orellfuessli.ch

Arya & Finn

Im Sonnenlicht

(16)

Arya hat ihre Zukunft als Leibwächterin klar vor Augen: Sie will ihrer Freundin Elena um jeden Preis zur Seite stehen. Schon seit vielen Jahren bereitet sie sich darauf vor und nimmt sogar ihre verhasste Gabe in Kauf, die ein gut behütetes Geheimnis ist. Ebenso wie Elenas wahre Herkunft.
Aus diesem Grund lässt sich Arya auf eine Reise ein, bei der sie nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit der Zukunft konfrontiert wird. Denn ihr Reisegefährte Finn weckt unbekannte Gefühle in ihr.
Während Arya versucht auf ihr Herz zu hören, kristallisiert sich eine Bedrohung für das gesamte Königreich heraus, der sich die Gefährten am Ende gemeinsam stellen müssen.

Portrait
Ich erinnere mich leider nicht mehr an den Titel meines ersten gelesenen Buches, es muss aber Liebe auf den ersten Blick gewesen sein. Seit ich denken kann, gab es immer Bücher in meinem Leben. Es fing in der Grundschule mit den Olchis an, ging dann über zu den Freche Mädchen, Freche Bücher – Büchern und mit Kai Meyer entdeckte ich später meine Liebe zum Fantastischen.
Als ich mich damals von den fremden Welten anderer begeistern liess, hätte ich nie gedacht, auch selbst mal eine solche Welt zu erschaffen. Eine, die es nur in meinem Kopf und in denen der Leser gibt. Selbst als ich 2011 anfing zu bloggen, hätte ich mir das nicht träumen lassen.
Doch ich habe mich in den letzten Jahren so intensiv mit Büchern beschäftigt, dass mich Geschichten einfach nicht mehr losgelassen haben. Mit der Zeit schlich sich dann auch die meiner Protagonisten dazu und der Drang, sie aufzuschreiben und zu erzählen, wurde riesengross. Warum sollte ich nicht zumindest mal versuchen, ein eigenes Buch zu schreiben? Das war mein damaliger Gedanke.
Aus meinem persönlichen Projekt für 2014 wurde dann tatsächlich ein fertiges Manuskript, welches mich verdammt stolz gemacht hat. Das Lob der Testleser dann umso mehr. Mir wurde klar, dass ich Arya und Finn, die beiden Protagonisten meiner ersten Geschichte, nicht in der Schublade versauern lassen wollte. Die beiden brauchen einfach frische Luft.
Von der High-Fantasy bin ich mittlerweile auch auf Urban-Fantasy gekommen und tobe mich in beiden Genres aus. Ich habe eine Menge Ideen für weitere Projekte und freue mich schon darauf, sie in Angriff zu nehmen!
Wenn ich nicht gerade schreibe oder blogge, studiere ich molekulare Biologie und kann deshalb mit Gewissheit sagen, dass die Liebe zum Buch bei meiner Familie in den Genen liegt und ich dafür wirklich dankbar sein kann.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 380
Erscheinungsdatum 23.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-134-4
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 211/148/32 mm
Gewicht 429
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44014173
    Divinitas
    von Asuka Lionera
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 44010387
    Indigo und Jade
    von Britta Strauss
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 34460956
    Die Seele des Ozeans
    von Britta Strauss
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 32017386
    Nur ein Leben / Das Meer der Seelen Trilogie Bd.1
    von Jodi Meadows
    (13)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 46436395
    Rebell
    von Mirjam Hüberli
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 45154718
    Schnee und Orchideen
    von Britta Strauss
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 43801644
    Feenglut
    von Sandra Bäumler
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 42419319
    Daughter Of Smoke And Bone / Zwischen den Welten Bd. 1
    von Laini Taylor
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45622320
    Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod / Verwandte Seelen Bd.1
    von Nica Stevens
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 34714301
    Herbstsplitter
    von Ingrid Pointecker
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30570894
    Ascheherz
    von Nina Blazon
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 32017727
    Faunblut
    von Nina Blazon
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 40779232
    Der Winter erwacht
    von C. L. Wilson
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40779244
    Wenn der Sommer stirbt
    von C. L. Wilson
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44010387
    Indigo und Jade
    von Britta Strauss
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 44010414
    Die Rabenkönigin
    von Michelle Natascha Weber
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
10
3
1
2
0

Eine ruhige, aber sehr schöne und rührende Geschichte über Freundschaft und Liebe
von Chuckster am 27.07.2017

Arya&Finn schlummerte eine ganze Weile bei mir im Bücherregal. Hat auch einen besonderen Platz dort bekommen, da das Cover einfach wunderschön ist. Das hat mir schon mal sehr gefallen und war mit ein Grund sich näher mit dem Buch zu beschäftigen. Auch der Klappentext lud zum Lesen ein. Die Geschichte... Arya&Finn schlummerte eine ganze Weile bei mir im Bücherregal. Hat auch einen besonderen Platz dort bekommen, da das Cover einfach wunderschön ist. Das hat mir schon mal sehr gefallen und war mit ein Grund sich näher mit dem Buch zu beschäftigen. Auch der Klappentext lud zum Lesen ein. Die Geschichte von Arya und Finn wird noch von drei weiteren sehr wichtigen Personen begleitet, die die beiden auf ihrer Reise begleiten. Ich mochte die Personen alle sehr gerne, obwohl ich Finn zum Teil etwas überspitzt und übertrieben dargestellt wurden. Ilas und Bero habe ich sehr ins Herz geschlossen, sie sind einfach wunderbar gestalltete Charaktere und passen einfach perfekt zu der Gruppe und besonders Ilias ist einfach zum Liebhaben, auch wenn er es sicherlich auch faustdick hinter den Ohren hat :) Die Geschichte beginnt sehr seicht, es wird etwas an Spannung geschürrt mit einem Geheimnis um und von Arya, ich habe lange gewartet, dass dazu eine Auflösung kam und generell hätte ich mir noch etwas mehr zu diesem Thema, ihrer Vergangenheit gewünscht, dass alles etwas ausführlicher ausgearbeitet. Die Geschehnisse im Buch sind eigentliche eher ruhiger Natur, erst gegen Ende nimmt es richtig Fahrt auf. Aber dennoch fand ich es schön. Ich mochte die Dynamik in der Gruppe, die Freundschaften und generell die Beziehungen. Auch wenn es hier um Liebe geht, finde ich es in diesem Buch einfach sehr schön gelöst. Es sind keine übertriebenen Liebesgeschichten, keine Dramen, keine großen Anschmachtszenen, es ist ruhig und bescheiden, es ist angenehm und einfach wunderschön zu lesen. Es ist einfach angemessen. Gegen Ende hin wird es dann nochmal spannend und aufregend und es werden ein paar Interessante Zusammenhänge aufgedeckt. Was mir nicht so gefallen hat, dass über vieles einfach drüber hinwegerzählt wurde, es wurde kurz beschrieben was passiert, anstatt die Personen selbst handeln zu lassen. Das hätte für mich noch etwas mehr Tiefe und Lebendigkeit gegeben. Nichts destotrotz hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen, weswegen ich mich für fünf Sterne entschieden habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Arya&Finn <3
von Tanja aus Maisach am 05.09.2016

Die Geschichte beginnt recht ruhig und man begiebt sich auf eine schöne Reise durch Königreich Maljonar gemeinsam mit Arya, Elena, Finn, Bero und Ilias. Auch wenn Anfangs nicht sehr viel passiert hat mir das lesen sehr viel Spaß gemacht. Durch den Schreibstil der Autorin kam es mir vor, dass... Die Geschichte beginnt recht ruhig und man begiebt sich auf eine schöne Reise durch Königreich Maljonar gemeinsam mit Arya, Elena, Finn, Bero und Ilias. Auch wenn Anfangs nicht sehr viel passiert hat mir das lesen sehr viel Spaß gemacht. Durch den Schreibstil der Autorin kam es mir vor, dass ich mit der kleinen, ungewöhnlichen Gruppe unterwegs bin :) Zwischen drin kommen aber immer wieder kleinere Stellen / Andeutungen und man merkt, irgendwas großes wartet noch auf die kleine Gruppe. Und ab ca. der Mitte der Geschichte war es dann so weit :-) War ich Anfangs einfach gefesselt weil es so schön war, einfach ruhig umherzureisen, konnte ich dann das Buch nicht mehr aus der Hand legen weil ich wissen wollte, wie's weiter geht :D **** Für mich war der Schreib- und Erzählstil der Autorin einfach nur schön zu lesen <3 Jeden einzelnen der kleinen Gruppe hab ich mit seiner individuellen Art ins Herz geschlossen und musste oft in mich hineingrinsen – gerade bei Ilias und Arya&Finn ;) Wie man in vielen anderen Rezensionen schon lesen kann dreht sich Arya&Finn stark um das Thema Freundschaft. Neben diesem Thema gibt es auch ein bisschen Magie, Liebe und Spannung :) Zusammenfassend kann ich sagen: Mir hat Arya&Finn sehr gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen :) Ich bin schon gespannt auf den 2. Teil – Illias + Mai <3

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zauberhafte Fantasy
von Lunas Leseecke aus Jena am 19.06.2016

Arya hat nur ein großes Ziel im Leben: Die Leibwächterin von ihrer besten Freundin Prinzessin Elena zu werden, und diese zu beschützen. Dafür ist sie sogar bereit, ihre Gabe einzusetzen, die sie mehr als alles andere hasst, und die ihr immer wieder das Leben schwer macht. Als Elena beschließt,... Arya hat nur ein großes Ziel im Leben: Die Leibwächterin von ihrer besten Freundin Prinzessin Elena zu werden, und diese zu beschützen. Dafür ist sie sogar bereit, ihre Gabe einzusetzen, die sie mehr als alles andere hasst, und die ihr immer wieder das Leben schwer macht. Als Elena beschließt, ihr Königreich zu erkunden, ist Arya alles andere begeistert, geht sie doch ein unnötiges Risiko ein. Doch Elena setzt sich durch, und unter der Führung von Finn machen sie sich auf zum Abenteuer ihres Lebens. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Arya und Finn aus der Ich-Perspektive erzählt. Beide Charaktere waren mir sofort sympathisch. Arya ist stark und entschlossen, aber ihre Gabe und deren erzwungener Einsatz belasten sie sehr. Sie würde alles für Elena tun und versucht, sie immer zu beschützen und dafür zu sorgen, dass sie glücklich ist. Finn kämpft für seine Unabhängigkeit, ist ein echter Freigeist und will nichts mehr, als endlich von seinem Vater unabhängig zu sein, und zusammen mit seinen Freunden Bero und Ilias ein gutes Leben zu führen. Als dritte Perspektive gibt es immer wieder kurze Sequenzen eines Antagonisten, sodass schnell klar wird, dass die Reise der kleinen Gruppe nicht so reibungslos verlaufen wird, wie sie es vielleicht erhoffen. Auch die anderen Charaktere waren klasse. Der große Bero mit seinem Talent fürs Kochen und der kleine Ilias, der einfach immer für einen Lacher gut war. Und Elena ist einfach ein herzensguter Mensch. Sie nimmt ihre Aufgabe als Prinzessin ernst und möchte ihr Land kennen lernen, um es eines Tages mit Umsicht und Verständnis regieren zu können. Dafür nimmt sie sogar eine nicht immer ganz bequeme oder ungefährliche Reise mitten durch Land in Kauf. Man musste sie einfach lieb haben. Der Weltentwurf den Lisa Rosenbecker hier schafft, hat mir sehr gut gefallen. Magische Wälder mit ihrem eigenen Willen, Menschen mit Gaben und kleine magische Besonderheiten. Dazu noch Legenden und eine ganz eigene Geschichte des Landes. Ich freue mich sehr, noch mehr Abenteuer in dieser Welt zu erleben, als nächsten mit der Geschichte von Ilias in „Ilias & Mai“, die im Herbst/Winter 2016 erscheinen soll. Besonders gefallen hat mir vor allem auch Lisa Rosenbeckers detailverliebter Schreibstil, der die Welt von Arya und Finn direkt vor mein inneres Auge zaubern konnte und zum Träumen einlädt. Ich konnte mir alles wunderbar vorstellen und es war perfekt fürs Kopfkino. Die Story würde ich insgesamt eher als ruhig beschreiben. Mir war zu keiner Zeit langweilig, und die Seiten flogen nur so dahin, aber gerade im Mittelteil hätte ein kleines bisschen mehr Action nicht schaden können und auch am Ende hätte es für mich gerne noch etwas mehr sein dürfen. Dennoch war es insgesamt einfach eine fantastisch schöne Geschichte die vor allem von ihren schönen Charakteren und ihren Interaktionen lebt. Es geht um Freundschaft, Liebe und Loyalität. Aber auch darum, seine eigenen Träume zu verfolgen und sich selbst zu akzeptieren. Nach dem Lesen hinterlässt sie einfach ein schönes Gefühl und ich freue mich schon sehr auf alles, was noch von Lisa Rosenbecker kommen wird. Fazit "Arya & Finn - Im Sonnenlicht" ist eine fantastische Geschichte. Ein Hauch mehr Action hätte es schon sein dürfen, dennoch konnte mich jede Seite begeistern und sowohl der Weltentwurf als auch die Charaktere waren einfach gelungen und machen Lust auf mehr. Ich freue mich auf weitere Geschichten aus Maljonar und erwarte sehnsüchtig den nächsten Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Arya & Finn - Lisa Rosenbecker

Arya & Finn

von Lisa Rosenbecker

(16)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=
Kateryna: Die Reise des Protektors - Larissa Wolf

Kateryna: Die Reise des Protektors

von Larissa Wolf

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale