orellfuessli.ch

Das Ende der Geduld

Konsequent gegen jugendliche Gewalttäter

(10)
Ihre Aggressivität explodiert wie aus dem Nichts und kennt keine Grenzen. Die Angst vor jugendlichen Gewalttätern und ihren brutalen Attacken vergiften das öffentliche Leben. Viele von uns meiden inzwischen bestimmte Strassen oder Viertel, Eltern und Lehrer beklagen die Gewalt in ihren Schulen, Polizei und Sozialarbeiter kommen an ihre Grenzen. Die Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig war nicht bereit, dies hinzunehmen und forderte konsequentes Handeln.
Portrait
Kirsten Heisig war Jugendrichterin in Berlin. Das von ihr wesentlich initiierte sog. "Neuköllner Modell" zeichnet sich vor allem aus durch Prävention, Abschreckung, Konsequenz und Strenge. 2009 wurde ihr der Bürgerinnenpreis "Liberta" verliehen. Sie verstarb unerwartet Anfang Juli 2010 in Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.07.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783451334641
Verlag Verlag Herder
eBook
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 7.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43675901
    Deutschland im Blaulicht
    von Tania Kambouri
    (12)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 20422741
    Arabboy
    von Güner Yasemin Balci
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29359541
    Inside Steuerfahndung
    von Michael; Wehrheim Gösele
    eBook
    Fr. 19.90
  • 20423321
    Amokspiel
    von Sebastian Fitzek
    (87)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38868319
    Breaking News
    von Frank Schätzing
    (43)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 45401940
    Stadt der Lügen
    von Ramita Navai
    eBook
    Fr. 20.90
  • 32664368
    Die Akte Vaterland
    von Volker Kutscher
    (37)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41198283
    Herbstblond
    von Thomas Gottschalk
    eBook
    Fr. 10.90
  • 38648063
    Der neue Tugendterror
    von Thilo Sarrazin
    (7)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 39472297
    Ich musste sie töten
    von Gerhard Starke
    eBook
    Fr. 15.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

Schonungslos
von Daniel Keck aus Karlsruhe am 30.10.2010

In einer Zeit in der jugendliche Gewalt in Verbindung mit Arbeitslosigkeit und Problemvierteln im medialen Fokus steht, erschien dieses Buch der zu Lebzeiten Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig. Diese nahm sich Ende Juni diesen Jahres das Leben. In ihrem aufsehenerregenden Buch schildert Heisig ihre Erlebnisse und Erfahrungen im Umgang mit... In einer Zeit in der jugendliche Gewalt in Verbindung mit Arbeitslosigkeit und Problemvierteln im medialen Fokus steht, erschien dieses Buch der zu Lebzeiten Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig. Diese nahm sich Ende Juni diesen Jahres das Leben. In ihrem aufsehenerregenden Buch schildert Heisig ihre Erlebnisse und Erfahrungen im Umgang mit jugendlichen Straftätern und sonstigen auffälligen Jugendlichen. Im Fokus stehen dabei in Deutschland vor allem bekannte Problemviertel wie Berlin-Neukölln oder Duisburg-Marxloh. Heisig wirft aber auch einen Blick auf andere europäische Staaten wie Norwegen, Schottland und die Niederlande und deren Umgehensweise mit den Problemen Jugendgewalt im Kontext mit Migration und Überfremdung. Mit ihrem Insiderwissen möchte Heisig gerade diejenigen aufrütteln, welche fern dieser Problematiken Teil der deutschen Mehrheitsgesellschaft sind. In der Jugendgewalt und den türkisch-arabischen Parallelgesellschaften sieht Heisig eine ernste Bedrohung für abendländische Werte- und Gesellschaftsordnungen. Das Buch bietet aber auch Lösungsansätze und Vorschläge aus Sicht der Autorin zur Eindämmung von Gewalt und rechtsfreien Räumen. Eine schonungslose Bestandsaufnahme jenseits von jeder Sozial- und Multikulti- Romantik die manchen Leser verstören wird, aber ein großes Problem unserer Zeit offensiv anpackt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Ein wichtiges Buch
von Susanne Fink am 02.12.2010

Dass in unserer Gesellschaft angesichts der steigenden Jugendkriminalität etwas schief läuft, ist offensichtlich. Kirsten Heisig liefert Gründe hierfür und bietet mit ihrem Neuköllner Modell Lösungen an. Man merkt, wie stark die Jugendrichterin in dieses Thema involviert und wie engagiert sie war. Ein starkes Vermächtnis!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Neue Wege
von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2010

Dieses Buch hat mich sehr aufgewühlt und ich habe mir und meiner unmittelbaren Umgebung Fragen gestellt und über Jugendgewalt, Migration, Schule, Staat und Polizei diskutiert. Ich habe dieses Buch im Urlaub auf einem eReader gelesen und war fasziniert wie die Berliner Richterin Kirsten Heisig ihre Arbeit schilderte und mit... Dieses Buch hat mich sehr aufgewühlt und ich habe mir und meiner unmittelbaren Umgebung Fragen gestellt und über Jugendgewalt, Migration, Schule, Staat und Polizei diskutiert. Ich habe dieses Buch im Urlaub auf einem eReader gelesen und war fasziniert wie die Berliner Richterin Kirsten Heisig ihre Arbeit schilderte und mit dem Neuköllner Modell neue Wege ging. Schade das diese Frau freiwillig ihr Leben beendete.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Ende der Geduld

Das Ende der Geduld

von Kirsten Heisig

(10)
eBook
Fr. 7.90
+
=
Deutschland in Gefahr

Deutschland in Gefahr

von Rainer Wendt

eBook
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen