orellfuessli.ch

Das Leben des Michelangelo Buonarroti

Italienisch - Deutsch; Übersetzung von Rudolph Valdek

Condivis Buch mit dem Titel Vita di Michelagnolo Buonarroti raccolta per Ascanio Condivi da la Ripa Transone wurde 1553 in Rom von der Offizin Antonio Blado Stampatore gedruckt. Es ist wohl das erste gedruckte Buch, das nur die Biografie eines lebenden Künstlers enthält und von ihm selbst autorisiert wurde. Inwieweit der Text von Condivi stammt, ob Michelangelo ihn nur überwacht, ob er ihn Condivi in die Feder diktiert hat oder ob Michelangelos Freund, der Literat Annibal Caro das Buch geschrieben hat, wird in der Wissenschaft kontrovers diskutiert. Mit Condivis Buch konnte Michelangelo Irrtümer in Vasaris Buch, die seine Werke betrafen, zurechtrücken, z. B. was die leidigen Probleme mit dem Juliusgrab betreffen oder die Umstände des päpstlichen Auftrags der Freskierung der Sixtinischen Kapelle und die Geschichten, die sich um die Rivalitäten zwischen Michelangelo, Raffael und Bramante ranken. Zu sehen ist es daher auch als ein Versuch Michelangelos, den Gerüchten, die über ihn und sein Verhalten im Umlauf waren, entgegenzutreten Vasari nutzte das Buch, um in der zweiten Auflage seiner Vite von 1568 den Text über Michelangelo zu korrigieren und zu ergänzen. (Quelle: Wikipedia)
Der deutsche Text des vorliegenden Neusatzes folgt der Ausgabe Wien 1874. Die Rechtschreibung blieb entsprechend dieser Ausgabe unverändert. Der italienische Text folgt der Ausgabe Rom 1553.
Portrait
Der Italiener Ascanio Condivi (1525--1574) war Schüler und Mitarbeiter Michelangelos. 1545 ging er nach Rom und wurde in die Werkstatt Michelangelos aufgenommen. Ob und an welchen Arbeiten er beteiligt war, kann nach den Quellen bisher nicht belegt werden. Um diese Zeit schrieb Vasari die erste Fassung seiner Vite, die 1550 im Druck herauskamen und eine ausführliche Biografie und Würdigung Michelangelos enthält. Im gleichen Jahr begann Condivi mit dem Schreiben einer eigenen Biografie Michelangelos, die 1553 in Rom gedruckt wurde. 1554 kehrte Condivi nach Ripatransone zurück, wo er als Maler arbeitete, sich aber vor allem als Geschäftsmann betätigte und verschiedene Ämter in der Gemeinde übernahm. 1556 heiratete er Porzia Caro, eine Nichte von Michelangelos Freund, dem Literaten Annibal Caro, er hatte mit ihr sechs Kinder. 1565, ein Jahr nach Michelangelos Tod, wurde er in die Florentiner Akademie aufgenommen. Condivi ertrank am 10. Dezember 1574 beim Versuch, einen Bach bei Hochwasser zu überqueren. (Quelle: Wikipedia)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 168
Erscheinungsdatum 2014
Sprache Deutsch, Italienisch
ISBN 978-3-924963-07-1
Verlag Boer
Maße (L/B/H) 223/139/20 mm
Gewicht 388
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 61.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 64006391
    Werkanalyse von Francesco Vezzolis "Trailer for a Remake of Gore Vidals Caligula"
    von Ingo Herrmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 71.90
  • 64004820
    Die Kunst, 1915, Vol. 32
    von Unknown
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 48.90
  • 66827251
    Bestandsaufnahme Gurlitt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.50
  • 30674190
    Lexikon Kunstwissenschaft
    von Stefan Jordan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 44272055
    Jugendstil
    von Klaus-Jürgen Sembach
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 42436286
    50 Gemälde, die man kennen sollte
    von Kristina Lowis
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 62388213
    Frida Kahlo
    von Helga Prignitz-Poda
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 69.90
  • 51389322
    Paläo-Art: Darstellungen der Urgeschichte
    von Zoë Lescaze
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 95.00
  • 21635506
    Phantasiestücke
    von Werner Hofmann
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 126.00
  • 46488913
    Handbuch der Ikonographie
    von Sabine Poeschel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 81.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Leben des Michelangelo Buonarroti - Ascanio Condivi

Das Leben des Michelangelo Buonarroti

von Ascanio Condivi

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 61.90
+
=
Die Geschichte der Kunst - Ernst H. Gombrich

Die Geschichte der Kunst

von Ernst H. Gombrich

(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 51.90
+
=

für

Fr. 113.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale