orellfuessli.ch

Blood & Chocolate

Als junges Mädchen musste sie hilflos mit ansehen, wie ihre Eltern kaltblütig ermordet wurden, getötet wegen eines Geheimnisses, das auch sie in ihrem Blut trägt. Vivian und ihre Familie sind die letzten ihrer Art - Werwölfe. Keiner ahnt, dass sich das Rudel in Vollmondnächten nach strengen Ritualen trifft und gelockt von menschlichem Blut auf die Jagd geht... Zur jungen Frau herangewachsen, arbeitet Vivian tagsüber in einem Schokoladengeschäft in Bukarest. Eines nachts trifft sie auf den jungen Amerikaner Aiden, der in Bukarest für seinen neuen Comic der Mythologie der Werwölfe nachforscht. Er ahnt nicht, dass die Werwölfe kein Mythos sind und verliebt sich in die geheimnisvolle Frau. Aber Vivian, die ständig mit der Angst leben muss, entdeckt zu werden, kann sich ihm nicht anvertrauen. Noch schlimmer: Vivian ist ihrem Anführer Gabriel versprochen. Sie muss sich entscheiden: Werwolf oder Mensch? Blut oder Schokolade?
RezensionBild
Es gibt sowohl kräftige als auch unterkühlte Farben – je nach Stimmung und Handlung, die Sättigung erreicht Normalwerte. Der Schwarzwert ist leider nicht durchweg so tief wie zu wünschen wäre, so dass mitunter nur Dunkelgrau mit Rauschanteil sichtbar wird. Dies schränkt gelegentlich die Detailfreudigkeit ein. Insgesamt wird aber doch zumindest eine angedeutete Plastizität erreicht – sofern die Sequenz nicht zu dunkel ausfällt (hier sind dann eher gröbere Kanten und Konturen sichtbar). Die Gesamtschärfe erreicht meist gute Werte, im Vordergrund sind alle Details gut erkennbar. Auf Hintergründen und in der Tiefe wird es aber immer mal etwas schwammiger, so dass nicht alle Feinheiten sauber raus gearbeitet werden.
Sicherlich bietet der Film nicht die Schärfe und Plastizität von Grossproduktionen, für ein B-Movie sind die Werte aber doch deutlich höher als zu erwarten war. Das Bild ist sehr sauber und frei von Artefakten. Lediglich dunkle Bildbereiche neigen etwas zu Rauschen.
RezensionTon
Tonal wird die genretypische Kost geboten. Im Vordergrund stehen Score und Atmosphäre. Die Kulisse wird überwiegend aus der Front mittels Split-Signalen ausgegeben, Ausflüge auf die Rears finden aber gelegentlich auch statt. Der Score gibt sich da weiträumiger und bietet zudem eine ordentliche Dynamik nebst Tiefenbass. Die Actioneffekte sind aber am lautesten und befeuern alle Boxen mit Signalen. Der Tiefenpass dürfte aber durchaus deftiger sein und die Präzision ist oft eher durchschnittlich. Die Stimmen sind stets sauber und klar verständlich. Insgesamt ist der Soundtrack handlungsunterstützend ausgefallen, aber doch ein Stück weg von einer „perfekten“ Untermalung! Synchrospur und Original im HD-Gewand unterscheiden sich nur wenig.
RezensionBonus
Zum Film ist ein Audiokommentar von Regisseurin Garnier und Darsteller Martinez verfügbar. Während Garnier vor allem Produktionsdetails preisgibt, ist Martinez für die persönlicheren Einwürfe/Eindrücke zuständig – ein gutes Interview-Paar! Insgesamt fünfzehn, als durchlaufender Clip aneinandergereihte gelöschte und erweiterte Szenen von zwölfeinhalb Minuten Laufzeit tummeln sich auf dem Silberling. Sie liegen in recht bescheidener, stark komprimierter MPEG2-Bildqualität vor und haben nur wenig neues, interessantes Material zu bieten. Einzig die Beziehung zwischen Vivian und ihrer Ziehmutter Astrid wird etwas differenzierter als es im letztlichen Filmcut zu sehen ist. Die Fotogalerie ist eine drei-minütige, „selbstblätternde“ und mit Filmmusik untermalte Slideshow, die Porträts der Darsteller und Stills aus dem Film und vom Set als zoomende Vollbilder zeigt. Den Abschluss bildet der Filmtrailer, der wahlweise in Deutsch oder Englisch angewählt werden kann. Reichlich Werbung gibt es per Trailershow. Alle aufgespielten Trailer, inklusive der zum Hauptfilm, liegen im HD-Format mit 5.1-Ton vor. Das Menü ist mit Hintergrundanimation (Filmszenen) und Musikuntermalung recht stimmungsvoll geraten, allerdings ist die Animationsschleife etwas kurz.
Es fehlt vor allem eine Making Of-Featurette, die die Entstehung des Films (z.B. Effekte) näher beleuchtet.
Portrait
Katja Riemann, geboren bei Bremen, widmete sich nach ihrem Studium für zeitgenössischen Tanz der Schauspielerei. Nach großen Filmerfolgen erweiterte sie ihr künstlerisches Spektrum mit musikalischen Arbeiten und Schreiben. 2008 wurde Katja Riemann mit dem Osterwold geehrt, einer Auszeichnung für Sprecherleistungen.
Zitat
BLOOD & CHOCOLATE (2007) ist das US-Debüt der in Deutschland gefeierten Regisseurin Katja von Garnier, die davor mit gerade mal zwei Filmen (ABGESCHMINKT und BANDITS) zu erstaunlichem Ruhm kam! Zum Horror-Steifen nahm sie dann auch gleich Teile der Besetzung ihrer deutschen Filme mit. So spielt Katja Riemann (ABGESCHMINKT und BANDITS) die Mutter von Protagonistin Vivian und auch Jasmin Tabatabai (BANDITS) hat ein Cameo als Band-Leaderin auf einer Party. Die männlichen Hauptrollen bekleiden Olivier Martinez (S.W.A.T., TAKING LIVES) und Hugh Dancy (SHOPAHOLIC, BASIC INSTINCT II). Ein Grossteil des Nebencast und der Crew stammt hingegen aus dem Drehort Rumänien. Der Film erinnert in vielen Details an den Genrestar TWILIGHT! Es geht in erster Linie um eine mystische Romanze zwischen Mensch und Scharfzahnträger (hier eine Werwölfin) und die Probleme, die diese mit sich bringt (Rudel fürchtet um Aufdeckung des Geheimnisses und damit die Verfolgung; gemischtrassige Beziehung zwischen Jäger und Opfer etc.). Auch die Atmosphäre und die grundsätzliche Inszenierung ähneln sich. Sogar die Effekte bei der Verwandlung der Menschen in Werwölfe sind verwandt (Überblendung im Sprung von Mensch nach Wolf). Sobald die Menschen zu (Wer-)Wölfen mutieren, sind diese dann allerdings nicht mehr animiert, sondern echt und in Realgrösse unterwegs.
Dies ist also genau der richtige Appetithappen für Jene, die auf den nächsten TWILIGHT-Film warten, wenngleich die Akteure nicht die Attraktivität von Pattinson, Stewart und Co. aufweisen. Da Frau Garnier ihren Film bereits 2007 ablieferte, ist die Frage wer von wem abgekupfert hat durchaus berechtigt, jedoch haben beide Filme ihre eigenständigen Details, die sie bei aller Ähnlichkeit einzigartig machen. Für die Fans der deutschen Garnier-Filme sei allerdings gesagt, dass die Inszenierung auf typisch amerikanische Sehgewohnheiten zugeschnitten ist (Settings, optische Spielereien, Kamera, Schnitt), der Film sich also nicht als einer mit „deutscher Handschrift“ erkennen lässt!
Ein routinierter, wenig blutiger Genrebeitrag, der sich gut konsumieren lässt, wenngleich er durch die Romanze mitunter kleinere Längen aufweist und durchaus noch mehr (Werwolf-)Action hätte vertragen können.
Die Blu-ray erreicht technisch gesehen leicht überdurchschnittliche Werte, wenngleich sie laut anderer Kritiken die gute DVD-Technik nicht mehr grossartig übertrifft. Beim Bild gefallen die solide Schärfe und die Sauberkeit, der Ton bietet eine ordentliche Fülle an Split-Signalen und Dynamikspitzen. Die Extras sind für ein B-Movie solide. Die blaue Scheibe erreicht insgesamt eine knappe 7er-Wertung.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 01.07.2010
Regisseur Katja Garnier
Sprache Englisch, Deutsch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4006680055404
Genre Fantasy/Horror/Drama
Studio Studiocanal
Originaltitel Blood and Chocolate
Spieldauer 98 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Film (Blu-ray)
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18144705
    Abgeschminkt!
    Film (DVD)
    Fr. 14.90
  • 44239239
    Er ist wieder da
    (1)
    Film (DVD)
    Fr. 12.90
  • 15763090
    Awake
    (3)
    Film (Blu-ray)
    Fr. 19.90
  • 41916890
    Bound - Gefangen Im Netz Der Begierde
    Film (DVD)
    Fr. 14.90
  • 30836929
    Der Engel mit den dunklen Flügeln
    Film (Blu-ray)
    Fr. 21.90
  • 20901025
    Gesetz der Straße - Brooklyn's Finest
    Film (Blu-ray)
    Fr. 18.90
  • 18904634
    Die Legende von Aang
    (5)
    Film (Blu-ray)
    Fr. 16.90
  • 37732327
    Die Fürsten der Dunkelheit - Uncut
    (1)
    Film (Blu-ray)
    Fr. 19.90
  • 40058083
    Gremlins 1+2 [2 DVDs]
    Film (DVD)
    Fr. 15.90
  • 37731969
    Kampf der Menschenaffen
    Film (Blu-ray)
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Blood & Chocolate

Blood & Chocolate

mit Katja Riemann , Olivier Martinez , Agnes Bruckner , Hugh Dancy , Bryan Dick

Film (Blu-ray)
Fr. 19.90
+
=
Manolo und das Buch des Lebens

Manolo und das Buch des Lebens

Film (Blu-ray)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale