von Ruediger Dahlke
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 29016064
    Tiere essen
    von Jonathan Safran Foer
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 33790885
    Die große Volksverarsche
    von Hannes Jaenicke
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 35324613
    Peace Food - Das vegane Kochbuch
    von Ruediger Dahlke
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 37352533
    Artgerecht ist nur die Freiheit
    von Hilal Sezgin
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 37411738
    Vegan vom Feinsten
    von Nicole Just
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 39214195
    La Veganista backt
    von Nicole Just
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 12.90
  • 40891223
    Ocean King
    von Slimane Kader
    (8)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 44253178
    Heilige Kuh
    von David Duchovny
    (19)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 45243604
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
26
8
0
2
0

Das Buch ist für alle, die auch bereit sind, sich selber zu ändern
von einer Kundin/einem Kunden am 08.01.2016

Karen Duve hat den letzten Anstoss gegen, dass ich Vegetarier wurde und mich hoffentlich irgendwann Veganer nennen kann. Ich habe mich schon seit einiger Zeit mit gewisser Literatur zu diesem Thema - vor allem aber auch mit Tiere in Zoos oder Menschenaffen, oder auch der Intelligenz und Gefühlswelt der... Karen Duve hat den letzten Anstoss gegen, dass ich Vegetarier wurde und mich hoffentlich irgendwann Veganer nennen kann. Ich habe mich schon seit einiger Zeit mit gewisser Literatur zu diesem Thema - vor allem aber auch mit Tiere in Zoos oder Menschenaffen, oder auch der Intelligenz und Gefühlswelt der Tiere - auseinandergesetzt. Duve geht anders an das Thema heran als beispielsweise ein Helmut F. Kaplan, Peter Singer oder ein Karlheinz Deschner. Sie erzählt in einer Art Tagebuchform ihre Testphasen in ihrem Essverhalten nach: Biologisch, Vegetarisch, Vegan, Frutarisch. Dabei kommt der Humor und viele kleine Anekdoten nicht zu kurz. Sie geht mit Tierschützern in der Nacht Hühner retten, redet mit Bauern, Landwirten, Veganer, Frutarier, uvm. Vieles von dem, was sie erzählt, habe ich selber an mir erfahren. Zum Beispiel, dass, wenn man die Augen nicht komplett vor der Tierhaltung verschliesst, man sich irgendwann entscheiden muss und nicht mehr mit ruhigem Gewissen ein Hähnchen oder ein Schnitzel essen kann. Auch Zusammenhänge mit der industriellen Tierhaltung und dem Klimawandel erläutert sie. Und da sind da noch die unzähligen Begegnungen mit Menschen, die sie belächeln, nicht ernst nehmen oder wieder zum Fleischverzehr überreden wollen. Von wegen Vegetarier oder Veganer seien Extrem und müssen alle bekehren: meist wird man nur schon blöd angeschaut, wenn man in einem Restaurant etwas bestellt und dann fragt, ob das auch wirklich vegetarisch sei. Dann kommen sofort die Fragen der Fleischesser und meist sind diese nicht mal ernst gemeint, sondern dienen nur dazu, um gleich nach der Antwort sich über den Vegetarier lustig zu machen oder ihm zu erklären, wieso er auf eine Ideologie hereingefallen sei und man doch ohne Probleme tote Tiere essen könne . . . Ein super tolle Frau und ein mehr als gelungenes Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sehr empfehlenswert
von Mme Bovary am 01.07.2015

Gekauft habe ich mir das Buch, weil ich mich schon seit geraumer Zeit für das Thema Ernährung interessiere. Wenn man anfängt, sich damit auseinanderzusetzen, stößt man irgendwann unweigerlich auf die Fragen, ob es die eine "richtige" Ernährung gibt und wenn ja, wie diese denn aussieht. Daher hat der Titel "Anständig... Gekauft habe ich mir das Buch, weil ich mich schon seit geraumer Zeit für das Thema Ernährung interessiere. Wenn man anfängt, sich damit auseinanderzusetzen, stößt man irgendwann unweigerlich auf die Fragen, ob es die eine "richtige" Ernährung gibt und wenn ja, wie diese denn aussieht. Daher hat der Titel "Anständig essen" mich sofort angesprochen. Alles in allem ist es ein richtig gut gelungenes Buch. Ich habe es innerhalb von 2 Tagen gelesen - ich wollte gar nicht mehr damit aufhören.. - weil es einfach so anschaulich, offen, authentisch und unterhaltsam geschrieben ist. Obwohl es sich hier um ein Experiment oder besser gesagt einen Selbstversuch der Autorin handelt, fließt immer wieder Faktenwissen mit ein, was das Buch somit nicht zu einem "einfachen" Erfahrungsbericht einer einzigen Person macht. Vielmehr werden ihre Erfahrungen durch diese Fakten gestützt. Durch die Kombination aus Selbstexperiment und Wissen wird letzteres auch nicht einfach nur trocken vermittelt, sondern anschaulich dargestellt. Geeignet ist das Buch auch wirklich für jeden - egal, ob Fleischesser, Vegetarier, Veganer oder was auch immer. Doch v.a. die Fleischesser und Vegetarier seien gewarnt (ganz im Sinne des Klappentextes): „Manchmal wünschte ich, ein Hackbraten wäre wieder ein Hackbraten, ein Grillfest ein großes Vergnügen und ich könnte in eine Bratwurst beißen, ohne dass dafür an finsteren Orten wochen- und monatelang gelitten wird.“ Denn wenn man sich wirklich auf das Buch einlässt und sich - vielleicht auch darüber hinaus - intensiv mit dem Thema auseindersetzt, wird sich mit ziemlicher Sicherheit etwas - selbst wenn es nur etwas ganz kleines ist - am eigenen Ess- bzw. Lebensverhalten ändern - und wenn es nur das schlechte Gewissen ist, das fortan immer mit dabei ist... Mein Fazit: Dieses Buch ist absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
ein Titel, wo mehr dahintersteckt als Sie vermuten würden
von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2014

Dieses Buch hatte mich durch seine Titel angesprochen... denn "anständig essen" sollten wir ja schon immer von unseren Eltern aus, stimmt's? Kurz Klapptext gelesen und die Rezensions-Bemerkung von NDR verführten mich zum Kauf. Was soll ich Ihnen schreiben? Volltreffer! Dieses Buch war mein Zeitdieb an jenem Tag und ich habe mir... Dieses Buch hatte mich durch seine Titel angesprochen... denn "anständig essen" sollten wir ja schon immer von unseren Eltern aus, stimmt's? Kurz Klapptext gelesen und die Rezensions-Bemerkung von NDR verführten mich zum Kauf. Was soll ich Ihnen schreiben? Volltreffer! Dieses Buch war mein Zeitdieb an jenem Tag und ich habe mir gerne jede einzelne Sekunde stehlen lassen. Denn es ist mehr als ein niedergeschriebener Selbstversuch der Autorin. Nicht nur die ganzen interessanten Fakten- sondern auch die Ergebnisse der einzelnen Versuche machen nachdenklich, regen an, motivieren, wecken Neugier. Was macht dieses Buch so besonders lesenswert? Es missioniert nicht, ist wahnsinnig unterhaltsam und beinhaltet sehr viele Sachinfos aber eben nicht trocken sondern "fühlbar". Deshalb: Keine Sorge auch für Fleischesser ist dieses Buch geeignet. Aber Vorsicht ;-) Nachdem Sie dieses Buch gelesen haben, könnten sie verführt sein einfach mal etwas zu experimentieren mit Ihrer Ernährung oder diese sogar etwas zu ändern. Viel Lesegenuss wünsche ich Ihnen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Anständig Essen - Karen Duve

Anständig Essen

von Karen Duve

(36)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Tiere essen - Jonathan Safran Foer

Tiere essen

von Jonathan Safran Foer

(45)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale