orellfuessli.ch

Nur bis Sonntag: 25% auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 75.-*

Das Geschenk der Wölfe

Roman

(8)
Interview mit einem Werwolf
Der junge Journalist Reuben soll einen Artikel über ein altes Herrenhaus schreiben, das abgelegen auf den Klippen der nordkalifornischen Küste thront. Doch die Besichtigung endet blutig: Reuben wird von einem grossen Raubtier attackiert. Seine Wunden heilen ungewöhnlich schnell. Bald verändert Reuben sich. Er wird zum Wolfsmann.
Bei Tag der attraktive Jungreporter, der über die furchterregende fremde Kreatur berichtet, bei Nacht eine Bestie: Reuben wird gefürchtet und gejagt. Doch das wahre Böse lauert woanders.
Der Bestseller aus den USA von einer Meisterin des Fantasy-Genres!
Portrait
Anne Rice wurde 1941 in New Orleans geboren. Sie ist mit ihren modernen Schauergeschichten eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Sie hat zahlreiche Romane geschrieben und ist auch Cineasten durch ihre Romanvorlage zu dem Film "Interview mit einem Vampir" von Neil Jordan (mit Brad Pitt, 1994) ein Begriff. Ihr Roman "Merrick", im Frühjahr 2001 in New York erschienen, eroberte auf Anhieb Platz 2 der Bestsellerliste von Publishers' Weekly.
Sie lebt in der Nähe von Palm Springs.
Edith Beleites, geb. 1953 in Bremen, studierte Anglistik und Politik sowie Diplompädagogik in Marburg. Seit 1980 lebt und arbeitet sie als freie Autorin, Übersetzerin und Redakteurin in Hamburg.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 02.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-23861-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 188/125/50 mm
Gewicht 561
Originaltitel The Wolf Gift
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33790053
    Das Geschenk der Wölfe
    von Anne Rice
    (8)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 17450271
    Der Weg in die Schatten / Schatten Trilogie Bd.1
    von Brent Weeks
    (38)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 37937396
    Der Goldkäfer
    von Edgar Allan Poe
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 9.90
  • 28916491
    Trace / Shadowdwellers Bd.1
    von Jacquelyn Frank
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 38466310
    T93, Band 1: Überlebe!
    von Clayton Husker
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 14.90
  • 32936678
    Wolf Diaries
    von G. A. Aiken
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 45165265
    Entfacht / Call of Crows Bd. 2
    von G. A. Aiken
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39179655
    Zwillingsmond
    von Christiane Spies
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 37333027
    Die Monster, die ich rief / Monsterjäger Bd.1
    von Larry Correia
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 26146347
    Alica
    von Bernhard Hennen
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 17952589
    Morgenrot
    von Tanja Heitmann
    (4)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 28851662
    Die Seelen der Nacht
    von Deborah Harkness
    (73)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 32936678
    Wolf Diaries
    von G. A. Aiken
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 33790300
    Wo die Nacht beginnt
    von Deborah Harkness
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 35751104
    The Complete Vampire Chronicles 12-Book Bundle
    von Anne Rice
    eBook
    Fr. 97.90
  • 37944717
    Dunkle Ewigkeit / Tagebuch eines Vampirs Bd.11
    von Lisa J. Smith
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 45823431
    Kinder der Nacht
    von Dan Simmons
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
3
1
0
0

Story zieht sich ohne Höhepunkte
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2014

Klappentext: Der junge Journalist Reuben soll einen Artikel über ein altes Herrenhaus schreiben, das abgelegen auf den Klippen der nordkarlifornischen Küste thront. Doch die Besichtigung endet blutig: Reuben wird von einem großen Raubtier attackiert. Seine Wunden heilen indes ungewöhnlich schnell. Bald verändert Reuben sich. Er wird zum Wolfsmann. Bei Tag... Klappentext: Der junge Journalist Reuben soll einen Artikel über ein altes Herrenhaus schreiben, das abgelegen auf den Klippen der nordkarlifornischen Küste thront. Doch die Besichtigung endet blutig: Reuben wird von einem großen Raubtier attackiert. Seine Wunden heilen indes ungewöhnlich schnell. Bald verändert Reuben sich. Er wird zum Wolfsmann. Bei Tag der attraktive Jungreporter, der über die furchterregende fremde Kreatur berichtet, bei Nacht eine Bestie: Reuben wird gefürchtet und gejagt. Doch das wahre Böse lauert woanders. Der junge Journalist Reuben ist für ein Interview Gast in einem abgelegenen Herrenhaus eingeladen, das ihn von Anfang an in Bann zieht. Er wird überfallen, die Gastgeberin getötet. Reuben merkt, dass er sich verändert, Stück für Stück. Eines Tages verwandelt er sich in einen Werwolf. Er ist in der Lage über Kilometer hinweg Hilferufe und Angst zu spüren. Er reißt nicht sinnlos seine Opfer, sondern nur die, die andere mit dem Tod bedrohen. Er zieht sich in das Haus zurück, denn draußen wird er immer wieder gezwungen sich zu verwandeln, weil andere in Not sind. Was ist mit ihm passiert, fragt er sich, wie soll er das nahe stehenden Menschen erklären? Hat es etwas mit dem Herrenhaus zu tun, das er geerbt hat? Gibt es außer ihm noch andere. Ich habe mich auf das Buch gefreut. Ich erinnerte mich an den Erfolgsroman „Interview mit einem Vampir“, das ich verschlungen habe. Am Ende dieses Romans von über 600 Seiten stand ich etwas ratlos da. Das Buch ist gut geschrieben, ohne Zweifel, wunderschöne Details, atmosphärische Landschaften. Zwischendurch wird mit Erotik gespielt, was für mich nicht in die Geschichte passt. Insgesamt aber fehlten mir Spannungsbogen und ein Ende, mit dem ich etwas anfangen kann. Ohne Höhen und Tiefen zieht sich die Handlung wie Kaugummi. Das Buch endete dort, wo ich mir die Mitte gewünscht hätte und Wichtiges fehlt. Fazit: Die ganze Zeit wartete ich darauf, das etwas Bewegendes passiert … Das dicke Buch erschien mir am Ende wie der Trailer für eine lange Serie: Sie haben sich gefunden und nun geht es los …

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Anne Rice - Das Geschenk der Wölfe
von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2015

Als großer und langjähriger Fan der Vampir-Chroniken war ich zuerst skeptisch - Werwölfe. Mit ihrer brutalen Verwandlung zu jedem Vollmond und ihrer Wildheit sind sie das komplette Gegenteil von allem, was Vampire ausmacht. Letztendlich bin ich froh meine anfängliche Skepsis beiseite gelegt zu haben. Das Dark-Fantasy Genre ist nach wie vor stark... Als großer und langjähriger Fan der Vampir-Chroniken war ich zuerst skeptisch - Werwölfe. Mit ihrer brutalen Verwandlung zu jedem Vollmond und ihrer Wildheit sind sie das komplette Gegenteil von allem, was Vampire ausmacht. Letztendlich bin ich froh meine anfängliche Skepsis beiseite gelegt zu haben. Das Dark-Fantasy Genre ist nach wie vor stark umkämpft und umso mehr hat es mich gefreut das Rice uns nicht kuschelige Werwölfe à la 'Twilight' liefert, sondern brutale, wilde, glaubwürdige Werwölfe, die trotz aller Blutrünstigkeit von Gut und Böse zu unterscheiden wissen. Schon nach den ersten Seiten wurde mir klar das mich der durchdachte, detailreiche Schreibstil von Anne Rice wieder vollkommen gefangen genommen hat. Wer anspruchsvolle Dark-Fantasy mit Niveau und einen unvergleichlichen Schreibstil genießen will, sollte unbedingt zu diesem Buch greifen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Unmoralische Werwölfe und ihre frivolen Freundinnen
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2014

Der aufstrebende junge Journalist Reuben, soll einen Artikel über ein altes Herrenhaus schreiben. Die Besichtigung mit der Besitzerin Marchent Nidech endet aber in einer Tragödie: Marchent wird bei einem Überfall tödlich verwundet; Reuben von einem großen Tier angefallen und verletzt. Im Krankenhaus heilen seine Wunden verdächtigerweise sehr schnell und... Der aufstrebende junge Journalist Reuben, soll einen Artikel über ein altes Herrenhaus schreiben. Die Besichtigung mit der Besitzerin Marchent Nidech endet aber in einer Tragödie: Marchent wird bei einem Überfall tödlich verwundet; Reuben von einem großen Tier angefallen und verletzt. Im Krankenhaus heilen seine Wunden verdächtigerweise sehr schnell und er besitzt auf einmal Fähigkeiten, die kein normaler Mensch haben sollte. Anne Rice kann man zu Recht als Grande Dame des Fantasy Genres betiteln, gipfelten doch ihre Vampirchroniken, in der Verfilmung von „Interview mit einem Vampir“. War das in den neunziger Jahren des vorigen Jahrhunderts noch ein Gradmesser für gute Literatur, wird zurzeit einfach alles verfilmt was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Ich muss zugeben, dass es bereits eine Weile her war, dass ich „Interview mit einem Vampir“ a: gelesen und b: gesehen habe. Ersteres habe ich schon-, und letzteres sollte alsbald wie möglich von mir nachgeholt werden, eben weil mir „Das Geschenk der Wölfe“ so unheimlich gut gefallen hat. Das hat auch mehrere Gründe. Einer war auf alle Fälle die Erotik, die einen großen Raum in dieser Geschichte in Beschlag nimmt. Hier liegt auch gleich der erste Stolperstein, über den der eine oder andere Leser fallen könnte verborgen. Die Protagonisten springen, um es umgangssprachlich zu benennen, schnell zusammen in die Kiste, man trennt sich ohne großes Tamtam und betrügt sich in ähnlicher Manier. Entfernt hat mich das dann doch etwas an die Filme von Woody Allen erinnert und dem einen oder anderen Leser stößt das natürlich sauer auf: Werwölfe, und dann auch noch welche von der unmoralischen Sorte? Wie kann Sie nur… Mir hat gerade dieser Tabubruch, fremde Frau schläft mit Mann in Wolfsgestalt begeistert, stehen sie doch gerade im direkten Affront mit den theologisch-religiösen Elementen, die die Schriftstellerin ebenfalls mit in die Geschichte rund um Reuben eingebaut hat. Da sehe ich auch gerne über eher oberflächig beschriebene Protagonisten großzügig hinweg, auch weil es anscheinend eine ganze Wolfsgeschenkchronik geben wird und dieser Roman nur der Auftakt zu mehreren Büchern bildet. Auf alle Fälle hab ich Blut geleckt und bin gespannt was uns diese wirklich leidenschaftliche Schriftstellerin noch präsentiert. In der Zwischenzeit werde ich die Vampirchroniken hervorkramen und mir die Zeit mit Lestat, Louis und Armand vertreiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Geschenk der Wölfe - Anne Rice

Das Geschenk der Wölfe

von Anne Rice

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Der Schattenfürst - Bernard Cornwell

Der Schattenfürst

von Bernard Cornwell

(7)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale