Warenkorb
 

Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: 46WEEK

Auf Spurensuche

Der Kriminalroman und seine Entwicklung von den Anfängen bis zur Gegenwart

Es kann sich wohl kaum ein anderes Genre einer so grossen Popularität erfreuen, wie das des Kriminalromans. Trotz oder gerade wegen seines enormen Erfolges wurde der Krimi von der Literaturwissenschaft lange Zeit recht stiefmütterlich behandelt - was sich gut verkauft, gerät eben schnell unter Trivialitätsverdacht. Dass der Kriminalroman jedoch eine ernst zu nehmende und durchaus kunstvolle literarische Gattung sein kann, das will die vorliegende Untersuchung zeigen. Ihre kriminal-literarische Spurensuche beginnt Alexandra Krieg bei völlig unverdächtigen Autoren wie Theodor Fontane und E.T.A. Hoffmann und führt über die Klassiker von Arthur Conan Doyle und Agatha Christie hin zu den neuesten Bestsellern aus den Federn von Elizabeth George und Henning Mankell. Hierbei werden die unterschiedlichsten Spielarten und Subgenres ebenso berücksichtigt wie die jeweils vorherrschenden gesellschaftlichen und historischen Einflüsse ihrer Entstehungszeit. Ein Buch über Mord- und Ermittlungsmethoden, starke und schwache Helden und eine aus den Fugen geratende Welt, in der Täter, Opfer und Ermittler an die Grenzen der eigenen Persönlichkeit geraten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 146
Erscheinungsdatum Juli 2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8288-8392-5
Verlag Tectum
Maße (L/B/H) 21/14,9/1,7 cm
Gewicht 223 g
Buch (Taschenbuch)
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.