Warenkorb
 

Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: 46WEEK

Beloved

A novel. Winner of the Anisfield-Wolf Book Award

(1)
Nominated as one of America's best-loved novels by PBS's The Great American Read

Staring unflinchingly into the abyss of slavery, this spellbinding novel transforms history into a story as powerful as Exodus and as intimate as a lullaby. Sethe, its protagonist, was born a slave and escaped to Ohio, but eighteen years later she is still not free. She has too many memories of Sweet Home, the beautiful farm where so many hideous things happened. And Sethe's new home is haunted by the ghost of her baby, who died nameless and whose tombstone is engraved with a single word: Beloved. Filled with bitter poetry and suspense as taut as a rope, Beloved is a towering achievement.
Rezension
"A masterwork. . . . Wonderful. . . . I can't imagine American literature without it." -John Leonard, Los Angeles Times

"A triumph." -Margaret Atwood, The New York Times Book Review

"Toni Morrison's finest work. . . . [It] sets her apart [and] displays her prodigious talent." - Chicago Sun-Times

"Dazzling. . . . Magical. . . . An extraordinary work." - The New York Times

"A masterpiece. . . . Magnificent. . . . Astounding. . . . Overpowering." - Newsweek

"Brilliant. . . . Resonates from past to present." - San Francisco Chronicle

"A brutally powerful, mesmerizing story. . . . Read it and tremble." - People

"Toni Morrison is not just an important contemporary novelist but a major figure in our national literature." - New York Review of Books

"A work of genuine force. . . . Beautifully written." - The Washington Post

"There is something great in Beloved : a play of human voices, consciously exalted, perversely stressed, yet holding true. It gets you." - The New Yorker

"A magnificent heroine . . . a glorious book." - The Baltimore Sun

"Superb. . . . A profound and shattering story that carries the weight of history. . . . Exquisitely told." - Cosmopolitan

"Magical . . . rich, provocative, extremely satisfying." - Milwaukee Journal

"Beautifully written. . . . Powerful. . . . Toni Morrison has become one of America's finest novelists." - The Plain Dealer

"Stunning. . . A lasting achievement." - The Christian Science Monitor

"Written with a force rarely seen in contemporary fiction. . . . One feels deep admiration." - USA Today

"Compelling . . . . Morrison shakes that brilliant kaleidoscope of hers again, and the story of pain, endurance, poetry and power she is born to tell comes right out." - The Village Voice

"A book worth many rereadings." - Glamour

"In her most probing novel, Toni Morrison has demonstrated once again the stunning powers that place her in the first ranks of our living novelists." - St. Louis Post-Dispatch

"Heart-wrenching . . . mesmerizing." - The Atlanta Journal-Constitution

"Shattering emotional power and impact." - New York Daily News

"A rich, mythical novel . . . a triumph." - St. Petersburg Times

"Powerful . . . voluptuous." - New York
Portrait
Die amerikanische Schriftstellerin Toni Morrison wurde am 18. Februar 1931 in Lorain, Ohio als zweites von vier Kindern eines schwarzen Arbeiterehepaares geboren. Nach dem Besuch örtlicher Schulen 1949 Beginn des Studiums an der Howard University in Washington, DC. Erste Erfahrungen mit dem Südstaaten-Rassismus während einer Tournee als Mitglied der Universitätstheatergruppe. Ab 1953 Anglistikstudium an der renommierten Cornell University bis zum Magisterabschluss 1955. Lehrtätigkeit, zunächst an der Texas Southern University (1955-1957), danach an der Howard University (1957-1964). Ehe mit dem jamaikanischen Architekten Harold Morrison, aus der zwei Söhne hervorgehen. Nach der Scheidung 1964 Rückkehr nach Lorain. 1965 Umzug nach New York und Lektorentätigkeit.
In ihren Werken beschreibt sie unter anderem die Rassenprobleme in ihrer Heimat sowie die zwischenmenschlichen Beziehungen innerhalb der schwarzen Bevölkerung. Ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis (1988) und dem Literatur-Nobelpreis (1993) gehört sie zu den bedeutendsten Vertretern der afroamerikanischen Literatur.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 01.01.2008
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4000-3341-6
Verlag Random House LCC US
Maße (L/B/H) 20,3/13/2,2 cm
Gewicht 330 g
Verkaufsrang 4.773
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Den Nobelpreis hat sie verdient...
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 11.02.2006
Bewertet: Einband: Taschenbuch

... denn mit Beloved ist Toni Morrison ein klasse Roman gelungen. Sie erfüllt in diesem Roman die Anforderungen an ein Buch, das die vergessenen Erinnerungen der (schwarzen) Amerikaner in das Bewußtsein der Leser zurückrufen soll. Sie schreibt die Geschichte einer Frau und Mutter, die in der kollektiven Erinnerung als... ... denn mit Beloved ist Toni Morrison ein klasse Roman gelungen. Sie erfüllt in diesem Roman die Anforderungen an ein Buch, das die vergessenen Erinnerungen der (schwarzen) Amerikaner in das Bewußtsein der Leser zurückrufen soll. Sie schreibt die Geschichte einer Frau und Mutter, die in der kollektiven Erinnerung als Kindsmörderin vergessen oder missverstanden worden wäre, um die tiefgründige Verzweiflung einer Wahl zwischen Tötung des eigenen Kindes und dessen Auslieferung in die Sklaverei zu (be-)schreiben. Der Roman ermöglicht einer Neu-Erinnerung, da er erzählend auf Erinnerungselemente vieler Amerikaner zurückgreift. Morrison schreibt schwarze Geschichte(n) neu und verdichtet sie in einem begeisternden Roman, der nicht nur in der Figur des Geists der Tochter alte Gespenster auferstehen läßt. Brilliant!