orellfuessli.ch

Chobits - Gesamtausgabe [5 DVDs]

Chobits

Alle 24 Episoden plus 1 Zusammenfassungsfolge in einer praktischen Scanavo Box! Der 18-jährige Hideki Motosuwa mag ein etwas naives Landei sein, aber ganz sicher ist er nicht der Typ, der schnell aufgibt: Nachdem er mit Pauken und Trompeten durch die Aufnahmeprüfung an der Universität gefallen ist, beschliesst er, sich auf den Weg nach Tokio nach Tokio zu machen, um es dort mit professioneller Unterstützung im nächsten Jahr noch einmal zu probieren. Kein leichtes Unterfangen, denn das Leben in der Grossstadt hält ungeahnte Versuchungen für ihn bereit: Neben den vielen hübschen Frauen haben es Hideki vor allem die für ihn unerschwinglichen Persocons angetan, lernfähige Computer in Tier- oder Menschengestalt, die ihrem Besitzer nahezu jeden Wunsch erfüllen können.Als der arme Möchtegern-Student jedoch durch Zufall eines dieser begehrten Luxusobjekte im Müll entdeckt und mit zu sich nach Hause nimmt, gerät sein Leben völlig aus den Fugen: Ist die mysteriöse "Chii" etwa einer der Chobits, jener legendären Bauserie von Persocons, die eigenständig denken und fühlen können? Hideki steht vor einem Rätsel, und er muss bald feststellen, dass er vor allem eins braucht, um das Geheimnis um Chiis Identität zu lüften: Gute Freunde... Episoden: Disc 1: 01 "Chii erwacht" Hideki Motosuwa, ein 18jähriger Junge aus Hokkaido, macht sich auf den Weg nach Tokio, um sich für die Aufnahmeprüfung an der Universität vorzubereiten. Dort angekommmen, trifft er zunächst auf einen hübsche Vermieterin Chitose Hibiya und seinen neuen Nachbarn Hiromu Shinbo, der sich zudem als einer seiner zukünftigen Klassenkameraden am Seki-Förderinstitut erweist. Als Hideki am selben Tag zu später Stunde vom Einkaufen zurückkommt, entdeckt er einen Persocom inmitten eines Müllbergs am Strassenrand und beschliesst, ihn mit nach Hause zu nehmen. Nach einigen Mühen gelingt es Hideki schliesslich, den Computer in Menschengestalt einzuschalten: Chii ist erwacht! 02 "Chii geht aus" Shinbo entdeckt Hidekis neuen Persocom in dessen Zimmer und erklärt sich bereit, mit Hilfe eines Persocoms Sumomo seinem in Sachen Technik ziemlich unterbelichteten neuen Freund etwas auf die Sprünge zu helfen. Es stellt sich heraus, dass sich auf Chiis Festplatte keinerlei Daten befenden, darüber hinaus sorgt ihre gigantische CPU dafür, dass Shinbos Persocom abstürzt und zunächst nicht reaktiviert werden kann. Shinbo vereinbart für Hideki ein Treffen mit Minoru Kokubunji, einem Persocomspezialisten, doch bei dessen Versuch, mittels mehrerer Persocoms nähere Informationen aus Chii herauszubekommen, stürzen auch diese ab. Minoru erzählt Hideki von einem urbanen Mythos namens "Chobits": Legendäre Persocoms, die angeblich sowohl eigenständig denken als auch fühlen können. Bevor Hideki Minorus Haus verlässt, gibt der ihm nach einen guten Rat: Verliebe dich nie in einen Persocom... 03 "Chii erinnert sich" Hideki erlebt seinen ersten Tag am Seki-Föderinstitut und macht eine entsetzliche Entdeckung: Er ist völlig pleite! Er beschliesst, sich einen Teilzeitjob zu suchen, um sowohl für Miete, Rechnungen und Essen als auch für seine geliebten Pornohefte weiterhin aufkommen zu können. Chii beherrscht mittlerweile einige Wörter und hat gelernt, Hideki formvollendet zu verabschieden. Doch diesem wird bald klar, dass gerade Sprache unendlich viel Raum für Missverständnisse bietet. Nach einigen vergeblichen Versuchen gelingt es Hideki dank eines Zufalls, in einem Gasthaus namens "Zum Glückspilz" schliesslich doch noch einen Job zu finden. Und nicht nur das: Seine neue Kollegin Yumi Omura ist genau nach seinem Geschmack... 04 "Chii geht einkaufen" Hideki wird klar, dass Chii etwas ganz Entscheidendes fehlt: Unterwäsche! Da es ihm jedoch selbst viel zu unangenehm ist, ein Wäschegeschäft zu betreten, ist er ausserordentlich dankbar, dass Shinbo ihm bzw. Chii eine Navigationshilfe in Gestalt von Sumomo zur Verfügung stellt. Derart ausgestattet und mit diversen Tipps für richtiges Verhalten im Strassenverkehr versehen, verlässt Chii das erste Mal ohne Hideki das Haus. Nach einer Reihe von Schwierigkeiten, in die später auch Hideki aufs Unangenehmste verwickelt wird, gelingt es Chii tatsächlich, etwas zu kaufen. Leider handelt es sich dabei um Männerunterhosen, so dass Hideki nichts anders überig bleibt, als doch noch selbst einkaufen zu gehen... Disc 2: 05 "Chii findet" Hideki ist im Stress: Sein neuer Job lässt ihm kaum noch Zeit für die Schule, und jetzt steht zu allem Überfluss auch noch eine wichtige Prüfung an! Er beschliesst, sich zum Lernen einen Tag frei zu nehmen, muss dann aber plötzlich feststellen, dass er ausgerechnet sein Englisch-Lexikon in Hokkaido vergessen hat. Als er aus diesem Grund mit Chii eine Buchhandlung besucht, scheint sie dort besonders fasziniert von dem Buch "Die menschenleere Stadt" zu sein. Hideki, der wie immer knapp bei Kasse ist, beschliesst schweren Herzens, ihr das Buch zu kaufen und dafür auf sein dringend benötigtes Nachschlagewerk zu verzichten. Wieder zu Hause, nimmt er erleichtert Shinbos Angebot an, ihm sein Lexikon auszuleihen, doch als Hideki schliesslich in sein Zimmer zurückkehrt, geht mit Chii etwas höchst Seltsames vor... 06 "Chii wird schwach" Hideki ist besorgt: Nicht genug, dass ihm jede Menge unbezahlte Rechnungen ins Haus flattern, jetzt scheint auch noch mit Chii irgendwas nicht in Ordnung zu sein. Er fragt Shinbo um Rat, der ihn daran erinnert, dass die Batterien jedes Persocoms regelmässig aufgeladen werden müssen. Als Hideki am selben Abend von der Arbeit nach Hause kommt, muss er feststellen, dass sich Chiis Zustand dramatisch verschlechtert hat. Da er es jedoch versäumt hat, seine Strom- und Telefonrechnung rechtzeitig zu bezahlen, bleibt ihm nichts anderes übrig, als sich zusammen mit der immer schwächer werdenden Chii schnellstens auf die Suche nach einer anderen Stromquelle zu machen... 07 "Chii arbeitet" Geldsorgen und kein Ende: Trotz seines Jobs im "Gasthaus zum Glückspilz" ist Hideki nach wie vor chronisch pleite, ein Umstand, den selbst Chii zu bemerken scheint. Nachdem Hideki ihr erklärt hat, was für einen hohen Stellenwert Geld für die Menschen hat, beschliesst sie, sich einen Job zu suchen, um ihn zu unterstützen. Und da auch Yumi nicht verborgen geblieben ist, dass Hideki bereits am Essen sparen muss, beschliesst sie spontan, für ihn zu kochen. Während Hideki Yumis Einladung zum Abendessen annimmt, landet Chii ohne sein Wissen als Stripperin in einer Peepshow. Der Besitzer fordert sie auf, äusserst lasziv zu posieren, doch bevor es zum Äussersten kommt, wird Chii von einer sphärischen Stimme davor gewarnt, diesen Schritt zu tun. Wird Hideki rechtzeitig davon erfahren und verhinden können, dass ihr etwas zustösst...? 08 "Chii ist verwirrt" Alarmstaufe Rot: Chii ist spurlos verschwunden! Zusammen mit Sumomo versucht Hideki, sie auf den Strassen von Tokio zu finden, aber ihre Suche bleibt zunächst ohne Erfolg. Hideki ist verzweifelt, als plötzlich etwas seltsames passiert: Sämtliche Persocoms in der Umgebung, darunter auch Sumomo und Yuzuki, reagieren plötzlich nicht mehr auf die Befehle ihrer Besitzer. Nach einiger Zeit entdeckt Hideki Chii auf einem Laternenmast und es gelingt ihm schliesslich, sie sicher nach Hause zu bringen. Er verspricht ihr, sich um eine geeignetere Arbeit für sie zu kümmern und besorgt ihr einen Aushilfsjob in einer Konditorei. Chii ist begeistert von ihrer neuen Tätigkeit, und neben ihrem ersten Gehaltsscheck erhält sie am Ende des Tages auch noch eine interessante Lektion zum Thema Zuneigung... Disc 3: 09 "Chii badet" Chii beschliesst, ihr erstes selbstverdientes Geld nicht für sich, sondern für ein Geschenk für Hideki auszugeben. Hideki besucht währenddessen mit Shinbo das öffentliche Bad und erfährt dort von ihm, dass auch ein Persocom von Zeit zu Zeit gebadet werden muss. Nachdem er zu Hause zusammen mit Shinbo und Sumomo erfolglos versucht hat, Chii das Baden beizubringen, trifft er sich mit Minoru, der ihm ein geheimnisvolles Foto zeigt. Könnte der Persocom auf dem Bild tatsächlich Chii sein? Hideki schildert Minoru sein Problem und dieser rät ihm, Chii einfach ins öffentliche Bad mitzunehmen, um sie vor Ort in die Geheimnisse des Badens einweihen zu können. Eine gute Idee, doch Hideki benötigt trotzdem etwas zusätzliche Unterstützung, um sie in die Tat umzusetzen... 10 "Chii trifft" Hideki ist aufgeregt: Sein erstes Date mit Yumi! Da der Junge vom Land noch keinerlei Erfahrung mit Mädchen hat, ist er verständlicherweise zunächst etwas nervös, doch seine Befürchtungen erweisen sich als unbegründet. Bei einem feucht-fröhlichen Bootsausflug treffen die Beiden auf Minoru und Yuzuki, und bei dieser Gelegenheit gelingt es Hideki zum ersten Mal, etwas über Minorus Vergangenheit zu erfahren. Während Hidekis Verabredung mit Yumi ein etwas abruptes Ende nimmt, liest Chii ein weiteres Buch aus der philosophischen Bilderbuchreihe "Die menschenleere Stadt". Plötzlich vernimmt sie eine ihr vertraute Stimme, und es kommt zu einer unerwarteten Begegnung... 11 "Chii stellt fest" Die Horrorstory aus dem Internet, die Hideki bei Minoru gehört hat, scheint doch nicht frei erfunden zu sein: Ein Licht, das an- und ausgeht, eine geheimnisvolle Zimmernummer, unheimliche Geräusche - handelt es sich bei dem in der Geschichte erwähnten Spukhaus etwa um das Apartmentgebäude, in dem Hideki und Shibo ein Zimmer haben? Hideki ist sich absolut sicher, doch niemand scheint seine Befürchtungen ernst zu nehmen. Erst als sich sein alptraumbedingter Schlafmangel massiv auf seine schulischen Leistungen auszuwirken droht, erklären sich seine Freunde bereit, der Sache auf den Grund zu gehen. Zunächst scheint alles in bester Ordnung zu sein, doch dann ist Shinbo plötzlich verschwunden... 12 "Chii spielt" Der Besitzer des "Gasthaus zum Glückspilz" hat wirklich ein Herz für seine Angestellten: Da ihm Hidekis ständige Geldnot nicht verborgen geblieben ist, erklärt Yumis Vater sich bereit, diesem seinen DVD-Player zur abendlichen "Entspannung" auszuleihen. Auf diesem Streifzug durch die Videothek trifft Hideki abermals auf Minoru, der ihm ein Netzwerkspiel ausleiht. Nach einigen Installationsschwierigkeiten kann es endlich losgehen, doch es stellt sich heraus, dass Chii offenbar als Einzige nicht an dem Spiel teilnehmen kann. Liegt es nur an dem überlasteten Server oder steckt noch etwas anderes dahinter? Am nächsten Abend starten Hideki, Chii, Shinbo und Sumomo einen zweiten Versuch, doch während des alles entscheidenden Kampfes nimmt das Spiel eine unerwartete Wendung... Disc 4: 13 "Chii fährt ans Meer" Ein Wochenende am Meer, und das auch noch ganz umsonst? Ein äusserst verlockendes Angebot, dem auch Hideki trotz aller Gewissensbisse wegen seiner schlechten Noten nicht widerstehen kann. Zum Glück ist neben Chii, Shinbo, Sumomo, Minoru, Yumi und Frau Hibiya auch seine Lehrerin Frau Shimizu mit von der Partie, die ihm das Angebot macht, ihm eine abendliche "Privatstunde" in ihrem Zimmer zu geben. Nachdem Chii auf offener See Delphine entdeckt hat, beschliesst die bunte Truppe, sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen zu lassen und sich die Tiere aus der Nähe anzusehen. Als Chii plötzlich von Minorus Boot aus ins Wasser hüpft, zögert Hideki nicht lange und springt ihr hinterher, um sie zu retten. Eine gute Idee, allerdings nur, wenn man auch schwimmen kann... 14 "Chii amüsiert sich" Eine Hitzewelle hat Tokio fest im Griff, und Hideki kommt ganz schön ins Schwitzen: Zum einen liegt das sicher an der kaputten Klimaanlage des Förderinstituts, grösstenteils aber wohl eher an seiner attraktiven Lehrerin Frau Shimizu, die eines Abends vor seiner Tür steht und ihn bittet, sie bei sich übernachten zu lassen. Der völlig überrumpelte Hideki lässt sich darauf ein, doch als er am nächsten Tag Shinbo davon erzählt, reagiert dieser ausserordentlich heftig. Hideki ist verwirrt und kann sich nicht erklären, weshalb sein bester Freund plötzlich kein Wort mehr mit ihm redet, doch als er sich am selben Tag nach der Arbeit auf den Heimweg macht, erhält er eine ziemlich überraschende Antwort auf diese Frage... 15 "Chii tut nichts" Hideki versteht die Welt nicht mehr: Shinbo hat ein Verhältnis mit Frau Shimizu, die ihre Lehrerin und obendrein auch noch verheiratet ist! Er beschliesst, seinen Freund deswegen zur Rede zu stellen, doch bevor er dazu Gelegenheit hat, muss er feststellen, dass sowohl Frau Shimizu als auch Shimbo spurlos verschwunden sind. Hideki ist besorgt und fragt sich, warum sein Zimmernachbar sogar Sumomo zurückgelassen hat, doch schliesslich nimmt Shinbo Kontakt mit ihm auf und erklärt, dass er sich in Frau Shimizu verliebt hätte und mit ihr durchgebrannt wäre. Hideki ist zunächst entsetzt, doch nach einigen Erklärungen beginnt er, die pikante Liebesaffäre zwischen Lehrerin und Schüler mit anderen Augen zu sehen... 16 "Chii schafft es" Hideki ist wirklich ein Unglücksrabe: Seine noten sind schlechter aus je zuvor, seine Brieftasche ist weg und zu allem Überfluss ist nicht mal sein bester Freund zur Stelle, um ihn mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Selbst Chii bleibt nicht verborgen, was für eine Pechsträhne ihr Herr und Meister gerade erlebt, und würde ihn nur allzu gern finanziell unterstützen, doch Hideki weigert sich nach wie vor, das Geld anzunehmen, das sie in der Konditorei "Tirol" verdient hat. Chii ist ratlos und überlegt zusammen mit Sumomo, wie sie ihm trotzdem helfen kann, und nach einigen Überlegungen, einem Beinahe-Wohnungsbrand und ein paar Tipps von Frau Hibiya gelingt es ihr tatsächlich, Hideki eine echte Überraschung zu bereiten.... Disc 5: 17 "Chii hilft" Bei Frau Hibiya ist Grossputz angesagt: Ehrensache, dass Hideki und Chii ihr dabei ein bisschen zur Hand gehen. Später am Tag, während Chii in Frau Hibiyas Zimmer ein Kleid anprobiert, das im wahrsten Sinne des Wortes wie für sie gemacht ist, entdeckt Hideki um obersten Stockwerk des Hauses ein geheimnisvolles Zimmer. Ehe er den Raum jedoch genauer unter die Lupe nehmen kann, erleidet Sumomo einen Stromschlag und wird ohnmächtig! Nachdem Hideki vergeblich versucht hat, Minoru zu erreichen, ist er schon drauf und dran, Shinbo sein Missgeschick zu beichten, doch plötzlich erhält er professionelle Hilfe aus einer unerwarteten Richtung... 18 "Chii verschwindet" Hideki ist begeistert: Chii lernt nicht nur jeden Tag neue Wörter, jetzt hat sie es sogar geschafft, ganz allein einen Kuchen für die Konditorei "Tirol" zu backen! Nach einem Gespräch mit Yumi beginnt Hideki jedoch, sich zum ersten Mal wirklich über die Beziehung zwischen Mensch und Persocom Gedanken zu machen. Ihm wird bewusst, dass er in Chii weit mehr als einen Persocom sieht, vor allem als er feststellen muss, dass sie spurlos verschwunden ist. Hideki wendet sich verzweifelt an Minoru, der sich sofort bereit erklärt, ihm bei der Suche nach Chii behilflich zu sein. Unterdessen steht Chii an einem ihr völlig fremden Ort die Begegnung mit ihrem vielleicht grössten Fan bevor... 19 "Chii wartet" Hideki ist besorgt: Noch immer keine Spur von Chii. Yuzuki gibt jedoch zu bedenken, dass möglicherweise der unbekannte Absender der geheimnisvollen Bilder, die Minoru vor einiger Zeit erhalten hat, etwas mit seinem Fall zu tun haben könnte. Nachdem Hideki beschlossen hat, Chii auf eigene Faust zu suchen, trifft er auf Hiroyasu Ueda, der ihm spontan seine Hilfe anbietet. Doch obwohl die beiden in jedem Geschäft zwischen der Buchhandlung, vor der Chii verschwunden ist, und der Konditorei "Tirol" nachfragen, scheint niemand etwas Ungewöhnliches bemerkt zu haben. Hideki fürchtet, dass Chii Schmerzen haben oder sich einsam fühlen könnte, doch als er diese Gedanken Hiroyasu Ueda gegenüber äussert, zeigt dieser überraschend viel Verständnis für Hidekis Situation... 20 "Chii hofft" Während Hideaki darüber nach grübelt, was es mit dem seltsamen Bild auf sich hat, das Minoru von dem mysteriösen Unbekannten erhalten hat, versucht Chiis Entführer mit allen Mitteln herauszufinden, mit was für einer Art Persocom er es eigentlich zu tun hat. Mit der tatkräftigen Unterstützung seiner Freunde gelingt es Hideki schliesslich, Chiis Aufenthaltsort zu ermitteln, und nacheinigen dramatischen Zwischenfällen schaffen er und Shinbo es tatsächlich, sie aus den Händen ihres Kidnappers zu befreien. Doch wer ist Chii wirklich? Diese Frage bleibt nach wie vor unbeantwortet, und zu allem Überfluss scheint "Dragonfly" dich der Einzige zu sein, der es auf sie abgesehen hat... Disc 6: 21 "Chii antwortet" Chiis Entführung durch den zwielichtigen Persocomspezialisten Yoshiyuki Kojima hat ein glückliches Ende gefunden, und langsam kehrt der Alltag in das Leben von Hideki und seinen Freunden zurück. Doch der Schein trügt, denn eine Antwort auf die alles entscheidende Frage ist noch immer nicht gefunden: Wer ist Chii wirklich? Nimoru, der sich für Chiis Entführung verantwortlich fühlt, arbeitet rund um die Uhr, um Hideki bei der Lösung dieses Rätsels behilflich zu sein, doch selbst er stösst dabei an seine Grenzen und bricht vor lauter Erschöpfung zusammen. Yuzuki ist verzweifelt, und um ihrem Meister zu helfen, setzt sie sogar ihr Leben aufs Spiel... 22 "Chii zieht sich um" Das Leben wird nicht leichter für Hideki Motosuwa, im Gegenteil: Seitdem er entdeckt hat, dass sich seine Kollegin und der Konditoreibesitzer Hiroyasu Ueda nicht nur kennen, sondern ein ziemlich gespanntes Verhältnis zueinander haben, kann er nicht aufhören, über die möglichen Ursachen nachzudenken. Als Yumi beobachtet, wie Chii im Tirol eine falsche Uniform anzieht, bricht sie in Tränen aus und läuft davon. Während Chii versucht, mehr über den Seelenschmerz ihres Chefs herauszufinden, gelingt es Hideki schliesslich, Yumi einzuholen und endlich die wahren Gründe für ihr mangelndes Selbstbewusstsein und ihre Abneigung gegen Persocoms zu erfahren... 23 "Chii entscheidet sich" Hideki gelingt es, der Lösung des Rätsels um Chiis wahre Identität einen entscheidenden Schritt näher zu kommen. auf einem weiteren Foto, das Minoru von unbekannter Hand zugeschickt wurde, entdeckt Hideki neben Chii noch jemand anderen: Chitose Hibiya! Er stellt seine Vermieterin zur Rede und erfährt endlich, was es mit den geheimnisvollen Chobits wirklich auf sich hat. Nach einem Gespräch mit Shinbo ist Hideki verwirrter als je zuvor, denn dieser empfiehlt ihm vor allem sich ernsthaft mit seinen Gefühlen für Chii auseinanderzusetzen. Trotz allem beschliesst Hideki, den Rat seines Freundes zu befolgen und muss erkennen, dass er nicht der einzige ist, der sich über dieses Problem Gedanken macht... 24 "Der Mensch, der Chii bestimmt ist" Chii weiss, dass sie Hideki wirklich liebt, doch gerade diese Sicherheit bringt sie in höchste Gefahr: Sobald sie den Menschen gefunden hat, der für sie bestimmt ist, startet ein Programm, das drastische Auswirklungen auf alle Persocoms der Welt haben wird. Security-Persocom Dita versucht mit allen Mitteln, dies zu verhindern, doch ihr Partner Zima beschliesst in letzter Minute, Chii gewähren zu lassen: Er will erfahren, ob wahre Liebe zwischen Mensch und Persocom tatsächlich möglich ist. Hideki ist zunächst erleichtert, doch er muss feststellen, dass nach diesem Zwischenfall Chiis äussere Erscheinung zwar noch die selbe ist, ihre Persönlichkeit aber der ihrer Schwester Freya weichen musste. Als Freya erklärt, dass sich Chii zurückgezogen hat, weil sie fürchtet, dass ihre Liebe keine Zukunft hat, trifft Frau Hibiya zu Hidekis Entsetzen eine drastische Entscheidung...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 5
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 22.02.2013
Serie Chobits
Regisseur Morio Asaka
Sprache Japanisch, Deutsch
EAN 7640105233397
Genre Anime
Studio AV Visionen
Spieldauer 600 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 5.1, Japanisch: Dolby Digital 2.0
Film (DVD)
Fr. 77.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42549486
    San Andreas
    (4)
    Film (DVD)
    Fr. 19.90
  • 31671728
    Türkisch für Anfänger
    (15)
    Film (DVD)
    Fr. 15.90
  • 44253084
    Kuss der Dämmerung / Black Dagger Legacy Bd.1
    von J. R. Ward
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 6585689
    Detektiv Conan 40
    von Gosho Aoyama
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 32897975
    Angel Beats! - Komplettbox [3 DVDs]
    (2)
    Film (DVD)
    Fr. 82.90
  • 24607696
    Summer Wars
    (5)
    Film (Blu-ray)
    Fr. 35.00
  • 39292441
    Maleficent - Die dunkle Fee (Kinofassung)
    (19)
    Film (DVD)
    Fr. 12.90
  • 45165144
    Das Umgehen der Orte
    von Fabian Hischmann
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 40997780
    Wedding Peach - DX [2 DVDs]
    Film (DVD)
    Fr. 52.90
  • 17959722
    Manga Love Story - Step Up Love Story Vol. 1+2 - Box [2 DVDs]
    Film (DVD)
    Fr. 52.90
  • 40779232
    Der Winter erwacht
    von C. L. Wilson
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40997804
    Wedding Peach - Box 1 [3 DVDs]
    Film (DVD)
    Fr. 66.90
  • 45030173
    Zurück ins Leben geliebt
    von Colleen Hoover
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 32886777
    Pandora Hearts - Die Serie - Box 1 [LE] [2 DVDs]
    Film (DVD)
    Fr. 52.90
  • 34964935
    Die Ewigkeit, die Du Dir wünschst - Gesamtausgabe [4 DVDs]
    (1)
    Film (DVD)
    Fr. 83.90
  • 43744120
    Kyokai no Kanata - Beyond the Boundary Vol. 2
    Film (DVD)
    Fr. 36.90
  • 34209492
    Soul Eater Vol. 2 - Episoden 14 - 26 [2 DVDs]
    Film (DVD)
    Fr. 22.90
  • 17299413
    Lady Oscar - Die komplette Serie [8 DVDs]
    (2)
    Film (DVD)
    Fr. 49.90
  • 25226201
    Black Butler - Vol. 1/Episoden 01-07 [2 DVDs] [LE]
    (4)
    Film (DVD)
    Fr. 52.90
  • 30579805
    Sex and Zen: Extreme Ecstasy [DC]
    Film (Blu-ray 3D)
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Chobits - Gesamtausgabe  [5 DVDs]

Chobits - Gesamtausgabe [5 DVDs]

Film (DVD)
Fr. 77.00
+
=
Full Metal Panic! - The Second Raid Box  [6 DVDs]

Full Metal Panic! - The Second Raid Box [6 DVDs]

Film (Blu-ray)
Fr. 99.00
+
=

für

Fr. 176.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale