orellfuessli.ch

Auf der Strecke

Ein Fall für Berlin und Wien

(20)
Berliner Schnauze trifft Wiener Schmäh: Thomas Bernhardt aus Berlin und Anna Habel aus Wien ermitteln gemeinsam im Fall des ermordeten Schriftstellers Xaver Pucher. Start einer grenzüberschreitenden Serie.
Portrait
Claus-Ulrich Bielefeld, geboren 1947 in Bad Schwalbach, lebt in Berlin. Er studierte Germanistik, Soziologie und Philosophie und war Literaturredakteur beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) sowie Literaturkritiker für diverse Zeitungen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783257601718
Verlag Diogenes
Verkaufsrang 20.759
eBook
Fr. 13.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 13.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41000241
    Im großen Stil
    von Petra Hartlieb
    eBook
    Fr. 14.50
  • 36647998
    Nach dem Applaus
    von Petra Hartlieb
    (7)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 44193371
    Das Labyrinth der Spiegel
    von Andrea Camilleri
    eBook
    Fr. 20.50
  • 42746233
    Wintergäste in Trouville
    von Catherine Simon
    (3)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 47925885
    Die Spur des Lichts
    von Andrea Camilleri
    (2)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 37026499
    Alles Tote kommt von oben
    von Sophia Scheer
    eBook
    Fr. 13.50
  • 40785629
    Steif und Kantig
    von Gisela Garnschröder
    (15)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44200982
    Der Bruder
    von Joakim Zander
    eBook
    Fr. 14.50
  • 20422606
    Wie Krähen im Nebel
    von Felicitas Mayall
    (10)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44199760
    Der Commissaire kocht
    von Julie Masson
    (5)
    eBook
    Fr. 11.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannung - Humor - Wortwitz“

Sandra Wittwer, Buchhandlung Winterthur

Im Zug von Wien nach Berlin wird der Jungschriftsteller Xaver Puch ermordet. Nun beginnen die Ermittlungen in Wien und Berlin.

Dieser Krimi lebt von seinen Protagonisten der Wiener Komissarin Anna und dem Berliner Komissar Thomas. Die beiden liefern sich so manches Wortduell und sparen dabei nicht an Witz und Charme.

Ich habe
Im Zug von Wien nach Berlin wird der Jungschriftsteller Xaver Puch ermordet. Nun beginnen die Ermittlungen in Wien und Berlin.

Dieser Krimi lebt von seinen Protagonisten der Wiener Komissarin Anna und dem Berliner Komissar Thomas. Die beiden liefern sich so manches Wortduell und sparen dabei nicht an Witz und Charme.

Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen, sowohl die Krimihandlung wie das Spiel der beiden Komissare hat mich in den Bann gezogen und ich empfehle das Buch jeden, der gerne einen intelligenten und witzigen Krimi lesen möchte.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29182785
    Tödliches Rendezvous
    von Beate Maxian
    (6)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 35454395
    Die Kinderfrau
    von Petros Markaris
    eBook
    Fr. 13.50
  • 33074474
    Bis zur Neige
    von Claus-Ulrich Bielefeld
    (17)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 30701844
    Die Tote vom Naschmarkt
    von Beate Maxian
    (6)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 31168486
    Fünf
    von Ursula Poznanski
    (61)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31399290
    Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
    von Jean-Luc Bannalec
    (107)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 20422606
    Wie Krähen im Nebel
    von Felicitas Mayall
    (10)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 38238277
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (88)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40976033
    Stimmen
    von Ursula Poznanski
    (56)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42005044
    Bakschisch
    von Esmahan Aykol
    eBook
    Fr. 13.50
  • 42032663
    Hotel Bosporus
    von Esmahan Aykol
    eBook
    Fr. 13.50
  • 47840948
    Grand Prix / Bruno, Chef de police Bd.9
    von Martin Walker
    eBook
    Fr. 27.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
6
9
5
0
0

Eventuell für die Zugfahrt?
von einer Kundin/einem Kunden am 15.04.2013

"Ein Fall für Wien und Berlin“ - so der Untertitel dieses unterhaltsamen Krimis für Literaturfreunde mit Sinn für Ironie. Im Zug wird der hochgelobte Jungschriftsteller Xaver Pucher ermordet. Die Wiener Kriminalpolizei in Gestalt von Anna Habel ermittelt: hektisch, adrenalingetrieben, ungeduldig. Die Spur führt nach Berlin und so wird die... "Ein Fall für Wien und Berlin“ - so der Untertitel dieses unterhaltsamen Krimis für Literaturfreunde mit Sinn für Ironie. Im Zug wird der hochgelobte Jungschriftsteller Xaver Pucher ermordet. Die Wiener Kriminalpolizei in Gestalt von Anna Habel ermittelt: hektisch, adrenalingetrieben, ungeduldig. Die Spur führt nach Berlin und so wird die Zusammenarbeit mit Thomas Bernhardt (ach!) von Nöten, was zunächst gar nicht so gut passt. Man rauft sich zusammen und der Fall gewinnt Kontur. Gut zu lesender Krimischmöker – eventuell für die Zugfahrt?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine wiener Buchhändlerin in jedem Satz
von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

zumindest in der Hälfte des Buches, denn der Krimi wurde von zwei Autoren geschrieben.Ein Berliner und eine Wienerin begegnen einander um ein Buch gemeinsam zu schreiben,in dem ein berliner Kommissar und eine wiener Kommissarin einen Mord in der Literaturszene aufklären sollen. Berlin und Wien passen zueinander, trotz oder... zumindest in der Hälfte des Buches, denn der Krimi wurde von zwei Autoren geschrieben.Ein Berliner und eine Wienerin begegnen einander um ein Buch gemeinsam zu schreiben,in dem ein berliner Kommissar und eine wiener Kommissarin einen Mord in der Literaturszene aufklären sollen. Berlin und Wien passen zueinander, trotz oder vielleicht weil sie Ähnlichkeiten besitzen und ihre Eigenheiten und Drolligkeiten haben. Bücher spielen bei Frau Hartlieb eine große Rolle, und das ist verständlich.Dieser Krimi gibt uns einen kleinen Einblick in die deutsche Literaturszene.Die Sätze sind gut ausformuliert und wenn man all die Plätze in Wien 18.,19. Bezirk kennt,so wie ich, macht das Lesen besonders viel Spass.Einer Verfilmung sollte nichts im Weg stehen, oder mindestens ein Band 2.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tod im Zug
von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Diesen Krimi schreibt eine Wiener Buchhändlerin - das merkt man - denn Bücher sind allgegenwertig! z.B. der Ermordete ist Bestsellerautor oder die Komissarin betritt eine Wohnung und bemerkt sofort: da gibt es ja gar kein Buch oder das Passwort für den PC ist die Hauptfigur eines Autors oder das... Diesen Krimi schreibt eine Wiener Buchhändlerin - das merkt man - denn Bücher sind allgegenwertig! z.B. der Ermordete ist Bestsellerautor oder die Komissarin betritt eine Wohnung und bemerkt sofort: da gibt es ja gar kein Buch oder das Passwort für den PC ist die Hauptfigur eines Autors oder das Geschehen auf der Frankfurter Buchmesse wird genau uns sehr interessant beschrieben....... Die Ermittlungen führen die Komissarin auch nach Berlin, wo sie ein deutscher Kollege unterstützt. Natürlich ergeben sich da viele humorvolle, wie auch boshafte Verständigungsschwierigkeiten. Dieses Buch ist eine Einladung, Berlin und Wien kennen zu lernen. Gute Figuren- und Milieubeschreibung; hat viel Spaß gemacht es zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Auf der Strecke

Auf der Strecke

von Claus-Ulrich Bielefeld , Petra Hartlieb

(20)
eBook
Fr. 13.50
+
=
Bis zur Neige

Bis zur Neige

von Claus-Ulrich Bielefeld

(17)
eBook
Fr. 13.50
+
=

für

Fr. 27.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen