orellfuessli.ch

Das Atlantis-Gen

Roman

(15)
Wie wurden wir eigentlich zur Krone der Schöpfung?
Vor 70.000 Jahren stand die Menschheit vor der Auslöschung ... Doch ein unerklärlicher Entwicklungssprung setzte den Homo sapiens an die Spitze der Evolution ... Nach geheimen Erkenntnissen liegt der Schlüssel hierfür im Atlantis-Gen, dem Vermächtnis der atlantischen Hochkultur ... Der mysteriöse Grosskonzern Immari ist auf der Suche nach diesem Gen ... Das Ziel: ein neuer Typus Mensch ... Dafür beschwört Immari eine globale Katastrophe unvorstellbaren Ausmasses herauf ... Nur die Geheimorganisation Clocktower kennt diesen fatalen Plan ... Als in der Antarktis ein Höhlenlabyrinth aus atlantischer Vorzeit gefunden wird, beginnt der Kampf um die Zukunft der Menschheit!
Portrait
A.G. Riddle wuchs in North Carolina auf. Zehn Jahre lang beschäftigte er sich damit, diverse Internetfirmen zu gründen und zu leiten, bevor er sich aus dem Geschäft zurückzog. Seitdem widmet Riddle sich seiner wahren Leidenschaft: dem Schreiben. Seine Atlantis-Trilogie ist in Amerika schon jetzt ein Phänomen. Riddle lebt in Parkland, Florida.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 640, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641154080
Verlag Heyne
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41563046
    Die Atlantis-Vernichtung
    von A. G. Riddle
    eBook
    Fr. 10.90
  • 37413119
    Valhalla
    von Thomas Thiemeyer
    (22)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 35370758
    Ice Station
    von Matthew Reilly
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40361648
    Antarctica
    von Steve Berry
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44401979
    Sündiges Spiel
    von J.D. Robb
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45395398
    Verrat aus Leidenschaft
    von J.D. Robb
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40588443
    Teufelstor
    von Graham Brown
    eBook
    Fr. 10.90
  • 41597041
    Killeralgen
    von Paul Kemprecos
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41198732
    Tomorrow & Tomorrow
    von Thomas Carl Sweterlitsch
    (15)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 44401736
    Die Bourne Herrschaft
    von Robert Ludlum
    eBook
    Fr. 10.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35370758
    Ice Station
    von Matthew Reilly
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42742003
    Mission Ewigkeit
    von James Rollins
    eBook
    Fr. 10.90
  • 26068704
    Magma
    von Thomas Thiemeyer
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40942361
    Lost Island
    von Lincoln Child
    (7)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 25995706
    Der fünfte Krieger / Jack West Junior Bd. 3
    von Matthew Reilly
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 31621539
    Sub Terra
    von James Rollins
    (7)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38238280
    Höllensturm
    von Graham Brown
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40588447
    Das Geheimnis von Shangri La
    von Grant Blackwood
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40942504
    Devil's River
    von Thomas Thiemeyer
    (11)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 17591289
    Wächter der Tiefe
    von Lincoln Child
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35379341
    Arctic Fire
    von Matthew Reilly
    eBook
    Fr. 10.50
  • 37281690
    Gefahrenzone
    von Tom Clancy
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
2
3
8
2
0

Gestern – Heute – Morgen
von YBAG am 10.07.2015

? hat uns die Vergangenheit eingeholt ? was erwartet uns ? Atlantis lebt ? ? ? dies mag der/die werte Leser/In für sich entscheiden. Ein mit sehr viel Tempo und Spannung geschriebener 1. Teil einer Trilogie, der für mich das Interesse geweckt hat nach dem ?wie geht es weiter ?? Ich... ? hat uns die Vergangenheit eingeholt ? was erwartet uns ? Atlantis lebt ? ? ? dies mag der/die werte Leser/In für sich entscheiden. Ein mit sehr viel Tempo und Spannung geschriebener 1. Teil einer Trilogie, der für mich das Interesse geweckt hat nach dem ?wie geht es weiter ?? Ich freue mich schon auf die beiden weiteren Folgeromane des Autors A. G. Riddle

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Science Fiction - wo bist du? ;-)
von PischtiHu am 07.07.2015

Das Atlantis-Gen ist der erster Teil einer Trilogie von A. G. Riddle und scheit sein erstes Werk zu sein. Für mich war wichtig, dass ich trotz der vielen Vorschusslorbeeren von jenseits des Atlantiks, nicht mit zu hohen Erwartungen das Buch begonnen hatte. Ich habe weder einen Carlos Rasch ... Das Atlantis-Gen ist der erster Teil einer Trilogie von A. G. Riddle und scheit sein erstes Werk zu sein. Für mich war wichtig, dass ich trotz der vielen Vorschusslorbeeren von jenseits des Atlantiks, nicht mit zu hohen Erwartungen das Buch begonnen hatte. Ich habe weder einen Carlos Rasch noch einen Dan Braun oder auch Frank Schätzing erwartet, und das war auch gut so. Das wäre dann der falsche Maßstab. Ich glaube das Buch ist doch eher Unterhaltungsliteratur. Über den Inhalt will ich eigentlich nicht viel mehr sagen als schon in der Beschreibung bekannt gegeben wird. Das Buch ist von der Struktur her in drei Teile gegliedert. Der erste Teil wirkt sehr rasant. Es wird mit sehr kurzen Kapitel und rasch wechselnden Handlungssträngen begonnen. Für mich war dieser sehr schnelle und ofte Szenenwechsel doch sehr anstrengend. Kaum hat man sich wieder in einen Handlungsstrang hineingelesen schon kommt ein ganz anderer. Im Film sind kurz geschnittene Szenenwechsel ja noch ganz nützlich, aber im Buch bringen die meiner Meinung nach nicht den gewünschten Effekt. In diesem Teil sterben dann schon einmal sehr schnell ein paar Leute. Von SiFi ist da eigentlich noch nichts zu bemerken. Eine Hauptfigur kristallisiert sich noch nicht wirklich heraus. Jedoch werden schon hier, wie auch im weiteren Verlauf des Buches, gerne die gebräuchlichen Stereotype herangezogen. Der Mann der doch immer das weibliche (eigentlich intelligente) Dummerchen aus dem übelsten Schlamassel befreien kann und dabei auf mich schon fast wie ein Superheld wirkt. Er ist einfach nicht tot zu kriegen ;-) . Der zweite Teil des Buches wird dann doch etwas besinnlicher und mit deutlich weniger Aktion beladen werden Handlungszusammenhänge nun deutlich. Ein Tagebuch spielt hierbei eine bedeutende Rolle. Pö á pö werden nun durchaus geläufige Verschwörungstheorien in die Handlung integriert. Ob nun der 11. September, Die Nazis in der Antarktis oder auch die Spanische Grippe alles wird in einen scheinbaren Zusammenhang gebracht. Der dritte Teil des Buches wird dann wieder etwas fulminanter und das Tempo nimmt wieder deutlich zu. Vieles klärt sich auf einmal auf. Altbekannte Handlungspartner erscheinen auf einmal im neuen Licht. Personen bekommen neuen Namen, die schon einmal getragen hatten. Für meinen Geschmack kommt dann auch ab der Hälfte des dritten Teiles etwas Science Fiction durch. Schön dabei das verwendete Zeitparadoxon, das erst einige Handlungsverläufe ermöglicht und "historische" Zusammenhänge erklärt. Den obligatorisch Cliffhanger an Ende des Buches kann man wirklich verschmerzen. Ich fühlte mich insgesamt gesehen beim lesen des Buches gut unterhalten und freue mich schon auf die beiden weiteren Teile.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Furioses Buch mit Schwächen
von einer Kundin/einem Kunden aus Moers am 10.07.2015

Das Buch "Atlantis-Gen" ist ein rasantes Spionage-Science-Fiction-Buch mit viel Feuerwerk. Die Protagonisten werden von einer Szene zur nächsten gescheucht und kämpfen immer wieder ums Überleben. Das ganze Spektakel wird durch sehr kurze Kapitel unterstützt. Häufige Szenenwechsel und kurze Dialoge ohne Ausschweifungen sind die Folge. Lediglich in der Mitte des Buches... Das Buch "Atlantis-Gen" ist ein rasantes Spionage-Science-Fiction-Buch mit viel Feuerwerk. Die Protagonisten werden von einer Szene zur nächsten gescheucht und kämpfen immer wieder ums Überleben. Das ganze Spektakel wird durch sehr kurze Kapitel unterstützt. Häufige Szenenwechsel und kurze Dialoge ohne Ausschweifungen sind die Folge. Lediglich in der Mitte des Buches sind einige längere Kapitel, welche die Hintergründe in Form von Tagebucheinträgen erzählen. Wie ein Tagebuch lesen sich die Einträge aber nicht, zu Detailreich und genaue Dialogmitschnitte schreibt wohl kaum jemand in sein Tagebuch. Dies ist aber dank der tollen Geschichte, welche in diesem Band aufgebaut wird (es folgen noch zwei Bände) verschmerzbar. Die Figuren in diesem Buch finde ich dagegen zu flach. Sie haben es nicht geschafft mich mitzureißen und mit den Figuren mitzufühlen. Man hat das Gefühl das der Autor zu sehr damit beschäftigt war, die Geschichte zu erzählen. Die Figuren laufen wie Roboter der Geschichte hinterher und es fehlt ihnen einfach an Plastizität und Leidenschaft. Trotzallem, oder gerade weil ich solche "Gehinrgespinste" mag, würde ich das Buch weiterempfehlen. Story: TOP Figuren: solala P.S.: Für den Kopierschutz auf dem eBook gibt es nochmals einen Stern Abzug, ansonsten 4 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Atlantis-Gen

Das Atlantis-Gen

von A. G. Riddle

(15)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Das Atlantis-Virus

Das Atlantis-Virus

von A. G. Riddle

eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 21.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen