orellfuessli.ch

Atemschaukel

(20)
Rumänien 1945: Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende. Die deutsche Bevölkerung lebt in Angst. "Es war 3 Uhr in der Nacht zum 15. Januar 1945, als die Patrouille mich holte. Die Kälte zog an, es waren -15º C." So beginnt ein junger Mann den Bericht über seine Deportation in ein Lager nach Russland. Anhand seines Lebens erzählt Herta Müller von dem Schicksal der deutschen Bevölkerung in Siebenbürgen. In Gesprächen mit dem Lyriker Oskar Pastior und anderen Überlebenden hat sie den Stoff gesammelt, den sie nun zu einem grossen neuen Roman geformt hat. Ihr gelingt es, die Verfolgung Rumäniendeutscher unter Stalin in einer zutiefst individuellen Geschichte sichtbar zu machen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783446234574
Verlag Hanser
eBook
Fr. 17.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40135757
    Mein Vaterland war ein Apfelkern
    von Herta Müller
    eBook
    Fr. 17.50
  • 42502252
    Der goldene Handschuh
    von Heinz Strunk
    (23)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 48900930
    Hundert Jahre Einsamkeit (Neuübersetzung)
    von Gabriel García Márquez
    eBook
    Fr. 17.50
  • 45377305
    Drehtür
    von Katja Lange-Müller
    eBook
    Fr. 18.50
  • 20423396
    Der Fürst des Nebels
    von Carlos Ruiz Zafón
    eBook
    Fr. 12.50
  • 22595631
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    (249)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 24408445
    Reisende auf einem Bein
    von Herta Müller
    eBook
    Fr. 8.90
  • 22595639
    Heute wär ich mir lieber nicht begegnet
    von Herta Müller
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44344004
    Straße der Wunder
    von John Irving
    (15)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 20422921
    Ach Glück
    von Monika Maron
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
14
4
0
1
1

Was für eine Sprachkraft!
von Martin Gaiser aus Ulm am 18.11.2010

Es wurde wohl über kein anderes Buch des Herbstes 2009 so viel geschrieben, wie über "Atemschaukel". Zweifellos ein überwältigendes, ein sprachlich unvergleichliches und originelles Buch, inhaltlich erschütternd und verstörend. Wer die ganze Schrecklichkeit dieses großen Romans erfassen möchte, muss ihn lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Lesenswert !!!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2011

Nach vielen Interviews hat Herta Müller die Erfahrungen von Gulaghäftlingen in diesem Roman zusammengefasst. Die Hoffnungslosigkeit und Ohnmacht lässt als Leser bei vollem Kühlschrank auf dem Sofa verzweifeln. Die Sichtweise des Gefangen und welche Bedeutung ein weißes Taschentuch bekommt oder die Ehrfurcht vor der fast gottgleichen Brotausgeberin in... Nach vielen Interviews hat Herta Müller die Erfahrungen von Gulaghäftlingen in diesem Roman zusammengefasst. Die Hoffnungslosigkeit und Ohnmacht lässt als Leser bei vollem Kühlschrank auf dem Sofa verzweifeln. Die Sichtweise des Gefangen und welche Bedeutung ein weißes Taschentuch bekommt oder die Ehrfurcht vor der fast gottgleichen Brotausgeberin in ihrer makellosen Hässlichkeit geben diesem Buch das gewisse etwas.Die Sprache ist ein Gedicht und für alle literarischen Verhungerten die richtige Nahrung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Erschütternd und berührend
von Dr. Christian Rößner aus Göttingen am 31.07.2009
Bewertet: gebundene Ausgabe

Dieses Buch lediglich zu beschreiben, fällt auch dem geübten Leser schwer; es jedoch mit äußerstem Nachdruck zu empfehlen in keiner Weise. Ein junger Mann aus Siebenbürgen kommt 1945 ins russische Arbeitslager und erlebt dort die unvorstellbaren Schrecken der Deportation und des Lageralltags. Im Lichte seines Schicksals erzählt Herta Müller... Dieses Buch lediglich zu beschreiben, fällt auch dem geübten Leser schwer; es jedoch mit äußerstem Nachdruck zu empfehlen in keiner Weise. Ein junger Mann aus Siebenbürgen kommt 1945 ins russische Arbeitslager und erlebt dort die unvorstellbaren Schrecken der Deportation und des Lageralltags. Im Lichte seines Schicksals erzählt Herta Müller die Geschichte der deutschen Bevölkerung in Siebenbürgen unter der Herrschaft Stalins. Doch vor allem wie Herta Müller diese Geschichte erzählt, ist bemerkenswert: durch Zeitzeugenberichte entsteht ein authentisches und realistisches Bild, das aber gebrochen durch Müllers lyrische Sprache gleichsam poetisch aufgeladen und erschütternd wirkt. Ein in seiner Brutalität überwältigender und sprachlos machender Roman. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Atemschaukel - Herta Müller

Atemschaukel

von Herta Müller

(20)
eBook
Fr. 17.50
+
=
Der Hals der Giraffe - Judith Schalansky

Der Hals der Giraffe

von Judith Schalansky

(36)
eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 30.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen