orellfuessli.ch

Ausgerechnet du

(11)
Jenny hat einfach kein Glück mit den Männern! Schlimm genug, dass sie wieder einmal von einem Typen sitzen gelassen wurde. Jetzt stellt sich auch noch heraus, dass ihr neuer Kollege ausgerechnet Tobi ist. Tobi, der ihre erste grosse Liebe war - und den sie niemals wiedersehen wollte. So viel Pech kann man doch gar nicht haben! In einem Anfall von Selbstmitleid ruft Jenny bei einer Wahrsagerin an. Die prophezeit ihr, dass sie den Mann ihres Lebens am 14. Februar treffen wird. Tatsächlich lernt Jenny an diesem Tag Gregor kennen. Doch ob der mit seinen seltsamen Ansichten und seiner langweiligen Art wirklich der Richtige für sie ist? Zumal Tobi in ihr Gefühle hat aufleben lassen, die sie eigentlich längst vergessen glaubte -
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783736300835
Verlag Lyx.digital
Verkaufsrang 7.471
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45060731
    Bis auf weiteres verliebt
    von Cara Connelly
    (4)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44409806
    Küss mich, Mistkerl!
    von Sally Thorne
    (10)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44612641
    Risky Business - Gefährliches Spiel
    von Tiffany Snow
    eBook
    Fr. 8.50
  • 44187645
    Rock Kiss - Ich will alles von dir
    von Nalini Singh
    (5)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44612764
    Love the Boss - Ein Chef fürs Leben / Boss Bd.2
    von April Dawson
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45345197
    Soundtrack unserer Sehnsucht
    von Lauren Dane
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44409759
    Broken Hearts - Brennende Sehnsucht
    von Gena Showalter
    eBook
    Fr. 10.90
  • 46402684
    Seduction - Begehre mich
    von Beth Kery
    eBook
    Fr. 11.90
  • 42623777
    Kommt Kuchen, kommt Liebe
    von Amy Reichert
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44611713
    Easy Love - Seinem Charme verfallen
    von Kristen Proby
    eBook
    Fr. 8.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
1
3
0
0

Ich hab gelacht, geliebt und mich einfach köstlich amüsiert, darüberhinaus ist es auch sehr berührend
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 21.08.2016

Bereits der erste Band der Reihe "Nicht auch noch der" konnte mich wahrhaftig begeistern, daher war ich sehr gespannt darauf, was der zweite für mich bereithalten würde. Mit ihrer gewohnt lockerleichten Art lässt mich die Autorin auch schon durch die Seiten fliegen. Jenny und Tobi sind zwei facettenreiche Charaktere die mich... Bereits der erste Band der Reihe "Nicht auch noch der" konnte mich wahrhaftig begeistern, daher war ich sehr gespannt darauf, was der zweite für mich bereithalten würde. Mit ihrer gewohnt lockerleichten Art lässt mich die Autorin auch schon durch die Seiten fliegen. Jenny und Tobi sind zwei facettenreiche Charaktere die mich sehr oft zum lachen gebracht haben. Sie sind charmant, mit allen Wassern gewaschen und verstehen einfach zu begeistern. Schnell merkt man, daß die beiden eine gemeinsame Vergangenheit haben. Eine Vergangenheit die nicht ohne ist und somit ziemlich tragend. Doch bis man dem ganzen Geheimnis auf die Spur kommt, ist man auch schon am Ende angelangt. Zuvor gibt es jede Menge mit den beiden zu erleben. Ihr Umgang miteinander ist nie einfach und doch können sie ihre Anziehung nicht verleugnen. Sie wehren sich mit aller Kraft dagegen. Doch wird es letztendlich was nutzen? Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was ist es, was die beiden so getrennt hat? Was haben sie sich angetan, das sie auf keinen zusammenkommen können? Erschwerlich kommt natürlich hinzu, das beide plötzlich am gleichen Arbeitsplatz beschäftigt sind. Chaos, verwirrte Gefühle sind dabei vorprogrammiert. An der Seite von den beiden bin ich durch das Buch geflogen. Ich bin verzweifelt, hab geliebt und so unglaublich viel gelacht. Ich konnte Jennys Verzweiflung und Wut schmecken und von Tobis Sehnsucht und Verlangen kosten. Es prickelt, ganz gewaltigt und macht sehr tiefen Gefühlen Platz, denen man nur allzugern nachgeben würde. Auf ihrem Weg haben die beiden allerhand Erfahrungen zu machen, die wirklich nicht ohne sind. Dabei wird uns auch sehr gut vor Augen geführt, daß man sich ja eigentlich auch ganz gut selbst im Weg stehen könnte. Aber darüberhinaus hält das Buch noch so viel mehr bereit. Besonders eine Person, hat mich besonders berührt. Chad, der charmante Amerikaner der mich einfach unglaublich fasziniert hat. Mein erster Gedanke, was für ein Leckerbissen. Ein Mann, der definitiv eine eigene Geschichte verdient hat. Bitte unbedingt mehr Chad. Aber obwohl hier auch einige Klischees vorkommen und es teilweise sehr vorhersehbar war. Hab ich mich köstlich amüsiert. Die Seiten rauschten nur so an mir vorbei und ich war wie gefangen, berauscht und so unglaublich fasziniert. Denn man begegnet hier sehr vielen Protagonisten die man einfach liebt. Dabei merkt man auch, mit wieviel Liebe sie gestaltet sind. Hier geht es um Liebe, Freundschaft, Loyalität und darum, was man im Leben will. Ja, was man eigentlich erwartet. Sollte man mit dem Kopf denken, oder einfach mal aufs Herz hören und sich von seinen Gefühlen leiten lassen. Was ist es, was im Leben zählt? Was bedeutet Glück und was bedeutet es vor allem, es auch zu finden? Hier ist ein wunderbar vielschichtiger Liebesroman gelungen, der verschiedene wichtige Themen aufgreift und auch ein Stück weg zum nachdenken anregt. Ein absolutes Mustread, das man unbedingt lesen sollte. Auch die Hintergründe fand ich sehr nachvollziehbar dargestellt. es hat vieles erklärt und daher hat man auch vieles verstanden. Aber besonders dieser eine Moment, in dem mein Lieblingslied gespielt wurde, hat mich ganz besonders berührt und mir die Tränen in die Augen getrieben. Die Autorin versteht es perfekt, ein Kopfkino zu produzieren, das uns Zeit und Raum vergessen lässt. Aber auch die Wendungen wurden gut eingearbeitet. Sie waren für mich zwar nicht immer überraschend, aber dennoch sehr mitreißend und absolut gelungen. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Jenny und Tobi, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft. Die Nebencharaktere, ich liebe sie. Na gut nicht alle, über die Ausnahmen musste ich einfach nur den Kopf schütteln. Aber sie alle sind sehr ausdrucksstark, authentisch und nehmen völlig für sich ein. Ihre Handlungen sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil ist gefühlvoll und fließend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Auch mit "Ausgerechnet Du" hat die Autorin ein Werk aufs Parkett gebracht, das versteht auf ganzer Linie zu begeistern. Spritzig, witzig und charmant. Ich hab gelacht, geliebt und mich einfach köstlich amüsiert, darüberhinaus ist es auch sehr berührend. Aber es ist nicht einfach nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, sondern es wurden auch sehr geschickt wichtige Themen miteingewoben. Ein Erfolg auf ganzer Linie. Ein absolutes MustRead Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht ganz so gut wie der Vorgänger, dennoch lesenwert!
von MsChili am 22.08.2016

"Ausgerechnet Du" von Lena Marten ist 2016 im LYX Verlag erschienen. Jenny hat die Schnauze voll von Männern, die ihr Herz brechen und sie möchte nun endlich den Richtigen finden. Kurzerhand kontaktiert sie eine Wahrsagerin und diese sagt ihr voraus, dass sie ihren Traummann am 14. Februar kennen lernt.... "Ausgerechnet Du" von Lena Marten ist 2016 im LYX Verlag erschienen. Jenny hat die Schnauze voll von Männern, die ihr Herz brechen und sie möchte nun endlich den Richtigen finden. Kurzerhand kontaktiert sie eine Wahrsagerin und diese sagt ihr voraus, dass sie ihren Traummann am 14. Februar kennen lernt. Und prompt lernt sie Gregor kennen. Aber gleichzeitig ist da noch Tobi, ihr neuer Arbeitskollege und ihre erste große Liebe. Das Gefühlschaos ist vorprogrammiert! Das ist mein 2. Buch von Lena Marten und mir gefällt immer noch sehr, dass es in meiner Heimat Nürnber, Erlangen und Umgebung spielt. Da fühlt man sich gleich richtig wohl! Der Einstieg ist auch mal wieder richtig gelungen und ich bin gleich angekommen. Durch den Perspektivenwechsel zwischen Jenny und Tobi hat man beide ganz gut kennen lernen dürfen. Das hat mir besonders gut gefallen, da man so auf beiden Seiten einen Einblick bekommt. Jenny hat so ihre Eigenarten, vor allem was das Thema Horoskope usw. angeht, aber ansonsten ist sie ein wirklich toller Charakter. Toll, fand ich auch einige Szenen, die mich sehr berührt haben, so hatte ich sogar Gänsehaut. Ich wollte unbedingt mehr erfahren, warum sich die beiden verstritten haben, was damals passiert ist. Alles in allem eine tolle Geschichte, bei der manche Sachen vorhersehbar waren und die mich zwar begeistert hat, aber nicht so sehr wie "Nicht auch noch der!". Trotz allem ist das Buch lesenswert und ich kann es nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein sommerlich, leichter Roman, der mich bestens unterhalten und zum Lachen gebracht hat
von Bianca aus Köln am 12.08.2016
Bewertet: Taschenbuch

Meine Meinung Nach „Nicht auch noch der!„ ist nun auch endlich der zweite Teil „Ausgerechnet du“ von Lena Marten erschienen. Ich hab mich schon so darauf gefreut, da mir auch Band 1 so super gefallen hat …. und ich wurde nicht enttäuscht. Hier im zweiten Teil (der auch unabhängig voneinander lesbaren... Meine Meinung Nach „Nicht auch noch der!„ ist nun auch endlich der zweite Teil „Ausgerechnet du“ von Lena Marten erschienen. Ich hab mich schon so darauf gefreut, da mir auch Band 1 so super gefallen hat …. und ich wurde nicht enttäuscht. Hier im zweiten Teil (der auch unabhängig voneinander lesbaren Romane) geht es vordergründig um die Liebesgeschichte von Jenny und Tobi. Tobi kennen wir schon aus Teil 1 und ich freue mich, dass auch er seine eigene Geschichte bekommen hat. Tobi ist ein sehr symphatischer, offener und absolut liebenswerter Typ, den ich auch gerne zu meinen Freunden zählen würde. Er ist genauso, wie ich ihn schon in Teil 1 kennen gelernt habe. Hier in „Ausgerechnet Du“ dürfen wir Leser mehr über ihn erfahren. Lena Marten gewährt uns da einen schönen Einblick in seine Vergangenheit … und noch mehr. Jenny ist ein sehr interessanter Charakter. Eine junge Frau aus vermögender Familie, aber absolut nicht überheblich und hochnäsig, wie man sich sonst vielleicht jemanden aus solchen Verhältnissen vorstellt. Sie kommt sehr bodenständig rüber und das war auch der Punkt, warum sie sich schnell einen Platz in meinem Herzen erschleichen konnte. Leider ist ihr das Glück in der Liebe nicht so hold … und somit landet sie einige Bruchlandungen damit .. leider. In ihrer Verzweiflung geht sie auf ein Gratis Angebot einer Wahrsagerin ein und ja …. *schmunzel* … das wird dann sehr unterhaltsam, das kann ich euch jetzt schon sagen. Ich möchte hier besonders erwähnen, dass die Charaktere super ausgearbeitet sind und absolut „ECHT“ wirken. Es war nichts aufgesetzt oder qualvoll zusammengefügt … nein … sie sind einfach wie sie sind … ganz Real und einfach nur zum lieb haben. Die Geschichte der beiden ist sehr absehbar …. aber he, das hat meinen Lesespaß nicht getrübt. Lena Marten hat es auch in diesem Band geschafft, mich mit ihrem fluffigen Schreibstil mitzureißen. Die Geschichte hat mir einige Lacher und Schmunzler entlockt, aber mich auch gefühlsmäßig mitgenommen. Sehr gefühlvoll und kribbelnd wurden hier einige Szenen geschrieben … was mir bestens gefallen hat. Auch einige knallige Schlagabtauschszenen wurden hier zum Besten gegeben … herrlich erfrischend mit einschlagender Wirkung. Wie nicht anders von Lena Marten gewohnt, war alles auch sehr bildhaft in Worten beschrieben, so dass man sich die Szenen teilweise wie einen Film vor Augen abspielen lassen konnte. Besonders viel Freude hatte ich, als ich alte Bekannte wie Luca und Ben wieder treffen konnte. Das macht den Roman besonders schön, da man hier nochmal die beiden in ihrem Liebesglück erleben durfte, wenn auch nur in der Nebenrolle. Fazit „Ausgerechnet Du“ von Lena Marten ist ein genauso locker-leichter, unterhaltsamer und spritzig-schöner Roman wie schon Band 1 „Nicht auch noch der“. Beide Romane sind durchaus für sich lesbar, aber in der Reihe macht es doppelt soviel Freude, da man alte Bekannte wieder trifft, was das Ganze besonders toll macht. Hier in „Ausgerechnet Du“ geht es vordergründig um Jenny und Tobi (den wir aus dem ersten Band ja schon kennen). Mit ihrem lustigen, fluffigen Schreibstil hat Lena Marten mich auch hier wieder überzeugt und bestens unterhalten. Ein sommerlicher, leichter Roman, der den Leser zum Schmunzeln und Lachen bringt, der die erste Liebe zum Thema macht und der einfach wundervolle Charaktere und eine unterhaltsame Story mit sich bringt! Absolute Leseempfehlung für diesen spritzig, frechen, unterhaltsamen und gefühlvollen Roman !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Ausgerechnet du

Ausgerechnet du

von Lena Marten

(11)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Nicht auch noch der!

Nicht auch noch der!

von Lena Marten

(13)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen