orellfuessli.ch

Cut

Bericht einer Selbstverletzung

(7)
Ich spüre keinen Schmerz
Ich halte den Atem an und drücke die Klinge in die dünne Haut. Es blutet. Der Schmerz ist scharf und unmittelbar. Aber nichts passiert. Keine Erleichterung. Keine Euphorie. Es hat noch nie zuvor so wehgetan.
'Warum redest du nicht, Callie', fragt Ruby mich, als sie die Blutung endlich gestoppt und mir einen Verband angelegt hat. 'Was auch immer dich bedrückt, es kann nicht mehr wehtun als das da.'
Ritzen ist kein Einzelphänomen. In Deutschland wird derzeit mit etwa 800.000, meist jugendlichen Betroffenen gerechnet, Tendenz steigend. Scham und Angst auf Seiten der Betroffenen, Unwissenheit und Abwehr des Umfelds ergeben gemeinsam ein grosses, hilfloses Schweigen. Reden wir.
Portrait

Patricia McCormick arbeitete zunächst als freie Mitarbeiterin für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Dann studierte sie Kreatives Schreiben und ist seitdem als Autorin tätig. Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche internationale Auszeichnungen, u.a. den Gustav-Heinemann-Friedenspreis. Sie lebt mit ihrer Familie in New York, USA.

Literaturpreise:

›Verkauft‹
Ausgezeichnet mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2009
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2009 (Kritikerjury)
Auf der Auswahlliste zum Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2009
Nominiert für den National Book Award (USA)
Ausgezeichnet mit dem LUCHS
Liste der besten 7 Bücher
Eule des Monats

›Versehrt‹
Die besten 7 Bücher für Junge Leser, Oktober 2011

›Der Tiger in meinem Herzen‹
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 (Jugendjury)
Nominiert für den National Book Award 2012
Beste 7 (Juli 2015)

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 189
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.03.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-80461-0
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 246/177/13 mm
Gewicht 175
Originaltitel Cut.
Auflage 6. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14307752
    Doing it
    von Melvin Burgess
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42410553
    Stirb leise, mein Engel
    von Andreas Götz
    (17)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 17.90
  • 39260160
    Der Junge auf der Holzkiste. Wie Schindlers Liste mein Leben rettete
    von Leon Leyson
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42435961
    Die unterirdische Sonne
    von Friedrich Ani
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 5728278
    Schmerzverliebt
    von Kristina Dunker
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (131)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40788824
    Wir wollten nichts. Wir wollten alles
    von Sanne Munk Jensen
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 38253788
    Die Legende des Weltenwandlers
    von Janina Ebert
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 45030173
    Zurück ins Leben geliebt
    von Colleen Hoover
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 64507714
    Rote Linien
    von Brigitte Blobel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
1
2
0
1

Garkeine Realität und einfach nur schlecht für Betroffene und Angehörige.
von christina am 29.10.2006

Ich kann von diesem Buch einfach nur jedem abraten, vor allem jedem der versucht die Betroffenen zu verstehen oder selbst zu verstehen versucht. Ich bin selbst betroffen und finde das Buch einfach nur schockierend. Es ist ein totaler übertriebener Seltenfall, dass eine Betroffene aufhört zu sprechen und dann eingewiesen... Ich kann von diesem Buch einfach nur jedem abraten, vor allem jedem der versucht die Betroffenen zu verstehen oder selbst zu verstehen versucht. Ich bin selbst betroffen und finde das Buch einfach nur schockierend. Es ist ein totaler übertriebener Seltenfall, dass eine Betroffene aufhört zu sprechen und dann eingewiesen wird. Vor allem sind diese Therapien, die man normalerweise machen sollte nicht in einer geschlossenen Anstallt, wo man an keine scharfen Gegestände z.B. mehr kommt. Es muss von einem selbst kommen aufzuhören. Den einen Stern bekommt das Buch, weil es ein Buch für Jugendliche ist, was dieses Thema überhaupt behandelt, man findet leider viel zu wenig über dieses Thema und über Leute, die aufzuhören versuchen. Es mag für Menschen, die damit nichts zu tun haben sehr sehr logisch klingen, was darin beschrieben ist. Man steckt den "verückt gewordenen" wie es in diesem Buch fast schon beschrieben wird, in eine geschlossene Klinik und er kommt gesund wieder raus. Wunschdenken, meiner Meinung nach und auch die Statistiken schreiben von sehr vielen Rückfällen (ich kann das leider selbt nur bestätigen). Man sollte über solche Themen reden und den Menschen nicht gleich als verrückt abstempeln. Tipps zu Gefühlen zu geben ist okay, Vorschriften wie: Sei doch mal ein bisschen Optimistischer, du bist ja heute wieder unerträglich, sind allerdings pure "schneide-faktoren". Im großen und ganzen kann ich von diesem Buch nurnoch abraten, trotzdem finde ich es gut, dass sich immer mehr Leute mit diesem Thema befassen und zu verstehen versuchen und die Menschen nicht gleich als verrückt und gestört abstempeln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Einfach das wahre leben
von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2006

Ich fande das Buch einfach klasse, es ist die Realität und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen und war total im Buch gefangen, einfach ein super Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sehr gut...pure Realität...
von einer Kundin/einem Kunden am 02.02.2006

Sehr gut geschrieben,nicht zu lang gezogen, aber trotzdem alles drin.. ergreifend und hilfreich, denn an Hand dieses Buches sieht man, dass es Hilfe für die Menschen, die sich selbst verletzen gibt... Ein muss für alle Betroffenen und für die, die an diese Thematik interessiert sind... Man konnte mit Callie mitfühlen, da die... Sehr gut geschrieben,nicht zu lang gezogen, aber trotzdem alles drin.. ergreifend und hilfreich, denn an Hand dieses Buches sieht man, dass es Hilfe für die Menschen, die sich selbst verletzen gibt... Ein muss für alle Betroffenen und für die, die an diese Thematik interessiert sind... Man konnte mit Callie mitfühlen, da die Gefühle sehr gut beschrieben wurden, ich selber konnte mich in Callie hineinversetzen... Sehr gutes Buch..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Cut - Patricia McCormick

Cut

von Patricia McCormick

(7)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Schwarze Zeit - Jana Frey

Schwarze Zeit

von Jana Frey

(6)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale