orellfuessli.ch

Cyana - Weltenspur 2

(4)
Stell dir vor, du triffst in der Vergangenheit auf deinen bösartigen Vater in jungen Jahren und er ist noch abscheulicher und widerwärtiger, als du dir jemals vorgestellt hast.
Marka und Claudio haben das geheimnisumwobene Witara vor dem Untergang gerettet, doch das Böse hat sich ein neues Domizil gesucht. In den Wirren des 2. Weltkrieges wurde die Insel Cyana mit einem energetischen Schutzschild von der Menschenwelt abgeschirmt und wird nun von knallenden Geräuschen heimgesucht. Marka und Claudio gehen auf Zeitreise in das Jahr 1945 und setzen mit ihrer Suche bei ihrem Urgrossvater an, der ein gut gehütetes Geheimnis bewahrt. Mit seiner Hilfe und einem Navajo-Code, hoffen sie, Licht ins Dunkel zu bringen. Eine mysteriöse Bestimmung und eine furchtbare Überraschung erwarten sie. Bevor sie die Zusammenhänge verstehen, geraten sie in höchste Gefahr. Können sie die Bewohner Cyanas dennoch retten?
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 396, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 01.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9789963524785
Verlag Bookshouse
eBook
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 79019763
    Friction - Extrem verführt
    von Emily Snow
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47862909
    Frühstück mit Vampir
    von Lynsay Sands
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 71391132
    Königsblau
    von Julia Zieschang
    (7)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 71391133
    Mystic Highlands 1: Druidenblut
    von Raywen White
    (3)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 73890413
    Stadt der Finsternis - Kalte Magie
    von Ilona Andrews
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 66960522
    Wolfsmal
    von Aurelia L. Night
    (6)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 23608010
    Engelsnacht/ Fallen Bd.1
    von Lauren Kate
    (105)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 29857354
    Engelsmorgen / Fallen Bd.2
    von Lauren Kate
    (38)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 28446963
    Engelskuss
    von Nalini Singh
    (62)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47841226
    Abgrund der Sehnsucht
    von Kresley Cole
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Fantasievoll, spannend und noch mehr
von Isolde K. aus Gerbstedt am 27.11.2014

