orellfuessli.ch

Das Café zwischen Himmel und Erde

(8)
Stell dir vor, du könntest Gott genau eine Frage stellen. Was würdest du wissen wollen?
Chelsea Chambers steht vor den Trümmern ihrer Ehe.Nachdem ihr Mann Sawyer sie betrogen hat, will sie sich und ihren Kindern eine neue Existenz aufbauen: Sie eröffnet das gemütliche Café ihrer Grossmutter wieder. Doch die Konkurrenz ist gross und das Café läuft schlecht – bis überraschend ein kostenloser Internetzugang installiert wird, über den jeder Besucher Gott genau eine Frage stellen kann, die sofort beantwortet wird. Und plötzlich rennen die Kunden Chelsea die Tür ein …
Portrait
Max Lucado ist Pastor der Oak Hills Church in San Antonio, Texas. Er ist verheiratet, Vater von drei Töchtern und Autor mehrerer Bücher. Die Zeitschrift "Christianity Today" zählt ihn zu den bekanntesten christlichen Autoren Amerikas. Tatsächlich erreichten seine Bücher bisher eine Gesamtauflage von über 80 Millionen Exemplaren und gewannen einige Preise. So erhielt Max Lucado beispielsweise dreimal den renommierten "Gold Medallion Christian Book of the Year Award".
Neben zahlreichen christlichen Bestsellern hat er sich auch mit dem Schreiben von christlichen Kinderbüchern einen Namen gemacht und auch in diesem Bereich mehrere Auszeichnungen erhalten.
Seit 1991 ist Max Lucado auch im Hörfunk engagiert. Die Radiosendung "Upwords", in der er jede Woche mit aktuellen Kurzpredigten zu hören ist, kann man auf über 1200 Radiostationen rund um die Welt empfangen.
Steffi Baltes ist Pfarrerin. Als Mitarbeiter beim Christus-Treff in Marburg leben sie und ihr Mann Guido in Jerusalem.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 279
Erscheinungsdatum Januar 2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86827-553-7
Verlag Francke-Buchhandlung
Maße (L/B/H) 221/139/32 mm
Gewicht 457
Originaltitel Miracle At The Higher Grounds Café
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44357457
    Daniel, mein jüdischer Bruder
    von Marianne J. Voelk
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 35191721
    Das Zirpen der Grillen
    von Charles Martin
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 45312937
    Fünf Frauen, der Krieg und die Liebe
    von Helen Bryan
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42465719
    Das Mohnblütenjahr
    von Corina Bomann
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42435533
    Im Herzen das Glück
    von Lucy Dillon
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 44253162
    Das Café der guten Wünsche
    von Marie Adams
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 44260743
    Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
    von Jonas Jonasson
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 43815879
    Brooklyn
    von Colm Tóibín
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44750123
    Ein Winter in Wien
    von Petra Hartlieb
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Der Gott-Blog
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 17.02.2016

Das Cover ist eine Augenweide. Es wird genau die Atmosphäre wiedergegeben, die ich mir in diesem Café vorstelle. Auch die Farbwahl passt genau dazu. Eine Café, das ich sofort betreten würde. Beim ersten Durchblättern fallen die liebevoll gestalteten Kaffeetassen zu Beginn eines jeden Kapitels auf, aus denen der warme Dampf... Das Cover ist eine Augenweide. Es wird genau die Atmosphäre wiedergegeben, die ich mir in diesem Café vorstelle. Auch die Farbwahl passt genau dazu. Eine Café, das ich sofort betreten würde. Beim ersten Durchblättern fallen die liebevoll gestalteten Kaffeetassen zu Beginn eines jeden Kapitels auf, aus denen der warme Dampf aufsteigt. Der stilisierte Dampf (oder ist es etwas anderes?) unterteilt auch die einzelnen Abschnitte. Sehr schön. Die Kapitel sind kurz und in einzelne Abschnitte unterteilt. Der Schreibstil ist sehr gut lesbar, so dass das Buch in wenigen Stunden gelesen ist. Bereits mit den ersten Sätzen zieht einen Chelseas Geschichte in ihren Bann und lässt einen bis zur letzten Seite nicht mehr los. Chelsea lässt sich durch ihre Probleme nicht unterkriegen und versucht, sich und ihren Kindern ein neues Leben aufzubauen. Das geht natürlich nicht ohne Hindernisse. Sie versucht dennoch, ihr Leben zu meistern, muss jedoch irgendwann eingestehen, dass sie Hilfe braucht. Die bekommt sie auch, sogar schon, bevor sie darum bittet. Das ist für mich eine der zentralen Aussagen dieses Buches: wer Hilfe benötigt, darf darum bitten und wird sie auch bekommen. Interessiert hatte mich an diesem Buch, welche Fragen Gott gestellt werden und wie er darauf antwortet. Hier möchte ich nicht zu viel verraten, nur eines: Gott sorgt sich um jeden Fragesteller, hilft ihm jedoch so, wie er es für richtig hält. Am Ende des Buches werden 12 Fragen an den Leser/die Leserin gestellt. Fragen, über die es nachzudenken lohnt. Natürlich findet sich darunter auch die Frage, welche Frage man selbst an Gott gestellt hätte. Fazit: ein wunderbarer, warmherziger Roman, der Spuren hinterlässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine besondere Verbindung
von mabuerele am 15.02.2016

„...Chelsea konnte es kaum glauben, dass ihre Erinnerung an die Vergangenheit auch Heilung statt Verletzung bringen konnte...“ Chelsea hat sich von ihrem Ehemann getrennt. Sie kann ihn seine Untreue nicht verzeihen. Heute ist der erste Tag für ihr Café. Ihre Mutter hat ihr das Haus vererbt und testamentarisch verfügt, dass... „...Chelsea konnte es kaum glauben, dass ihre Erinnerung an die Vergangenheit auch Heilung statt Verletzung bringen konnte...“ Chelsea hat sich von ihrem Ehemann getrennt. Sie kann ihn seine Untreue nicht verzeihen. Heute ist der erste Tag für ihr Café. Ihre Mutter hat ihr das Haus vererbt und testamentarisch verfügt, dass sie das Café, dass die Großmutter einst führte, erneut eröffnen soll. Doch die Zeiten haben sich geändert. Das Ambiente des Cafés entspricht nicht mehr den Zeitgeschmack. Als dann noch eine Steuernachforderung vom Finanzamt kommt, steht die Zukunft des Cafés auf der Kippe. Der einzige Mitarbeiter kündigt, weil er bei Starbucks bessere Konditionen erhält.In dem Moment bietet eine Firma eine kostenlose Internetverbindung an. Sie hat nur eine einzige Adresse und jeder darf genau eine Frage stellen. Schnell spricht es sich herum, dass es in dem Café eine Verbindung zum Himmel gibt. Der Autor hat einen tiefgreifenden Roman geschrieben, der ein ernstes Thema mit leichter Hand erzählt. Das klingt wie ein Widerspruch, ist aber keiner. Die Protagonisten sind gut charakterisiert. Chelsea ist eine junge Frau, die in ihrem Leben schon einige Verletzungen erfahren hat. Die Scheidung ihrer Eltern, der Widerstand des Vaters gegen ihre Ehe und vor allem ihren Wunsch, Hausfrau und Mutter zu sein, und der Treuebruch ihres Ehemanns haben nicht nur ihre Leben, sondern auch ihren Glauben erschüttert. Trotzdem bricht sie den Kontakt zu Sawyer, ihren Ehemann nicht ab, denn die beiden Kinder Emily und Hancock lieben den Vater. Chelsea ist eine begnadete Bäckerin. Trotz aller Verletzlichkeit hat sie ein großes Herz. Ihre Schwester Sara ist mit Toni, dem Pfarrer, verheiratet. Sie ist die temperamentvollere der Schwester. Die Verbindung zum Himmel ist zwar die Attraktion des Cafés, für die Geschichte selbst ist sie nur marginal. Es geht um Verzeihen und Vergeben. Dazu nutzt der Autor ein außergewöhnliches Stilmittel. Er schickt den Engel Samuel zur Erde, der sich um Chelsea kümmern und die Angriffe der Finsternis von ihr ablenken soll. Ab und an lässt sich der Autor auch das Geschehen aus dem Blickwinkel des Himmels sehen. Es geht um den Kampf zwischen Licht und Finsternis. Passend dazu geht Chelsea mit ihren Kindern in den Film „Star Wars“. Der Engel begleitet sie – und ist begeistert. Der Schriftstil des Buches lässt sich angenehm lesen. Dafür sorgt die exakte Beschreibung von Land und Leuten und die fein herausgearbeiteten Dialoge. Die Höhepunkte für mich waren die Konfrontationen Chelseas mit ihrer Vergangenheit. Beim Zusammentreffen mit dem demenzkranken Vater muss sie erkennen, dass er sie trotz allem geliebt hat. In dem Zusammenhang fällt obiges Zitat. Sie macht ihren Frieden mit ihm. Und dann zeigt ihr in ihrer bittersten Stunde Samuel, wie Gott sie auf ihren bisherigen Weg begleitet hat. Ein feiner Humor durchzieht das Buch. Dafür sorgt schon Manny mit seiner besonderen Art. Die Fragen an Gott und die entsprechenden Antworten werden kursiv eingefügt. Die Fragen sind erstaunlich vielfältig und realistisch. Es gibt viele besondere Situationen im Buch. Doch die möge der zukünftige Leser selbst entdecken. Das Cover mit dem Bild aus dem Café passt zur Handlung. Die Geschichte hat mir ausgezeichnet gefallen. Sie macht nachdenklich und hat mich tief berührt, weil sie zeigt, dass wir immer unter Gottes Hand sind, auch und besonders in schwierigen Situationen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wir sind nie allein
von Gudrun Ermes aus Aldenhoven am 26.01.2016

Chelsea Chambers , die von ihrem Ehemann betrogen worden ist, möchte mit ihren Kindern mit der Wiedereröffnung des alten FAmiliecafes einen NEuanfang wagen. Aber die Konkurrenz ist groß und erst als ein kostenloser Internetzugang es den BEsuchern des CAfes ermöglich Gott genau eine Frage zu stellen, floriert das Cafe. Ein ungewöhnlicher... Chelsea Chambers , die von ihrem Ehemann betrogen worden ist, möchte mit ihren Kindern mit der Wiedereröffnung des alten FAmiliecafes einen NEuanfang wagen. Aber die Konkurrenz ist groß und erst als ein kostenloser Internetzugang es den BEsuchern des CAfes ermöglich Gott genau eine Frage zu stellen, floriert das Cafe. Ein ungewöhnlicher Ansatz für einen Roman, der von MAx Lucado genial und tiefgründig umgesetzt worden ist. Die Charaktere und Schauplätze der GEschichte werden liebevoll und detailliert ausgearbeitet. DAs CAfe kann man bald bildhaft vor sich sehen, so das man am liebsten selber in den Köstlichkeiten schwelgen würde. Die inneren Konflikte und Unsicherheiten Chelseas werden dem LEser Schritt für Schritt zusammen mit ihrer VErgangenheit näher gebracht. ES zeigt sich bald das helfende Engel mit den dunklen Mächten für den MEnschen unerkannt um uns sind und miteinadenr ringen. Chelseas Glaube ist von ZWeifeln und Fragen durchbrochen, die sie nicht zu stellen wagt. Ihre VErletzungen hindern sie zu vergeben und um Hilfe zu bitten. Aber helfende Engel und MEnschen sind da und wie sich später sehr deutlich zeigt, läßt auch Gott Chelsea nie aus den Augen . Der Engel Samuel , der als MAnny Chelsea sehr handfeste HIlfe leistet, ist einfach köstlich. Erst etwas unbeholfen , aber immer sehr engagiert und freundlich. Wie er die Star wars Welt für sich entdeckt, nur zu menschlich und lustig. Und auch Gott besitzt tiefgründigen Humor. Seine Antworten auf dem Gott-Blog treffen immer den KErn , manchmal auch auf eine lustige Weise. Welche Frage würde man wohl selber Gott stellen wollen, wenn man diese eine Frage stellen dürfte? Nicht einfach zu beantworten. Die im NAchtrag zur Vertiefung des Buches gestellen Fragen regen zum NAchdenken an. Ein unterhaltsames Buch mit abschließendem Happy End, das den LEser am Ende nicht alleine zurückläßt, so wie auch Chelsea nie alleine war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Café zwischen Himmel und Erde - Max Lucado

Das Café zwischen Himmel und Erde

von Max Lucado

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
+
=
Über uns der Himmel, unter uns das Meer - Jojo Moyes

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

von Jojo Moyes

(53)
Buch (Paperback)
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale