Warenkorb
 

Bewegung und Spiel für die Kleinsten

Psychomotorik für Kinder von 1 bis 4 Jahren

(1)
Praxishandbuch für psychomotorische Spielangebote in Kita, Krippe, Verein und FamilieDie Spielfreude und Bewegungslust kleiner Kinder erhält in der Psychomotorik viel Raum. Natürlich gelingt kindliche Bildung auf der Grundlage sicherer Bindung und gelungener Beziehung. Darüber hinaus brauchen kleine Kinder genügend Zeit und Raum für lustvolle Bewegung und selbsttätiges Handeln. Auf dieser Basis entwickeln sie eine grosse Spiel- und Entdeckerfreude. Erwachsene schaffen die Voraussetzungen dafür, dass Kinder die Welt begreifen und erfassen können. Die psychomotorische Praxis hält tolle Spielanlässe bereit, die auch den Kleinsten viel Bewegungsfreude eröffnen. Dieses Buch ist aus der Praxis entstanden und gibt zahlreiche Anregungen zu folgenden Bereichen:• Spielen und Bewegen mit Alltagsmaterialien• Spiele und Ideen zur taktilen Wahrnehmung • Bewegungslandschaften für die Kleinsten• Rund ums Schaukeln, Schwingen und Drehen• Spannende Anregungen zur Feinmotorik • Bewegungslieder und Fingerspiele
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 03.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938187-87-6
Verlag Borgmann publishing
Maße (L/B/H) 23,3/16,2/1,2 cm
Gewicht 365 g
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein klasse Praxisbuch mit zahlreichen Illustrationen
von Book-addicted am 17.04.2016

*Fazit zur Gliederung* Die Gliederung des Buches gefällt mir recht gut, da hier nicht nur zwischen taktiler und vestibulärer/kinästhetischer Wahrnehmung unterschieden wird, sondern auch die Feinmotorik mit einbezogen wird. Schon die Einleitung bietet einige Beispiele und Erklärungen, die hervorragend beschreiben, was man eigentlich unter Psychomotorik versteht. Untermalt von schönen Fotografien... *Fazit zur Gliederung* Die Gliederung des Buches gefällt mir recht gut, da hier nicht nur zwischen taktiler und vestibulärer/kinästhetischer Wahrnehmung unterschieden wird, sondern auch die Feinmotorik mit einbezogen wird. Schon die Einleitung bietet einige Beispiele und Erklärungen, die hervorragend beschreiben, was man eigentlich unter Psychomotorik versteht. Untermalt von schönen Fotografien beschreibt die Einleitung außerdem, welche Rolle Körper- und Selbsterfahrung, sowie die Sozial- und Materialerfahrung spielen und wie die Psychomotorik dies zu beeinflussen weiß. *Fazit zu "Aus der Praxis für die Praxis"* Das Kapitel "Aus der Praxis für die Praxis" beinhaltet 6 kleinere Unterpunkte, die sich jeweils mit den verschiedensten Sinneswahrnehmungen beschäftigt und dabei einige Tipps und Ideen mitbringen, um diese Psychomotorisch zu "fördern". Zu Beginn eines jeden "Unterpunktes" ("Berühren und berührt werden", "Rund ums Schaukeln, Schwingen, Drehen, Wippen, Balancieren", etc.) erklären die Autoren kurz, inwiefern beispielsweise die taktile Wahrnehmung, Gleichgewicht, selbstständiges Handeln etc. wichtig für die Entwicklung eines Kindes sind und wozu diese dienen. Diese Erklärungen zu Beginn der "kleinen" Kapitel empfinde ich als sehr hilfreich und aufschlussreich, denn diese bieten auch Eltern oder Interessierten, die dieses Buch möglicherweise nutzen möchten, genügend Informationen um die Relevanz des einzelnen Themas zu begreifen und besser umsetzen zu können. Die einzelnen "Übungsangebote" sind abwechslungsreich und sehr vielfältig, denn es handelt sich hier nicht nur um Übungen, die Material benötigen, vielmehr werden auch viele Sprach- und Berührungsreime, Lieder, Fingerspiele oder Mitmachgeschichten vorgeschlagen, die laut meiner Erfahrung bei dem Großteil der Kinder sehr gut ankommen und die gerne angenommen werden. Werden Übungsmaterialien benötigt, so handelt es sich in aller Regel um Materialien, die in den meisten Kindergärten, Sozialpädiatrischen Einrichtungen oder Sporthallen vorhanden sein müssten, sodass man sich hier nicht extra bemühen muss, um die entsprechenden Dinge zu besorgen. Auch für draußen gibt es einige schöne Ideen, die man sehr gut umsetzen kann und die die warme Jahreszeit ein wenig versüßen können. Besonders gut fand ich die umfassende Erklärung über die heute häufig vorkommenden Sprachentwicklungsstörungen bei Kleinkindern, sowie deren Ursache und Tipps, um ebendiese zu verhindern. *Gesamtfazit* "Bewegung und Spiel für die Kleinsten - Psychomotorik für Kinder von 1-4 Jahren" bietet nicht nur tolle Ideen um viele bunte psychomotorische Stunden für die Kleinen abzuhalten, auch die zahlreichen Fotografien machen dieses Buch sehr anschaulich. Die Erklärungen sind einfach und verständlich gehalten, sodass auch Eltern dieses Buch also Spielanregung nutzen können und gleichzeitig viele Informationen dazu erhalten, was für eine gesunde Entwicklung des Kindes wichtig ist. Die verschiedenen Lieder sind, einschließlich Noten, im Buch zu finden und auch einige Tischsprüche machen die Zeit bis zum Essen zu einer abwechslungsreicheren Zeit. Ich für meinen Teil kann dieses Buch absolut empfehlen, denn in der Vergangenheit hatte ich schon viele Möglichkeiten, etwas aus diesem Büchlein auszuprobieren. Besonders die verschiedenen Reime kamen bei meinen kleinen Patienten sehr gut an, wenn ich physiotherapeutisch tätig geworden bin und lenkten sie perfekt ab. Aber auch einige der Spielideen fanden schon regen Anklang und ich bin sicher, dass dieses Buch auch in der Zukunft noch so einigen Beitrag zu unseren psychomotorischen Stunden leisten wird. Sehr zu empfehlen! Wertung: 5 von 5 Sterne!