Nach der Lektüre des ersten Bandes von Weltenspur (Witara) war der zweite ein Muss. Schließlich wollte ich wissen, wie es weiter geht mit den Geschwistern Marka und Claudio. Es wäre ja zu schön gewesen, hätten sie nun froh und zufrieden in Witara leben können. Doch neue, große Aufgaben warten... Nach der Lektüre des ersten Bandes von Weltenspur (Witara) war der zweite ein Muss. Schließlich wollte ich wissen, wie es weiter geht mit den Geschwistern Marka und Claudio. Es wäre ja zu schön gewesen, hätten sie nun froh und zufrieden in Witara leben können. Doch neue, große Aufgaben warten auf die beiden, die für drei Monate gleichzeitig im Status eines Erstgeborenen stehen. Es gilt, die Insel Cyana vor dem Untergang zu retten. Dafür müssen die beiden Witara verlassen und sich in das Jahr 1945 begeben. Dort begegnen sie ihren Vorfahren in jungen Jahren. Wichtigster Kontakt ist der Ururgroßvater Wilhelm, ein Funker während des 2. Weltkrieges. Mit ihm gemeinsam wollen sie hinter das gefährliche Geheimnis kommen und die Insel retten. Doch es droht ihnen Gefahr: Claudios Vater Harkas ist ebenfalls als junger Mann dort. Aber es kommt noch schlimmer, auch sein altes Ich taucht auf. Dann wird Claudio entführt. Claudio gelingt es jedoch, seinen alten Vater positiv zu beeinflussen. Werden sie Cyana retten können? Ich habe mich im wahrsten Sinne des Wortes mit Marka und Claudio durch das Buch gekämpft, mit ihnen gelitten, gebangt und gehofft. Die bildhafte Ausdrucksweise eröffnet einen Blick in die deutsche Geschichte am Ende des 2. Weltkrieges, eingebettet in die fantastischen Abenteuer der Geschwister und ihrer Mitstreiter. Das Buch ist fantasiereich, spannend, aber auch lehrreich, ein wunderbares Jugendbuch. Am besten gefiel mir persönlich die Entwicklung der Vater-Sohn-Beziehung und die hintergründige Darstellung der Drogensucht. Ich denke, die Zielgruppe kommt schon ins Grübeln. Obwohl ich kein ausgesprochener Fantasy-Fan bin, stellen die Weltenspur-Bücher eine absolute Ausnahme in meiner Beliebtheitsskala dar. Dafür vergebe ich gerne 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2. Band der Weltenspur-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 20.10.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Etwas mehr als zwei Monate sind ins Land gezogen, seitdem Marka und Claudio Witara in letzter Minute retten konnten (Witara). Mittlerweile leben sie in Witara, zusammen mit ihrer Mutter und ihrer Großmutter und überhaupt hat sich alles zum Guten gewendet - die Gefahr für Witara wurde gebannt, Claudios Vater... Etwas mehr als zwei Monate sind ins Land gezogen, seitdem Marka und Claudio Witara in letzter Minute retten konnten (Witara). Mittlerweile leben sie in Witara, zusammen mit ihrer Mutter und ihrer Großmutter und überhaupt hat sich alles zum Guten gewendet - die Gefahr für Witara wurde gebannt, Claudios Vater Harkas muss bei dem finalen Kampf getötet worden sein, auch wenn sein Körper nicht gefunden wurde und auch in Liebesdingen sind die Geschwister mehr als glücklich. Claudio hat nach wie vor seinen Doppelstatus als Erst- und Zweitgeborener, doch dieser endet in einer Woche, wenn Marka ihren 15. Geburtstag feiert - dann trennen die beiden Geschwister, die sich in Witara so nah gekommen sind, wieder 9 Monate, bevor Claudio wieder seinen Doppelstatus erlangt und sie sich wieder so nah sein können, als wären sie eine Einheit. Doch das Glück der Beiden wird getrübt, denn Daanjo, der nächste Vorsitzende Witaras bittet die beiden im Namen von Rusto, seinem Vater und derzeitigem Vorsitzenden Witaras, um Hilfe. Auf der Insel Cyana, die seit langer Zeit unter dem Schutz Witaras steht, werden knallende Geräusche vernommen. Die Cyanaer selbst haben versucht hinter das Geheimnis zu kommen, doch endete diese Mission tödlich. Es ist unklar, woher dieses Knallen kommt, fest steht jedoch, dass es droht Cyana, welches zu Witara gehört, zu zerstören. Rusto weiß lediglich, dass die Ursache für das Übel, in der Vergangenheit, genauer gesagt im Jahr 1945 zu suchen ist, denn seitdem steht die Insel unter dem Schutz der Witaraer, also muss die Gefahr bereits vorher bestanden haben und jetzt zum Ausbruch gekommen sein. Rusto hat einen Plan geschmiedet, wie es Marka und Claudio gelingen kann, hinter das Geheimnis zu kommen, doch dieser ist nicht ungefährlich. Zusammen sollen sie in die Vergangenheit reisen und mit ihrem Urgroßvater Wilhelm Kontakt aufnehmen, der im Jahr 1945 auf der Insel als Funker stationiert war. Auf Grund dessen, dass Wilhelm ein direkter Vorfahr von ihnen ist, ist dieser in der Lage, die Beiden zu sehen, aber nur er kann sie sehen. Rusto rechnet fest damit, dass Wilhelm als Funker über alle wichtigen Vorkommnisse Kenntnis hat, sodass er in dieser Zeitreise die einzige Möglichkeit sieht, der Gefahr für Cyana auf den Grund zu kommen. Die Reise ist nicht ungefährlich. Zwar droht den Geschwistern vor Ort keine körperliche Gefahr, da sie nur mental vor Ort sind und nur Wilhelm sie sehen kann, doch wenn es ihnen nicht gelingt, hinter das Geheimnis der knallenden Geräusche zu kommen, bevor Marka ihr 15. Lebensjahr vollendet, besteht für die Beiden keine Möglichkeit mehr, in die Gegenwart zurück zu kommen. Trotz dieser Gefahr und noch nicht zu erahnenden Unwegsamkeiten, machen sich die Beiden auf den Weg in die Vergangenheit und tatsächlich gelingt es ihnen, sehr schnell Kontakt zu Wilhelm aufzunehmen. Dieser weiß zwar nicht genau, was es mit der Gefahr um Cyana auf sich hat, erklärt sich jedoch bereit, seinen Nachfahren aus der Zukunft zu helfen. Doch so einfach, wie sich Wilhelm, Marka und Claudio das Ganze vorstellen, wird es nicht, denn sie haben auch im Jahr 1945 einen gefährlichen Feind: Harkas, Claudios Vater, war im Jahr 1945 ebenfalls auf jener Insel und ging seinen dunklen Machenschaften nach. Wird es den Geschwistern zusammen mit Wilhelm gelingen, hinter das Geheimnis der knallenden Geräusche zu kommen und so Cyana zu retten oder wird ihr Schicksal im Jahr 1945 besiegelt? Der 2. Band der Weltenspur-Reihe! Der Plot wurde authentisch und abwechslungsreich erarbeitet. Ausgesprochen fasziniert war ich von der Tatsache, wie es die Autorin schaffte, eine Atmosphäre in dem Buch entstehen zu lassen, die dem Leser direkt vor Augen führt, wie es seinerzeit im 2. Weltkrieg, kurz vor Ende desselben, ausgesehen hat, wie es sich anfühlte, direkt vor Ort und im Geschehen zu sein und dennoch, nicht nur die Gräuel des Krieges entstehen zu lassen, sondern auch die Menschlichkeit der damaligen Menschen aufzuzeigen. Die Protagonisten wurden wieder facettenreich und ausgesprochen realistisch erarbeitet. Wieder wurde ich durch die unglaubliche Verbindung zwischen Marka und Claudio in deren Bann gezogen, doch nicht nur das. In diesem Buch merkt man, wie gereift sie aus ihrem letzten Abenteuer hervorgegangen sind, ja, wie erwachsen sie eigentlich schon mit ihren 14 Jahren sind. Auch die Figur des Wilhelm, der ja als Deutscher eindeutig auf der Verliererseite steht und dies auch weiß, wurde stilistisch einzigartig erarbeitet, denn dieser ist nicht der böse Nazi, für den mancher Mensch aus der Gegenwart ihn vielleicht halten würde, sondern nur ein ganz normaler Mensch mit Hoffnungen und Träumen, der sich gezwungen sieht, für sein Land, jedoch nicht für dessen ideologischen Grundsätze zu kämpfen. Den Schreibstil empfand ich wieder als ausgesprochen fesselnd zu lesen, sodass ich das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand gelegt hätte. Leider endet hier vorerst die Weltenspur-Reihe, doch ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es vielleicht doch noch mal ein Wiedersehen mit Marka und Claudio für mich gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zeitreise einmal anders
von eskimo81 am 10.09.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Marka und Claudio - bereits im ersten Band haben sie das geheimnisumwobene Witara vor dem Untergang gerettet, doch das Böse wählt ein neues Domizil - in den Wirren des 2. Weltkrieges wurde die Insel Cyana mit einem energetischen Schutzschild von der Menschenwelt abgeschirmt - nun wird die Insel von... Marka und Claudio - bereits im ersten Band haben sie das geheimnisumwobene Witara vor dem Untergang gerettet, doch das Böse wählt ein neues Domizil - in den Wirren des 2. Weltkrieges wurde die Insel Cyana mit einem energetischen Schutzschild von der Menschenwelt abgeschirmt - nun wird die Insel von knallenden, unerklärlichen Geräuschen heimgesucht. Marka und Claudio gehen auf Zeitreise - im Jahre 1945 setzten sie die Suche an, bei ihrem Urgrossvater, der ein gut gehütetes Geheimnis bewahrt. Können sie die Bewohner retten? Ein bildliche Sprache, ein toller Schreibstil. Man taucht ein in die Welt von Cyana und ist begeistert, sprachlos. Man erlebt die Geschichte hautnah und möchte direkt ein weiterer Roman lesen. Ein fesselnder und sehr spannender Fantasyroman. Freiwillig legt man das Buch sicherlich nicht mehr aus der Hand. Suchtfaktor! Fazit: Absolute Leseempfehlung für Fantasy Begeisterte! Hinweis: Die Altersempfehlung von 12 Jahren finde ich gut angesetzt, je nach dem empfehle ich jedoch, dass die Eltern das entscheiden müssten, sie wissen am besten, was ihr Kind verträgt. Die Kriegsszenen sind doch sehre real erzählt...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Cyana - Weltenspur 2 - Dagmar Helene Schlanstedt

Cyana - Weltenspur 2

von Dagmar Helene Schlanstedt

(4)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Wilde Umarmung - Nalini Singh

Wilde Umarmung

von Nalini Singh

eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 16.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen