orellfuessli.ch

Blick in die Ewigkeit

Die faszinierende Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen

(20)
Eine spektakuläre Reise in das Leben nach dem Tod
Was geschieht, wenn wir sterben? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Fragen, die jeden Menschen berühren und die in diesem Buch auf revolutionäre Weise neu beantwortet werden. Mit 54 Jahren erkrankt der renommierte Neurochirurg und Harvard-Dozent Eben Alexander an einer extrem seltenen Form der Hirnhautentzündung. Er fällt ins Koma. Die Ärzte stellen fest, dass sein Gehirn irreparabel geschädigt ist, und prognostizieren sein baldiges Ende. Doch Eben Alexander kehrt ins Leben zurück – und gesundet innerhalb kurzer Zeit. Minutiös berichtet der Gehirnforscher, was er während des Komas durchlebte: Begleitet von einem Engelwesen taucht er ein in eine Welt ohne Zeit und Raum, in der sich ihm die göttliche Quelle allen Seins offenbart. Hier erfährt er: Wir alle sind Teil eines universalen, unsterblichen Bewusstseins.
Portrait
Dr. med. Eben Alexander ist Neurochirurg mit 25-jähriger Berufserfahrung, u.a. an der Harvard Medical School, Boston. Mit über 150 wissenschaftlichen Artikeln (Autor oder Koautor) sowie über 200 Vorträgen auf medizinischen Fachkongressen erwarb er internationales Renommee. Im November 2008 erkrankte er an bakterieller Meningitis und fiel für sieben Tage ins Koma. Seine Nahtoderfahrung sowie deren wissenschaftliche Erforschung beschreibt er im Buch Blick in die Ewigkeit, das weltweit zum Bestseller wurde.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641095918
Verlag Ansata
Originaltitel Proof of Heaven
Verkaufsrang 5.739
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45395182
    Ein bisschen Glauben gibt es nicht
    von Daniel Böcking
    eBook
    Fr. 16.90
  • 41198588
    Vermessung der Ewigkeit
    von Ptolemy Tompkins
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45208273
    Stierblutjahre
    von Jutta Voigt
    eBook
    Fr. 20.50
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (24)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 25607070
    Das Geheimnis wahren Glücks
    von Paramhansa Yogananda
    eBook
    Fr. 11.90
  • 34572588
    Ideen
    von Peter Watson
    (4)
    eBook
    Fr. 16.90
  • 36476727
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (20)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 44329276
    Psychische Probleme - Ansätze der Bioresonanz
    von Michael Petersen
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44247527
    Die Philosophie der Freiheit
    von Rudolf Steiner
    eBook
    Fr. 14.90
  • 46876314
    Das Gesetz der Anziehung
    von Jacob Byrne
    eBook
    Fr. 21.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Überführt durch persönliches Wunder“

Caroline Kürsteiner von Arx, Buchhandlung Basel

Wer Dr. Alexander's persönliche Erfahrungsgeschichte gelesen hat, kann nicht leugnen, dass seine Nahtoderfahrung und die damit verbundene komplette Genesung seiner Hirnhautentzündung ein medizinisches Wunder darstellt. Das allein wäre es wert gewesen, seine persönlichen Erfahrungen aufzuzeichnen. Aber was er in seinem siebentägigen Wer Dr. Alexander's persönliche Erfahrungsgeschichte gelesen hat, kann nicht leugnen, dass seine Nahtoderfahrung und die damit verbundene komplette Genesung seiner Hirnhautentzündung ein medizinisches Wunder darstellt. Das allein wäre es wert gewesen, seine persönlichen Erfahrungen aufzuzeichnen. Aber was er in seinem siebentägigen Koma erlebt hat, sprengte auch seine eigene Vorstellungskraft - er durfte für eine kurze Zeit im Jenseits verweilen und in seinem Herzen Gott erkennen, wie er es selber nie für möglich gehalten hätte - er, der Wissenschaftler, der vor seiner Erkrankung nicht glauben konnte.
Sein tiefgreifendes und faszinierendes Erlebnis wollte er nicht für sich alleine behalten sondern mit allen Menschen teilen. Jeder soll wissen, dass es Hoffung und Leben nach dem Tod gibt, dass alles einen Sinn und Zweck hat, und dass jedes Geschöpf von Ewigkeit her geliebt wird. Nach Liebe und Mitgefühl sollen wir streben, um am göttlichen Leben Anteil zu haben, so seine Botschaft.
Ein Buch voller Zuversicht und Hoffnung - wer braucht das nicht in unserer heutigen Zeit? Diese Lektüre kann ich von ganzem Herzen empfehlen, auch wenn die Vorkommnisse medizinisch und wissenschaftlich nicht alle bewiesen werden können. Das spielt auch keine Rolle, denn genau im HIER und JETZT beginnt jedes persönliche Wunder, dem, der glaubt.

„WOW!“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Der Tod ist nicht das Ende, sondern der Übergang in eine höhere Welt

Dieses Buch ist in vielen kurzen Kapiteln eingeteilt, aber das ist gut so, denn so kann man das gerade gelesene nach jedem beendeten Kapitel setzen lassen. Das braucht es auch, denn was Eben Alexander beschreibt ist einfach unglaublich!

Es fängt, wie die meisten
Der Tod ist nicht das Ende, sondern der Übergang in eine höhere Welt

Dieses Buch ist in vielen kurzen Kapiteln eingeteilt, aber das ist gut so, denn so kann man das gerade gelesene nach jedem beendeten Kapitel setzen lassen. Das braucht es auch, denn was Eben Alexander beschreibt ist einfach unglaublich!

Es fängt, wie die meisten Bücher mit einem Vorwort und einer Einleitung durch den Autor an. Hier erfahren wir Eben Alexanders Werdegang vom Fallschirmspringer bis zum Neurochirurgen. Alleine dieser Abschnitt ist enorm spannend und hat mir eine Gänsehaut beschert.
Das ganze Buch liest sich beinahe wie einen Roman- mit einer Ausnahme: es ist Wahr! Als Leser begleitet man Eben Alexander auf seiner sieben Tägigen Nahtoderfahrung, man erfährt was während er im Koma lag um in herum geschieht und aber auch, und das ist ja gerade das unglaubliche, was er selber in dieser Zeit erlebt.

Ich fand es extrem spannend und beim lesen war mir, als würde ich etwas erfahren, dass mein Körper bereits wusste.
Dieses Buch ging mir sehr nahe und ich finde es unglaublich Mutig und bemerkenswert dass Dr. med. Eben Alexander seine Erfahrung mit uns teilt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 22485611
    Die Hütte
    von William Paul Young
    (118)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39006973
    Das zweite Leben des Billy Fingers
    von Annie Kagan
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28987405
    Den Himmel gibt's echt
    von Lynn Vincent
    eBook
    Fr. 13.50
  • 45310488
    Noah will nach Hause
    von Sharon Guskin
    (76)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 33180930
    Der Weg
    von William Paul Young
    (13)
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
10
7
2
0
1

mittelmäßig
von einer Kundin/einem Kunden aus Modautal am 07.01.2014

Übersetzung gut und klar verständlich. Zuviel drumherum erklärt = Buchfüller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Für Gläubige ein Muss, für Zweifler neues Futter! Ein Neurochirurg auf dem Weg ins Innerste?
von Stefan Wichmann am 03.06.2016

Das Buch beschreibt die Erfahrung des Neurochirurgen Eben Alexander als er schwer erkrankt und als unheilbar deklariert im Koma liegt. Erzählt wird, wie seine Familie mit der Situation umgeht, was die Behandlung ermöglicht und was er selbst während dieser Zeit erlebt. Die Ausführungen was in seinem Körper passiert sind auch... Das Buch beschreibt die Erfahrung des Neurochirurgen Eben Alexander als er schwer erkrankt und als unheilbar deklariert im Koma liegt. Erzählt wird, wie seine Familie mit der Situation umgeht, was die Behandlung ermöglicht und was er selbst während dieser Zeit erlebt. Die Ausführungen was in seinem Körper passiert sind auch für einen Nichtmediziner lesenswert und nachvollziehbar. Hier werden zwar Fachbegriffe genannt, jedoch auch interessant erklärt, sodass es Spaß macht diese zu lesen. Immer wieder geht der Autor auf seine eigenen Erfahrungen als Arzt ein und zieht Vergleiche. Er scheut sich nicht auch seine damalige Sichtweise auf das Paradies vor dem Koma darzulegen. Auch gibt er zu aufgrund seiner wissenschaftlichen Karriere kein religiöser Christ gewesen zu sein. Auf diese Weise wirkt das Buch authentisch. Es gelingt ihm, den Leser an besuchten Welten teilhaben zu lassen, indem er Vergleiche zu irdisch-Bekanntem zieht. Die Unterwelt wird mit schmutziger Götterspeise und metallenem Pochen beschrieben, die ihn umfängt, bis er erkennt an diesem Ort falsch zu sein. Die Dunkelheit wurde schließlich von einem Licht zersplittert und der Autor erlebt eine neue Welt in die er eintauchen kann. Die Musik ist lieblich, der Schlamm weicht grünen Wiesen. Diese Stelle ließt sich, als hätte ihn jemand gefunden und gerettet. Erstmals ist hier auch von der Kontaktaufnahme zu anderen Wesen die Rede und wie diese erfolgt. Ebenso wird das Verständnis und Lernen in dieser neuen Welt kurz umrissen. So bietet dieser Bericht viele Anhaltspunkte, dass Wissen nicht verblasst und Auswendiglernen einer der Flüche ist, die wir nur auf der Erde erleben müssen. Zwischenzeitlich berichtet der Autor von seinem Leben, seinen Ängsten und Hoffnungen aus seiner Kindheit und seinem Erwachsenenalter und betont die Wichtigkeit der Familie, was sich schließlich zu einem überraschenden Ende oder besser einer Erkenntnis formiert, die dem ganzen Bericht eine weitere Tiefe verleit. Immer wieder wird sein Bericht von den Tätigkeiten seiner Ärzte und seiner Familie unterbrochen. Sie sind bei ihm, halten seine Hand und versuchen sogar über ein Medium mit ihm Kontakt aufzunehmen. Ihre Gebete gaben ihm Energie. Diese ‚Handlungsstränge‘ sind sinnvoll miteinander verwoben, sodass der zeitliche Ablauf wunderbar wiedergegeben wird. Fazit Der Autor gibt nicht nur die Sicht frei in diese Welt nach dem irdischen, sondern berichtet auch von Wesen, die über uns wachen. Jedoch wirkt die anschließende Genesung unglaubhaft, da sie sehr sehr schnell erfolgt. Sein Zustand wandelt sich von todkrank auf 100 Prozent. Und trotzdem ist es lesenwert und gut geschrieben! Es ist und bleibt eine Glaubenssache!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sie lesen gerne Bücher über Nahtoderfahrungen?
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 08.04.2013

Falls Sie gerne e-books über Nahtoderfahrungen lesen, haben Sie hier ein spektakulär Interessantes und Aufregendes gefunden! Gewicht bekommt die ganze Geschichte schon dadurch, daß der Erzähler, der Betroffene, Arzt und Neurochirurg ist. Was er in sieben Tagen Koma mit einer Hirnhautentzündung fühlt, liest sich genauso plastisch und spannend,... Falls Sie gerne e-books über Nahtoderfahrungen lesen, haben Sie hier ein spektakulär Interessantes und Aufregendes gefunden! Gewicht bekommt die ganze Geschichte schon dadurch, daß der Erzähler, der Betroffene, Arzt und Neurochirurg ist. Was er in sieben Tagen Koma mit einer Hirnhautentzündung fühlt, liest sich genauso plastisch und spannend, wie er es selbst erlebt hat. Der Hunger nach Liebe und Sicherheit scheint als menschliche Antriebsfeder noch viel, viel stärker zu sein, als ich mir das bisher vorgestellt habe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Blick in die Ewigkeit

Blick in die Ewigkeit

von Eben Alexander

(20)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Heilung im  Licht

Heilung im Licht

von Anita Moorjani

eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 21.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen